Stadt Langenfeld betreibt Citymarketing mit WiFi von QSC

WiFi_in_Langenfeld_a_350

Über kostenloses WLAN in Langenfeld auf dem Marktplatz und in der Markthalle freuen sich (v.l.n.r.): City Manager Jan Christoph Zimmermann, Bürgermeister Frank Schneider, Stadtwerke-Geschäftsführer Kersten Kerl und Sebastian Köpp von der Jungen Union. Foto: Stadtwerke Langenfeld.

Kostenloses WLAN an öffentlichen Plätzen ist in Deutschland nicht selbstverständlich: Wenn die Bürger im nordrhein-westfälischen Langenfeld künftig rund um den Marktplatz und die angrenzende Markthalle zum Shopping oder in der örtlichen Gastronomie unterwegs sind, können sie ab sofort kostenlos mit Hochgeschwindigkeit surfen. Möglich macht dies “QSC Managed WiFi”, das QSC in Kooperation mit der Thüga MeteringService GmbH für die Stadtwerke Langenfeld errichtet hat.

Das neue WLAN-Angebot im Zentrum von Langenfeld besteht bisher aus insgesamt neun Access-Points – einem im Inneren des Einkaufscenters „Markthalle“, acht rund herum. Damit sind das gesamte Gebäude und der Marktplatz der 57.000 Einwohner starken Stadt optimal ausgeleuchtet. Ob die Kunden nun über den Platz flanieren, im Eiscafé oder in der Cocktailbar sitzen oder in einem der Geschäfte einkaufen: Ein schneller Internetzugang steht ihnen nun kostenlos zur Verfügung.

„Mit diesem neuen Angebot für Kunden und Gäste der ShoppingMitte eröffnen sich neue Möglichkeiten der Präsentation“, freut sich Langenfelds Bürgermeister Frank Schneider, der auch Vorsitzender des Marketingverbundes „KOMMIT“ ist. Denn sowohl das nun noch interessantere Angebot für die ShoppingMitte, als auch das neue Handlungsfeld für die Stadtwerke tragen nach Auffassung des Bürgermeisters zu einer höheren Identifikation mit beiden Marken bei.

Das Besondere bei  „QSC Managed WiFi“: Anders als bei anderen WiFi-Lösungen bundesdeutscher Anbieter bietet QSC ihren Kunden mehr also nur die Planung und Errichtung eines stabilen WLAN-Netzes. Die so genannte „Managed Gateway Plattform“ liefert weitere Services, wie etwa eine individuelle und kundenbezogene Landingpage, unterschiedlichste Authentifizierungsmethoden, umfangreiche Sicherheitseinstellungen sowie umfangreiche Analyse- und Reportingtools.

So kann der Anbieter beispielsweise eine auf Langenfeld angepasste Landingpage einblenden, sobald Nutzer zum ersten Mal ihren Webbrowser aufrufen. Diese Startseite bietet sich als geeignete Kontakt-, Werbe- und Sponsoringplattform an, um auf aktuelle Angebote aus der Umgebung aufmerksam zu machen.

Die Authentifizierung der Nutzer kann dabei auf unterschiedliche Weise erfolgen. Ob per E-Mail, SMS, Klick-Through oder auch per Social-Login via Twitter und Facebook. Über diese Kanäle kann der Anbieter des WLAN zudem mit seinen Kunden in direkten Kontakt treten. Auch lassen sich mobile Bezahlfunktionen etwa via Voucher oder Kreditkarte in die gemanagte WiFi-Lösung integrieren.

QSC Managed WiFi wird unter anderem in der Hamburger Imtec-Arena für bis zu 10.000 User eingesetzt. Im November 2013 stattete QSC das Cinemaxx Kino in Hamburg-Dammtor für die Developer Conference 2013 damit aus und versorgte die Teilnehmer der Stadtwerke-Jahrestagung vom 13. bis 15. Mai 2014 in Berlin mit leistungsfähigem WLAN.

 

Screenshot_Langenfeld_1_600

Anmeldeseite fürs Langenfeld-Net: Uneingeschränkten Internet-Zugriff erhält, wer sich mit seiner E-Mail-Adresse registrieren lässt. Auch wer das nicht möchte, kann den kostenlosen WLAN-Zugang nutzen – vier Stunden lang. Zum Vergrößern bitte den Screenshot anklicken.

