Auf geht’s zu Messen und Kongressen: Wo Sie QSC in diesem Herbst treffen

Auf geht’s zu den Herbstmessen – und dabei gelegentlich auch zu den Herbstfesten. Kongresse, Symposien und Messen bieten neben Informationen und Kontakten auch attraktive Locations – und manch ungewöhnliche Perspektive – etwa beim Einzug der Wies’n-Wirte beim Oktoberfest. Foto: Harald Bischoff/Wikipedia/(cc by-sa 3.0).

Es geht wieder los: Im Herbst laden Fachzeitschriften, Verbände und ITK-Unternehmen wieder zu zahlreichen Kongressen und Messen ein. Die QSC AG ist auch in diesem Jahr mit von der Partie.

Wir präsentieren uns mit der ganzen Bandbreite unserer ITK-Themen: von Open Access für Glasfaseranbieter bis hin zu Unified Communication aus der Cloud. Hier geben wir Ihnen einen Überblick, wo Sie mit uns ins Gespräch und ins Geschäft kommen können.

Vor Ort treffen Sie Mitarbeiter, die sich freuen, Ihnen unsere Produkte und Services zu zeigen. Gerne können Sie vorab Termine mit ihnen vereinbaren. Senden Sie mir dazu bitte eine E-Mail an email hidden; JavaScript is required, ich kümmere mich gerne um die Terminkoordination. Sie können natürlich auch spontan vorbeischauen.

Detailinformationen über die Veranstalter und unsere Auftritte finden Sie unten.
Die Termine im Überblick:

 

Termin Ort Veranstalter Messe
22./23.08.2012 Düsseldorf ChannelPartner Systemhauskongress
„Chancen 2013“
03./04.09.2012 Mainz BREKO Breitband-Messe und
-Symposium
06.09.2012 Aachen NETsec / iteracon Tech@Tivoli 2012
12.09.2012 Köln eco Internetwoche
27.09.2012 München ALLNET ICT Solution Day
28.09.2012 Bielefeld Synaxon SYN-IT 2012
09./10.10.2012 Stuttgart Microsoft Deutsche Partnerkonferenz
09./10.11.2012 Oberursel VAF 31. Jahrestagung
Technik & Service

 

ChannelPartner: Systemhauskongress „Chancen 2013“

Systemhauskongress "Chancen 2013" der IT-Fachzeitschrift ChannelPartner.Veranstalter IDG Business Media, Herausgeber der wöchentlich erscheinenden IT-Fachzeitschrift „ChannelPartner“, bietet Top-Referenten, aktuelle Themen und „jede Menge“ Networking. Tatsächlich ist der jährlich stattfindende Kongress dafür bekannt, dass sich dort das Who’s who der Systemhausszene trifft.

Inhaltlich dreht sich beim Systemhauskongress „Chancen 2013″ alles um die um die Themen Strategie und Vertrieb. Das hochkarätige Branchentreffen findet am 22. und 23. August 2012 in Düsseldorf statt.

QSC informiert dort über den QSC-Analyser, Cospace und IPfonie extended link. Weitere Informationen dazu lesen Sie in einem eigenen Blog-Beitrag: Das Who’s who der Systemhaus-Szene trifft sich in Düsseldorf

 

BREKO: Breitband-Messe und Symposium

Der Bundesverband Breitbandkommunikation e.V. (BREKO) und Ericsson laden am 3. und 4. September 2012 nach Mainz ein, sich bei einer Breitband-Messe mit Symposium über neuartige Geschäftsmodelle im Zusammenhang mit Glasfasernetzen zu informieren. Dabei spielen zahlreiche Faktoren eine wichtige Rolle, die bei dem Symposium diskutiert werden sollen:

BREKO lädt Anfang September zu einer Breitband-Messe mit Symposium.

  • Finanzierung und Beihilfen
  • Kostensenkungspotentiale und Synergien
  • Bedarf und Nachfrage
  • Produkte- und Vertriebsstrategien
  • Open Access & Kooperationen
  • Fix/Mobile-Konvergenz: Teile der Wertschöpfungskette als neues Potential für Festnetzbetreiber

Die Co-Sponsoren Eutelsat/KabelKiosk, IBZ Neubauer und QSC AG/Plusnet werden diesen Themenkomplex mit konkreten Konzepten und Strategien abrunden.

