Datensicherheit ganz einfach mit FTAPI

FTAPI_LaptopSchloss_350Mit der FTAPI Software GmbH ist im Frühjahr dieses Jahres ein Sicherheitsexperte an Bord der QSC AG gekommen. Das Münchener Start-up entwickelt und vertreibt Softwaresysteme für die sichere Übertragung und Speicherung unternehmenskritischer Geschäftsdaten. Zwischen Standorten, mit Kunden und auch mobil arbeiten Unternehmen damit einfacher und sicherer zusammen. Wie die Sicherheitssoftware funktioniert, erfahren Sie hier  u.a. in einem kleinen Video.

Die QSC AG hat mit der FTAPI Software GmbH einen Spezialisten für den sicher verschlüsselten Datenaustausch zwischen Geschäftskunden mehrheitlich übernommen. Mit den Lösungen des jungen Unternehmens versendet jeder Geschäftskunde sofort und ohne Hilfe beliebig große Dateien sicher verschlüsselt.

Die FTAPI Software GmbH in München entwickelt und vertreibt Software-Systeme für die sichere Übertragung und Speicherung geschäftlicher Dateien. Ihr Produkt FTAPI SecuTransfer basiert auf einer eigenen Technologie, deren Entwicklung durch die Europäische Union und das Bundesministerium für Wirtschaft gefördert wurde.

FTAPI_Logo_200Das 2010 gegründete Unternehmen setzt neue Maßstäbe in Sachen Sicherheit und Effizienz bei geschäftlichem Dateiaustausch und bietet im Gegensatz zu den gängigen File-Transfer-Lösungen eine tatsächlich durchgängige (Ende-zu-Ende) Verschlüsselung aller Dateien. Neben Mittelständlern aus Fertigungsindustrie, Einzelhandel und IT-Branche zählen auch Tec- und MDax-Unternehmen zu den zufriedenen FTAPI-Nutzern.

Auch der Empfang und das Zur-Verfügung-Stellen großer Datenpakete mit mehreren Gigabytes als Download sind damit risikolos möglich. Denn unterschiedliche Verschlüsselungsmethoden stehen wahlweise lokal oder als Cloud-Service zur Verfügung. Daten vieler Anwendungen sind so während der täglichen Arbeit vor Ausspähversuchen durch Cyberkriminelle geschützt: „Unsere Lösungen lassen sich in CRM- und ERP-Systeme, etwa SAP und Salesforce, sowie in E-Mail-Lösungen wie Outlook einfach integrieren“, sagt FTAPI-Technikchef Stephan Niedermeier.

Mit der Akquisition des Sicherheitsspezialisten kann QSC nun neue Sicherheitslösungen anbieten, die der Mittelstand dringend braucht. Denn Spionageversuche sorgen für Unsicherheit, und Angriffe aus dem Netz nehmen nachweislich zu. Laut polizeilicher Kriminalstatistik hat Cyber-Kriminalität mit 64.000 Fällen im Jahr 2012 einen neuen Höchststand erreicht, Tendenz steigend. Seit 2007 gab es sogar einen drastischen Anstieg um insgesamt 87 Prozent. Doch noch unterschätzen viele Manager die Risiken.

Untitled-1

Fünf Schritte für den Datenversand mit SecuTransfer von FTAPI. Zur Vergrößerung der Grafik bitte Bild anklicken.

„Daten gehören zu den wertvollsten Ressourcen eines Unternehmens. Die verwendeten Systeme für den Datenaustausch und die Datenspeicherung sind sicherheitstechnisch aber oft sehr bedenklich“, sagt Stephan Niedermeier. Der Austausch von Daten per E-Mail scheint zwar der einfachste Weg, doch sensible Daten unverschlüsselt übers Internet zu senden, gefährdet das Firmen-Know-how. „Wir sorgen dafür, dass auch per E-Mail sensible Daten mit Kunden und Partnern ausschließlich verschlüsselt ausgetauscht werden und Mittelständler keine Kompromisse eingehen müssen.“

Überall sicherer gemeinsamer Datenzugriff

Mit der Professional Edition von FTAPI versenden Unternehmen Daten nun Ende-zu-Ende-verschlüsselt, ohne dass Sender oder Empfänger eine spezielle Software benötigen. Der klassische FTP-Server um CAD-Dateien, Filme oder auch ganze Ordner mit Bildern zu versenden, hat damit ausgedient.

Wahlweise über Outlook oder eine passwortgeschützte Oberfläche im Webbrowser verfasst der Versender eine Nachricht und hängt die zu übermittelnden Dateien an. Vor dem Abschicken wählt er zwischen den vier Sicherheitsstufen und schützt seine Daten so wahlweise per SSL-Downloadlink oder mit echter Ende-zu-Ende-Verschlüsselung inklusive Text-Verschlüsselung.

