Personaloffensive bei der INFO AG: Topchancen für Fach- und Führungskräfte

Willkommen in der Info AG! Die Personalabteilung freut sich auf Ihre Bewerbung.Im IT-Bereich sind Fach- und Führungskräfte derzeit heiß begehrt – auch bei der INFO AG in Hamburg, einem Unternehmen von QSC. Der Anbieter von IT-Outsourcing und IT-Consulting sucht derzeit rund 70 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Auf der CeBIT Anfang März in Hannover präsentiert er sich in Halle 9 als spannender Arbeitgeber. Hier können Interessenten mit Personalern, aber auch mit Arbeitnehmern aus den verschiedensten INFO-AG-Teams persönlich ins Gespräch kommen.

„Unsere intensive Personalsuche auf der CeBIT hat damit zu tun, dass unsere Services mehr denn je nachgefragt werden. Die INFO AG gehört zu den Top-IT-Dienstleistern in Deutschland, nicht zuletzt, weil wir sowohl SAP-Gold-Partner, als auch Microsoft-Gold-Certified-Partner sind“, sagt Dana Hößermann, Bereichsleiterin Personal des Unternehmens: „Allein im vergangenen Jahr haben wir über 100 Mitarbeiter eingestellt.“

Die INFO AG beschäftigt am Hauptsitz in Hamburg sowie in Oberhausen und Köln zirka 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie verbindet Basisbetriebsleistungen, die Betreuung von Anwendungssystemen, die IT-seitige Abwicklung ganzheitlicher Geschäftsprozesse und IT-Consulting zu einem Full-Service-Angebot.

INFO AG: Top-Anbieter von IT-Consulting und IT-Outsourcing.

Auch für die INFO Customer Service GmbH (INFO CS) in Hamburg, eine 100-prozentige Tochterfirma der INFO AG, sucht Hößermann personelle Verstärkung. Aktuell gibt es dort zirka 100 Beschäftigte. Das Portfolio der INFO CS umfasst Leistungen im Umfeld von Desktop- und End-User-Services.

 

SAP-Consultants und Microsoft-Professionals auf der CeBIT im Vordergrund

Gesucht wird für INFO AG/INFO CS eine große Bandbreite an Qualifikationen vor allem im technischen Bereich: vom Server oder System Administrator (m/w) über den Anwendungsentwickler (m/w) bis hin zum Consultant (m/w). Der Schwerpunkt in diesem Frühjahr und während der CeBIT wird allerdings auf SAP-Consultants und Microsoft-Professionals liegen. Alle aktuellen Stellenangebote finden sich auf der INFO-AG-Website in der Jobbörse.

Dana Hößermann, Personalleiterin der INFO AG.

Dana Hößermann ist studierte Sprachwissenschaftlerin (Slawistin) sowie Wirtschaftsmediatorin und Personalentwicklerin. Seit Mai 2012 ist sie bei INFO AG in Hamburg als Bereichsleiterin Personal tätig.

Neben fertig ausgebildeten, erfahrenen Mitarbeitern stellt die INFO AG auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Nachwuchskräfte ein. „Wir werden zum Herbst dieses Jahres zirka 25 Auszubildende oder Duale Studierende aufnehmen“, berichtet Barbara Nuhn, die den Ausbildungsbereich des Unternehmens leitet. Im vorigen Jahr starteten hier 18 Azubis, die zum Teil an der Nordakademie oder der FH Wedel parallel ein Studium absolvieren. Der Schwerpunkt liegt auf Wirtschafts- und Fachinformatik.

Außerdem können sich Hochschulabsolventen auf einen der voraussichtlich acht Trainee-Plätze bewerben, die in diesem Jahr besetzt werden sollen. Diese Einstiegspositionen bereiten hausintern auf eine Führungsaufgabe im Vertrieb, im Projektmanagement oder im Bereich Microsoft-Services vor.

Dabei hat die INFO AG seit Herbst 2012 ein besonderes Highlight zu bieten: „Die Trainees für den Microsoft-Bereich werden im Rahmen des einjährigen Programms ‘MS Partner Trainee Programm FIT’ einen Großteil ihrer Ausbildungszeit direkt bei Microsoft verbringen“, so Ausbildungsleiterin Barbara Nuhn. Im April 2013 starten bereits die nächsten vier MS-Trainees, diesmal erstmalig zwei im Bereich Vertrieb von MS-Produkten.