Am 4. September um 11.20 Uhr geht es unter dem Titel „QSC AG/Plusnet-Panel – Netzbetrieb und Vermarktungsplattform im Praxistest“ um unser Open-Access-Modell. Unter der Moderation von Professor Hartwig Tauber, Director General des FTTH Council Europe, diskutieren Thomas Baumgartner, Account Director Business Development von Ericsson, Rainer Wiggers, Leiter Vertrieb/Marketing von Vattenfall Europe Netcom, und Hans-Bert Wilden, Vertriebsleiter Neue Geschäftsfelder der QSC AG.

 

NETsec und iteracon: Tech@Tivoli 2012

Die NETsec GmbH aus Düren bietet Produktivitätswerkzeuge und -services: Administratorentools und Systemadministration von Microsoft-Exchange- und Active-Directory-Umgebungen. Hauptthemen des Unternehmens sind Security-Infrastruktur, Storage & Backup sowie E-Mail, Messaging & Communication.

Die iteracon GmbH aus Übach-Palenberg erbringt Dienstleistungen in den Bereichen Netzwerkbetriebssysteme, Client-Life-Cycle, Verzeichnisdienste, Groupware und Unified Communication & Collaboration.

email hidden; JavaScript is required" alt="Tech@Tivoli 2012 von NETsec und iteracon." width="450" height="71" srcset="https://blog.qsc.de/wp-content/uploads/2012/08/email hidden; JavaScript is required 450w, https://blog.qsc.de/wp-content/uploads/2012/08/email hidden; JavaScript is required 300w" sizes="(max-width: 450px) 100vw, 450px" />Gemeinsam laden beide Unternehmen zur Tech@Tivoli 2012 am 6. September 2012 ins Aachener Tivoli. Dort stellen sie Perspektiven, Erfahrungen und Rahmenparameter für die Zukunft zu folgenden Themenschwerpunkten vor:

  • Unified Communications mit Microsoft Lync 2010 und Lync 2013
  • Mail-Archivierung – Recht, Exchange, Dritthersteller
  • Client-Management mit Microsoft System Center 2012 Configuration Manager
  • Microsoft Cloud Szenario – technische und rechtliche Gesichtspunkte

Für QSC wird Federal Alkan aus unserem Partner Development Team vor Ort sein.

 

eco: Internetwoche Köln

Internetwoche des Verbands der deutschen Internetwirtschaft eco.Vom 10. bis 16. September 2012 macht der Verband der deutschen Internetwirtschaft eco das ganze World Wide Web in einer Internetwoche erlebbar. Die ganze Bandbreite des Internets wird in den Räumen der IHK Köln Unternehmen und Bürgern präsentiert – von der technischen Basis bis zu internetspezifischen Dienstleistungen.

Am 12. September 2012 steht das Thema „Berufe im Internet“ im Mittelpunkt der Veranstaltung. Mitarbeiter aus Kölner Unternehmen stellen ihren Beruf vor und bieten kurze Live-Einblicke in den Joballtag. Die IHK Köln stellt zusätzlich Informationen zu den verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten und Studiengängen zur Verfügung.

QSC präsentiert hier die Berufe IT-Systementelektroniker (Antennentechnik), Social Media Experte sowie Fachinformatiker.

 

ALLNET: ICT Solution Day 2012

ICT Solution Day 2012 von ALLNET.Die ALLNET GmbH ist Entwickler und Hersteller moderner Netzwerk- und Kommunikationstechnologie und gleichzeitig einer der führenden ITK-Distributoren in Deutschland. Das Unternehmen wurde 1991 gegründet, hat seinen Hauptsitz in München-Germering und Niederlassungen sowie Tochterunternehmen in Österreich, Italien, Spanien, Dänemark, Großbritannien, Türkei, USA und Taiwan.