Die vier Sicherheitsstufen und ihre Eigenschaften:

  • Sicherheitsstufe 1: Der Empfänger erhält einen sicheren Downloadlink in sein E-Mail-Postfach. Jeder Empfänger kann diese Dateien empfangen, unabhängig davon, ob er einen FTAPI-Account besitzt. Unternehmen, die FTAPI-Lizenzen erworben haben, erhalten FTAPI-Partner-Accounts für ihre Geschäftskunden. Auf diese Weise können sie mit ihnen auch Daten über die anderen Sicherheitsstufen austauschen.
  • Sicherheitsstufe 2: Der Empfänger erhält einen sicheren Downloadlink und kann nur als FTAPI-Nutzer darauf zugreifen, da er sich zusätzlich per Passwort authentifizieren muss.
  • Sicherheitsstufe 3: Die erste der vier Sicherheitsstufen, die eine echte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung garantiert. Alle Dateien bleiben durchgehend verschlüsselt. Zusätzlich zu den Login-Daten wird der SecuPass-Key des Empfängers abgefragt.
  • Sicherheitsstufe 4: Zusätzlich zu den Dateien wird auch die übermittelte Nachricht durchgehend (Ende-zu-Ende) verschlüsselt. Der Empfänger benötigt einen SecuPass-Key, um die Datei herunterladen zu können.

Im Produkt enthalten ist auch ein sicherer Datenraum in der Cloud, die FTAPI SubmitBox, in der sich Daten sicher lagern und empfangen lassen. Der Versender braucht keine spezielle Software, sondern loggt sich einfach über einen Link in einer E-Mail ein, um Daten beliebiger Größe sicher hochzuladen. Das Layout des Datenraums lässt sich dabei auf Wunsch passend zur Corporate Identity gestalten. Bei Support-Anfragen steht eine Hotline zu den üblichen Bürozeiten zur Verfügung. Ein online einsehbares Handbuch gibt detaillierte Informationen zu allen Fragen.

Das zeichnet SecuTransfer von FTAPI aus:

  • Nahtlos verschlüsselter Dateitransfer
  • Ende-zu-Ende-verschlüsselte Datenräume
  • Automatisierte Versandprozesse – auch für große Dateien im Gigabyte-Bereich inkl. Versendung eines Bestätigungsvermerks an den Versender, wenn die Datei beim Empfänger angekommen ist.
  • Hohe Sicherheit
  • Optimale Nutzerfreundlichkeit und Einfachheit
  • Ab sofort über den Partnervertrieb von QSC erhältlich

 

Einen Überblick über die Funktionsweise der FTAPI-Verschlüsselung gibt dieses Video:

 

Unternehmens-Know-how wirksam schützen

FTAPI Secure Transfer Server ermöglicht den einfachen Austausch beliebig großer Dateien in beide Richtungen, ohne zusätzliche Schlüssel oder manuelle Client-Software installieren zu müssen. Alle Richtlinien für die Speicherung und Übertragung von Dateien werden eingehalten“, fasst Stephan Niedermeier zusammen.

Davon profitieren beispielsweise Branchen, in denen der Versand sensibler Daten auf der Tagesordnung steht, etwa bei Rechtsanwälten und Ärzten. Zudem hat FTAPI branchenspezifische Lösungen für Transport, Fertigung, Handel, Medien und Finanzen entwickelt. Durch die einfache Skalierbarkeit lassen sich jederzeit weitere Mitarbeiter integrieren, die sofort mit FTAPI sicherer arbeiten – ganz ohne Verwaltungsaufwand.

Die Lösungen von FTAPI werden wahlweise in einem Hochsicherheitsrechenzentrum der QSC AG oder auf Wunsch vor Ort auf einem eigenen Server des Unternehmens gehostet. Damit können Unternehmen jederzeit nachvollziehen, wie und wo FTAPI die eigenen Daten sicher speichert.

Weitere Informationen

 

Datensicherheit ganz einfach mit FTAPI
5 (100%) 2 Bewertung[en]
René Bernard

Über René Bernard

Seit dem Abschluss seines Studiums der Politischen Wissenschaft und Geschichte an der Universität Bonn arbeitet René Bernard als PR-Fachmann und Fachjournalist und schreibt über unterschiedlichste IT- und TK-Themen, u.a. über Anwendersoftware und Computerspiele. Er ist selbstständig und lebt und arbeitet in Köln.
Dieser Beitrag wurde unter ITK-Welt abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Um die Diskussionsqualität zu wahren, veröffentlichen wir nur noch Kommentare mit nachvollziehbarem Vor- und Nachnamen sowie authentischer E-Mail-Adresse. Bitte beachten Sie zudem unsere Social Media Guidelines.