 

Hohe Sozialkompetenz ist bei allen Positionen erforderlich

Und die Erwartungen an die Bewerber? „Von jedem Neuen – ob Einsteiger oder Alter Hase – erwarten wir neben der notwendigen fachlichen Kompetenz eine ausgeprägte Teamfähigkeit„, sagt Personalleiterin Hößermann: „Wir arbeiten viel in abteilungsübergreifenden Projektteams. Und wir haben die Herausforderung, in kurzer Zeit viel zu schaffen. Deshalb wollen wir absolut sicher sein, dass jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter sich immer wieder neu und gut auf andere Menschen und Konstellationen einstellen kann.“

Damit zusammen hängt die nächste Wunsch-Voraussetzung: dass die Kandidatin oder der Kandidat eine hohe Kommunikations- und Beratungsstärke hat, um in einem Projekt oder Team viel bewegen zu können. Daneben setzt die INFO AG selbstständiges Arbeiten voraus.

Ebenso wichtig ist, dass am Ende des Tages die Arbeit erfolgreich ist – Stichwort Ergebnisorientierung. „Bewerber sind für uns wertvoll, wenn sie einen lösungsorientierten Arbeitsstil und eine hohe Kundenorientierung mitbringen. Als Dienstleistungsunternehmen hat der Kundenwunsch bei uns einen sehr hohen Stellenwert“, betont die Personalleiterin.

 

Praxiserfahrung oder Studium?

Welchen genauen Werdegang und welche Fähigkeiten und Fertigkeiten eine Bewerberin oder ein Bewerber für einen Job bei der INFO AG oder INFO CS dann optimalerweise nachweisen können sollte, hängt stark vom Profil jeder einzelnen Position ab. Manchmal sind Praxiserfahrung und eine bestimmte Persönlichkeit wichtiger als ein Studium.

Barbara Nuhn: Die gelernte Kauffrau und studierte Juristin arbeitet seit November 2011 als Ausbildungsleiterin bei der INFO AG in Hamburg.

Barbara Nuhn: Die gelernte Kauffrau und studierte Juristin arbeitet seit November 2011 als Ausbildungsleiterin bei der INFO AG in Hamburg.

Allerdings wird bei Consultants in der Regel ein abgeschlossenes Studium vorausgesetzt – wobei dies ein Abschluss an einer Uni, einer FH oder einer Berufsakademie sein kann. Das sei schon deshalb notwendig, um auf Augenhöhe mit den Kunden sein zu können, die häufig in großen Unternehmen tätig und anspruchsvoll sind.

 

Arbeitsplätze mit großen Entwicklungsmöglichkeiten

„Engagierte und motivierte Menschen fühlen sich bei uns gut aufgehoben – in einem Umfeld, das Ideenreichtum fördert, Initiative belohnt, Freiräume schafft und beruflichen Erfolg ermöglicht.“ – So steht es in jeder Stellenanzeige, die die INFO-AG-Personalabteilung derzeit schaltet. Was es damit auf sich hat, ist nicht mehr und nicht weniger das Versprechen, interessante Arbeitsplätze mit vielen Freiräumen und Entwicklungsmöglichkeiten anzubieten.

„Ideenreichtum fördern bedeutet, dass bei uns jede und jeder aufgefordert ist, eigene Ideen einzubringen“, sagt die Personalleiterin: „Und wir wissen, dass sich dieser Aufwand lohnt und die Chance hoch ist, dass gute Vorschläge auch umgesetzt werden. Um neue Ansätze zu entwickeln, wird bei uns viel in abteilungsübergreifenden Projekten gearbeitet, was ja auch den Know-how-Transfer garantiert.“

„Initiative belohnen: Darunter verstehen wir, dass wir gute Leistung nicht nur wertschätzen, sondern dies auch öffentlich machen“, so Dana Hößermann:Success Stories werden beispielsweise im Intranet veröffentlicht, für Top-Einzelleistungen gibt es Prämien.“ Bei den Azubis bedeute dieses Versprechen: Wer sich anstrengt, wird nach der Ausbildung in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen. Die Übernahmequote liegt derzeit bei 90 Prozent.

„Freiräume schaffen wir auf zweierlei Weise: Zum einen meinen wir damit die Möglichkeit, immer wieder neue Arbeits- und Lernfelder zu entdecken. Zum anderen bieten wir die Chance, den eigenen Arbeitsablauf soweit zu flexibilisieren, dass es positiv auf die Worklife-Balance einzahlt, erklärt Hößermann: „Wichtig ist, dass jeder seinen Job gerne und mit Begeisterung macht. Dafür ist es wichtig, dass ein interner Positionswechsel zwischen den Abteilungen möglich sei. Natürlich bieten wir auch Aufstiegschancen.“

Die INFO AG freut sich auf Ihre Bewerbung!

