Funkschau Leserwahl 2015: Aller guten Dinge sind drei

In diesem Jahr früher als gewohnt rief die Funkschau, Fachmagazin für IT und Telekommunikation vom Münchner WEKA Verlag, ihre Leser zur Wahl: Wer sind die besten „Carrier & Provider 2015“? Rund 1.100 Leser beteiligten sich und gaben insgesamt knapp 8000 Stimmen in acht unterschiedlichen Kategorien ab. QSC wurde von den Lesern in gleich drei Kategorien unter die ersten drei Plätze gewählt. Dafür vielen Dank!

Arnold Stender und Vanessa Martin (r.) nehmen die Auszeichnung für die Kategorien IP-Centrex und Datacenter von Funkschau Redakteurin Diana Künstler entgegen. Foto: Funkschau

Arnold Stender und Vanessa Martin (r.) von QSC nehmen die Auszeichnung für die Kategorien IP-Centrex und Datacenter von Funkschau Redakteurin Diana Künstler entgegen. Foto: Funkschau

IP-Centrex, Datacenter-Provider und M2M. Hier sahen die Funkschau-Leser die QSC AG jeweils auf Platz drei, nur überboten von bekannten Größen wie Deutsche Telekom, Vodafone und im Bereich Datacenter Amazon. Ganz ehrlich? Damit können wir gut leben.

Denn die Leserwahl ist auch ein Stimmungsbild: An wen denken Sie, wenn Sie an das Thema XY denken? Und wenn wir uns gleich hinter den ganz großen Playern in Erinnerung rufen können, dann ist das gut so!

Diese drei Siegerkategorien spiegeln für uns gleichzeitig essentielle Themen wider. Als Anbieter von All-IP Lösungen kann QSC auf viel Erfahrung zurück blicken. So war das Unternehmen schließlich einer der ersten Anbieter am Markt, der Telefonielösungen über das IP-Protokoll, landläufig „Internet-Telefonie“ genannt, für Privat- und Geschäftskunden in Deutschland anbot und „salonfähig“ machte.

Heute liefert QSC ausgereifte Produkte wie etwa Anlagenanschlüsse auf SIP-Basis oder moderne cloudbasierte Telefonanlagen, für die QSC in der Kategorie IP-Centrex auch ausgezeichnet wurde.

Thomas Surwald (r.), Geschäftsführer der Q-loud GmbH, nimmt die Auszeichnung für die Katerogie M2M von Funkschau Chefredakteur Ralf Ladner entgegen. Bild: Funkschau

Thomas Surwald (r.), Geschäftsführer der Q-loud GmbH, nimmt die Auszeichnung für die Kategorie M2M von Funkschau Chefredakteur Ralf Ladner entgegen. Bild: Funkschau

Im Bereich Datacenter bietet QSC modernste Rechenzetrums-Dienstleistungen auf vielen tausend Quadratmetern Fläche in Hamburg, Nürnberg, München und weiteren Standorten.

Besonders aber freut uns die Auszeichnung in der erstmals aufgeführten Kategorie M2M. Ist QSC doch auch im Bereich der Machine-to-Machine Kommunikation mit ihrer eigens entwickelten und ausschließlich in Deutschland betriebenen Cloud-Plattform „solucon“ Technologiepionier auf dem Gebiet des „Internets der Dinge“.

Die vollständige Übersicht aller Gewinner finden sich in der aktuellen Funkschau, Ausgabe 7-8 vom 24. April 2015 sowie auf der Webseite zur Leserwahl 2015 der Funkschau.

 

Teaserbild auf der Blog-Startseite: (c) 2015 Funkschau

Funkschau Leserwahl 2015: Aller guten Dinge sind drei
2.78 (55.56%) 9 Bewertung[en]
Dennis Knake

Über Dennis Knake

Dennis Knake war von 2004 bis Mai 2016 bei QSC in der Unternehmenskommunikation für die Fachpresse-Betreuung zuständig. Der gelernte Journalist arbeitete zuvor bei verschiedenen Tageszeitungen vor allem im Bereich Online-Produktion und schloss 2003 sein Volontariat bei einer großen deutschen Verlagsgruppe ab.
Dieser Beitrag wurde unter ITK-Welt abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Lesezeichen sollten auf den Permalink gesetzt werden.

Eine Antwort auf Funkschau Leserwahl 2015: Aller guten Dinge sind drei

_
  1. Pingback: Funkschau Reader’s Choice – QCS AG and Q-loud received an award for their M2M-Services - Q-loud English

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Um die Diskussionsqualität zu wahren, veröffentlichen wir nur noch Kommentare mit nachvollziehbarem Vor- und Nachnamen sowie authentischer E-Mail-Adresse. Bitte beachten Sie zudem unsere Social Media Guidelines.