Mit dem ICT Solution Day 2012 setzt ALLNET seine Herbst-Hausmesse mit einem neuen Namen und Konzept fort: Das Kürzel ICT soll der sich verändernden Art und Weise der Kommunikation über IP gerecht werden. Außerdem findet die Veranstaltung jetzt statt an drei Orten nur noch an einer Location statt: ALLNET lädt alle Hersteller-Partner diesmal am 27. September 2012 nach München ins „upside east“ (level 9 und level 10) ein. Die Themenschwerpunkte werden UC(C), LAN, WAN und W-LAN sein. Im Anschluss an die Workshops lädt das Unternehmen zu einem Rundgang über das Oktoberfest ein – unter dem Motto „traditionell bayerisch netzwerken“ auf der Wies’n.

Am ICT Solution Day 2012 wird QSC ihre Produkte WLL und IPfonie centraflex zeigen. Vor Ort werden Maximilian Kammerloher und Florian Knoll sein.

 

SYNAXON: SYN-IT 2012

SYN-IT 2012 der Bielefelder SYNAXON AG.Die SYNAXON AG mit Sitz in Bielefeld gilt als eine der größten IT-Verbundgruppen Europas – mit den Marken Akcent, iTeam, Microtrend und PC-Spezialist. Sie hat rund 2500 selbstständige Partner.

Ihre jährliche Hausmesse SYN-IT richtet das Unternehmen am 28. September 2012 in der Bielefelder Stadthalle aus. Angeboten werden Zertifizierungen und Schulungen, eine Messe mit neuesten Produkten und Informationen und Gelegenheiten zum Erfahrungsaustausch und Netzwerken.

QSC wird dort IPfonie centraflex und Cospace business präsentieren. Unser Vertriebskollege Holger Uebbing wird vor Ort sein.

 

Microsoft: Deutsche Partnerkonferenz 2012

Deutsche Partnerkonferenz von Microsoft.

Am 9. und 10. Oktober 2012 lädt Microsoft zur Deutschen Partnerkonferenz nach Stuttgart ein – diesmal unter dem Titel „Die Zukunft kommt im Stundentakt“.

Die Unternehmen der QSC AG arbeiten in vielfältiger Weise mit Microsoft und Microsoft-Partnern zusammen: So stellte QSC als erster deutscher Carrier SIP-Trunks für Microsoft Lync 2010 zur Verfügung und ist inzwischen etliche Partnerschaften mit IT-Beratungsfirmen aus dem Microsoft-Umfeld eingegangen.

INFO AG gehört zu den Full Service Providern von Microsoft-Services und ist Microsoft- Gold-Certified-Partner. Das zu QSC gehörende Unternehmen begleitet die Kunden durch den gesamten Lebens­zyklus von Microsoft-Lösungen. Es beschäf­tigt mehr als 120 Mitar­beiter im Microsoft-Umfeld, darunter 20 „Microsoft Certified Profes­sionals“.

Für QSC werden unser Vertriebskollege Federal Alkan und unser Produktmanager Andreas Steinkopf vor Ort sein.

 

VAF: 31. Jahrestagung Technik & Service

VAF: 31. Jahrestagung Technik & Service.Der schon seit 1951 bestehende VAF Bundesverband Telekommunikation vertritt bundesweit 200 unabhängige Systemhäuser und Fachunternehmen in der Telekommunikations-, Informations- und Sicherheitstechnik.

Die Mitgliedsunternehmen sind überwiegend im Markt mittelständischer Firmenkunden tätig. Sie vermarkten und realisieren professionelle Lösungen und erbringen Dienstleistungen mit eigenem, qualifiziertem Fachpersonal.

Am 9. und 10. November 2012 lädt der Verband nach Oberursel zu seiner 31. Jahrestagung Technik & Service. Für QSC wird Hans-Peter Steven vor Ort sein.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Das Foto trägt den Titel “Wadlstrümpfe – Wadenstrümpfe als Teil einer Bayerischen Tracht”, stammt von Harald Bischoff und wurde auf Wikipedia (cc by-sa 3.0) veröffentlicht.

 

Drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Um die Diskussionsqualität zu wahren, veröffentlichen wir nur noch Kommentare mit nachvollziehbarem Vor- und Nachnamen sowie authentischer E-Mail-Adresse. Bitte beachten Sie zudem unsere Social Media Guidelines.