Monatsarchive: September 2010

Logo dasNetz AG start
Publiziert am 26. September 2010 von

QSC und dasNetz AG: Eine Chance gegen weiße Flecken

Gemeinsam mit der deutschlandweit operierenden dasNetz AG versorgt QSC jetzt bisher mit Breitband unerschlossene Gebiete in Deutschland per Funk. Erste Projekte werden in Werneuchen und Ahrensburg realisiert. Als einziger Carrier bundesweit kann QSC ohne Subunternehmer Internet-Funkstrecken über viele Kilometer mit bis zu 800 MBit/s realisieren.

Weiterlesen
Publiziert am 24. September 2010 von

Arnold Stender, Leiter Wholesale/Produkte – über neue Vertriebsstrukturen bei QSC

Die QSC AG hat die Business Units Produkte und Wholesale unter eine Führung gestellt. Unter der Leitung von Arnold Stender wird der neu geschaffene Bereich noch zielgerichteter die Bedürfnisse von Kunden und Partnern angehen: Flachere Hierarchien ermöglichen schnellere Entscheidungen und kürzere Entwicklungszeiten von Produkten.

Weiterlesen
Jürgen Eßer - Startseitenbild
Publiziert am 23. September 2010 von

Einladung: IP-Telefonie von QSC live auf der „Voice + IP Germany“

Mit einem Stand auf der Fachmesse “Voice+IP Germany” am 02. und 03. November 2010 in der Frankfurter Commerzbank Arena verstärkt die QSC AG ihre Wahrnehmung bei Entscheidungsträgern mittlerer und großer Unternehmen. QSC-Produktmanager Heinz-Jürgen Eßer erläutert in einem Vortrag, wie virtuelle Telefonanlagen den Arbeitsplatz von morgen prägen.

Weiterlesen
Publiziert am 21. September 2010 von

Pressemitteilung: QSC vernetzt über 20 Standorte der Papier Union GmbH

QSC ist ab sofort der Dienstleister der Wahl für die Hamburger Papier Union GmbH: Von Kiel bis Markt Schwaben sorgt QSC für die sichere und effiziente Kommunikation der mehr als 20 Standorte des Papiergroßhändlers über ein MPLS-VPN. Im Einsatz sind dabei unterschiedlichste Access-Technologien, 100-Mbit/s-WLL-Richtfunkstrecken ebenso wie 2-Mbit/s-DSL-Lösungen.

Weiterlesen
Thomas Bösel, Leiter der Abteilung Fraud Management bei QSC
Publiziert am 20. September 2010 von

Phone-Breaking: Die böse Überraschung kommt mit der Rechnung

Hacker verschaffen sich unberechtigten Zugang zu Telefonanlagen und stehlen den Besitzern in kürzester Zeit tausende Euro. Der Trick bei diesem „Phone-Breaking“: Die Betrüger richten meist Rufumleitungen auf Servicerufnummern im Ausland ein. QSC schützt seine Kunden auf Wunsch dagegen: Häufen sich Telefonate in entlegende Gegenden der Welt, schlägt das Fraud Management Alarm.

Weiterlesen