Freies WLAN rund um die Markthalle Langenfeld

Das neue WiFi-Angebot in Langenfeld funktioniert ganz einfach: Nachdem der Smartphone-, Tablet- oder Laptopnutzer am eigenen Gerät in der WLAN-Einstellung das Netzwerk mit dem Namen „Langenfeld-Net“ gewählt hat, kann er direkt für vier Stunden lossurfen.

Wem das nicht reicht, der kann sich mit seiner E-Mail-Adresse registrieren und über die Eingabe der zur Verfügung gestellten Zugangsdaten immer wieder unbegrenzt das kostenlose WLAN-Angebot nutzen. In beiden Fällen müssen vor dem Start ins „Langenfeld-Net“ die Nutzungsbedingungen durchgelesen und bestätigt werden.

Da die Antennen des freien WLAN an allen vier Seiten und in der Markthalle installiert sind, kann ein weiträumiger Bereich rund um das kommunikative Zentrum der Stadtmitte in der Fußgängerzone und auf dem Marktplatz abgedeckt werden. „Freies WLAN in der ShoppingMitte wird noch ausgebaut, der nächste Hot Spot wird nicht lange auf sich warten lassen“, sagt Stadtwerke-Geschäftsführer Kersten Kerl.

Weitere Informationen unter http://langenfeld.active-city.net

Weiterentwicklung von Stadtwerken zu Telekommunikationsanbietern

Im Zuge der Suche nach neuen Geschäftsfeldern betätigen sich immer mehr Stadtwerke auch als Telekommunikationsanbieter und verlegen häufig eigene Glasfasernetze – so auch die Stadtwerke Langenfeld.

Für deren Geschäftsführer Kersten Kerl stellt die Bereitstellung des WLAN-Angebots eine konsequente Erweiterung dieses Geschäftsfeldes dar: „Mit dem Ausbau des Glasfasernetzes ist die Stadtwerke GmbH ja bereits seit etwa einem Jahr auf dem Markt aktiv. Da lag es nahe, dass wir uns auch in Sachen WLAN einbringen.“ Hauptkostenfaktor für ein WiFi-Angebot kann die benötigte Breitbandanbindung sein – perfekt, wenn diese wie im Fall Langenfeld vom Stadtwerk selbst bereitgestellt werden kann.

Stadtwerke, die in diesem Geschäftsfeld unterwegs sind, unterstützt QSC nicht nur mit einem umfangreichen WiFi-Angebot, sondern bietet auch noch weitere vielfältige und modulare Dienstleistungen aus dem ITK-Umfeld. Die Herausforderungen im Breitbandausbau kennt die QSC AG aus eigener Erfahrung und unterstützt als Dienstleister im Netzaufbau und Netzbetrieb. Zum Leistungsumfang gehört zudem eine White-Label-Plattform, mit Modulen wie Webshop, Selfservice-Portal, Kundenverwaltung und Abrechnung als komplett webbasiertes Kundenmanagement-System. Damit können die Stadtwerke auf Basis ihres neuen Glasfasernetzes im eigenen Namen und auf eigene Rechnung Produkte vermarkten.

 Lesen Sie zu dem Thema auch:

Weitere Informationen:

Gerne können Sie mich telefonisch oder per E-Mail kontaktieren unter Telefon 0221-669-8954 bzw. email hidden; JavaScript is required

Stadt Langenfeld betreibt Citymarketing mit WiFi von QSC
3.63 (72.5%) 8 Bewertung[en]
Janna Schladitz

Über Janna Schladitz

Die gebürtige Münsterländerin Janna Schladitz ist seit 2009 bei der QSC AG tätig. Derzeit arbeitet sie als Account Mangerin im Vertrieb Wiederverkäufer und betreut dort schwerpunktmäßig Stadtwerke, Kommunen, Energieversorgungsunternehmen und andere Akteure im Themenumfeld Breitbandausbau. In Ihrer Freizeit spielt die studierte Kultur- und Betriebswirtin besonders gerne Basketball.
Dieser Beitrag wurde unter QSC Aktuell abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Um die Diskussionsqualität zu wahren, veröffentlichen wir nur noch Kommentare mit nachvollziehbarem Vor- und Nachnamen sowie authentischer E-Mail-Adresse. Bitte beachten Sie zudem unsere Social Media Guidelines.