Christian Seitz, Vorstand von IP Partner – über die gemeinsame Zukunft mit QSC

Christian Seitz, CFO der IP Partner AG
Christian Seitz, CEO der IP Partner AG

Was kann Besseres passieren, als sich mit einem Partner zu verbinden, mit dem man sich den Anforderungen der Zukunft stellen und gemeinsam wachsen kann? Die IP Partner AG hat in QSC das Unternehmen gefunden, das eigentlich seit Jahren bezüglich der Produkte, Qualität und Marktpräsenz der Wunschkandidat der Geschäftsleitung war. Die Wortwahl zeigt, dass eigentlich die IP Partner ein Augenmerk auf mögliche Übernahmekandidaten hatte. Nun ist es kurzfristig anders herum gekommen, wobei das Ergebnis jedoch die Zielsetzung bei weitem übertrifft. Mit dem neuen Partner werden wir unseren Markt noch besser durchdringen und neue Märkte erschließen, um die Wachstumsstrategie fortzusetzen und unseren Kunden ein noch besseres und größeres Leistungsspektrum anbieten zu können.

Option für Wachstum und bessere Marktdurchdringung

Was IP Partner für ihre Kunden hinzugewinnt, sind die hochwertigen TK-Services der QSC, etwa VPN und IP-Telefonie. Einbringen werden wir unser Know-how und unsere Produkte vor allem bei IT-Outsourcing-Services. Im Ergebnis können wir gemeinsam umfassende ITK-Lösungen und -Produkte bieten, wie sie von Kunden gewünscht werden: komplette Unternehmensvernetzungen von der sicheren Anbindung der Standorte bis hin zum PC und der Bereitstellung der Serverkapazitäten für die genutzte Software mit sogenannten End-to-End-Service-Level-Agreements.

Ich sag es mal ganz salopp: Wir sind zu gut, um klein zu bleiben.

Gemeinsame Zielgruppe Mittelstand

Unsere Entscheidung für den Investor QSC hat viel damit zu tun, dass wir bei QSC deutliche Gemeinsamkeiten entdeckt haben: Beide Unternehmen sind Aktiengesellschaften und werden nach wie vor von ihren Gründern und Miteigentümern geführt. QSC und IP Partner wurden vor etwa zehn Jahren gegründet und verfügen durch diese Vorgeschichte über solide Erfahrung und Kontinuität in ihren Geschäftsfeldern und vor allem langjährige Kundenbeziehungen.

Beide Unternehmen gehören zu den flexiblen und innovativen Playern, wie man sie vor allem im Mittelstand findet. Wie QSC ist IP Partner mit knapp 60 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von rund 14 Millionen Euro (geschätzt für 2010) selbst ein mittelständisches Unternehmen. Wie QSC sind wir auf mittelständische Geschäftskunden fokussiert und als Mittelständler hervorragend in der Lage, diese Zielgruppe mit Premium-Services zu erschwinglichen Konditionen zu versorgen.

Ähnliche Strategie und Unternehmenskultur

Grundgedanke unserer Firmenpolitik war stets, ein werthaltiges Unternehmen zu führen, das für Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten und Teilhaber gleichermaßen interessant und langlebig ist. Ebenso sehr haben wir die Wertsteigerung des Unternehmens verfolgt, um Weiterentwicklungsmöglichkeiten zu erschließen und permanent Controlling und Risikomanagement eingesetzt, um Risiken vorzubeugen. Eine ähnliche Strategie und Unternehmenskultur nehmen wir auch bei QSC wahr. Unsere Tochtergesellschaft IP Exchange ist schon seit Jahren Vertriebspartner von QSC. So haben wir schon vor der Akquisition erfolgreich kooperiert – und reichlich Gelegenheit gehabt, uns gegenseitig gut kennen zu lernen.

Thorsten Grosse, Vorstand der IP Partner AG

Thorsten Grosse, Vorstand der IP Partner AG

Standorte in Nürnberg und München bleiben erhalten

Was uns die Entscheidung für QSC ebenfalls leicht gemacht hat: Eine weitere organisatorische Zusammenlegung beider Unternehmen ist nicht erforderlich. Wir werden unsere Beziehungen auf der Arbeitsebene intensivieren, ohne dass die bisherigen Standorte Nürnberg und München und somit die hier tätigen hochqualifizierten Mitarbeiter aufgegeben werden müssten. Die hier vorhandenen Rechenzentren sind wertvolles Kapital. Für unsere mehr als 1000 Geschäftskunden stehen in Nürnberg und München  mehr als 10.000 Server auf einer Fläche von heute 3000 Quadratmetern und demnächst fast 7000 Quadratmetern zur Verfügung.

Mein Vorstandskollege Thorsten Grosse und ich freuen uns darauf, das von uns gegründete und geleitete Unternehmen unter dem Dach der QSC auch weiterhin führen zu können. Unseren neuen Partnern und Kunden gegenüber gilt, was uns bis bisher stets wichtig gewesen ist: eine offene Kommunikation. Ihre Fragen sind uns willkommen, wir geben Ihnen gerne Auskunft und laden sie auch gerne zu einer Besichtigung unserer Rechenzentren ein.

Weitere Informationen über die IP Partner AG finden Sie unter http://www.ip-partner.de

Hier lesen Sie den Beitrag von QSC-Finanzvorstand Jürgen Hermann über die Akquisition von IP Partner

Die offizielle Pressemitteilung zum Kauf der IP Partner AG ist auf der QSC-Website nachlesbar. 

Drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Um die Diskussionsqualität zu wahren, veröffentlichen wir nur noch Kommentare mit nachvollziehbarem Vor- und Nachnamen sowie authentischer E-Mail-Adresse. Bitte beachten Sie zudem unsere Social Media Guidelines.