Die INFO AG freut sich auf Ihre Bewerbung!

„Beruflichen Erfolg ermöglichen heisst, dass wir unsere Fach- und  Führungskräfte in ihren Karrieren aktiv begleiten und fördern“, so Hößermann: „Sollte dabei ein Wechsel in einen anderen Bereich der bessere Weg sein, helfen wir dabei, wenn es unsere Organisation zulässt. So mancher hat es durch solch einen Sidestep bei uns vom Azubi zum Abteilungsleiter gebracht.“

Ein weiterer Punkt sei die Weiterbildung: Seit 2012 wird bei der INFO AG jährlich eine Bildungsbedarfsanalyse durchgeführt, in der der konkrete Trainingsbedarf ermittelt wird.

 

Zahlreiche zusätzliche Sozialleistungen

Gute und engagierte Mitarbeiter zu finden ist der eine Punkt, der andere ist, solche Beschäftigte auch dauerhaft an sich zu binden. Die INFO AG bietet dafür Sozialleistungen und Extras. Dazu zählen neben dem Weiterbildungsangebot und familienfreundlichen Maßnahmen u.a. …

  • Zuschüsse zur Betriebskantine
  • Zuschüsse zum Nahverkehrsticket
  • Förderung von privater Altersvorsorge durch Entgeltumwandlung
  • Home-Office- und Teilzeitregelungen
  • Aktien-Options-Programm innerhalb der QSC-Gruppe
  • Externe Mitarbeiterberatung durch das Fürstenberg Institut
  • Dienstwagen für ausgewählte Mitarbeitergruppen
  • Dienst-Smartphones, aktuelle Laptops

Obwohl mittelständisch, orientiere sich die Bezahlung bei der INFO AG am branchenüblichen Benchmark, so INFO-AG-Personalleiterin Hößermann. Der Anteil variabler Gehaltsbestandteile liege zwischen 10 und 30 Prozent.

 

CeBIT: vom 5. bis 9. März 2013 in Hannover.INFO AG präsentiert sich auf der CeBIT als attraktiver Arbeitgeber

Weitere Informationen zu den Karrierechancen bei der INFO AG geben Dana Hößermann und ihr Team jeder Interessentin und jedem Interessenten gerne persönlich. Im März präsentieren sie die INFO AG als attraktiver Arbeitgeber bei der

  • CeBIT in Hannover
  • An allen Messetagen
    (5. bis 9. März 2013, jeweils 9 bis 18 Uhr)
  • Halle 9
  • E 54 „Computerwoche“ (Job & Karriere)
  • Stand Nr. 20

Dort stehen aus dem HR-Team der INFO AG für Interessenten und Bewerber bereit:

  • Dana Hößermann, Bereichsleiterin Personal
  • Barbara Nuhn, Ausbildungsleiterin
  • Ulrike Büscher, Personalreferentin

Aus den Fachabteilungen stehen für Gespräche zur Verfügung:

  • Mike Wagner, Mitglied der Geschäftsleitung INFO AG
  • Martin Pollehn, Abteilungsleiter Infrastruktur und Leiter des INFO-AG-Rechenzentrums in Hamburg
  • Michael Bakeberg, Abteilungsleiter SAP Competence Center 1
  • Torsten Gerdes-Röben, Abteilungsleiter SAP Competence Center 3
  • Achim Rekate, Abteilungsleiter SAP Business Development
  • Dirk Bender, Leiter Shared Infrastructure
  • Michael Poß, Leiter Direkter Vertrieb Nord
  • Steffen Ingwersen, Dualer Student Wirtschaftsinformatik
  • Marlitt-Julika Stolz, Duale Studentin Wirtschaftsinformatik

 

Wenn Sie sich vorab am INFO-AG-Stand anmelden möchten, mailen Sie bitte direkt an email hidden; JavaScript is required oder melden Sie sich telefonisch unter 040-27136 9402 an.

 

Mike Wagner, INFO AG.

Mike Wagner ist Mitglied der Geschäftsleitung der INFO AG. Er hält am 8. März auf der CeBIT einen Vortrag zum Arbeitsplatz der Zukunft aus der Cloud.

Thorsten Gerdes-Röben, INFO AG.

Thorsten Gerdes-Röben, bei der INFO AG Abteilungsleiter des SAP Competence Centers 3, referiert am 6. März auf der CeBIT über das Arbeitsfeld SAP-Dienstleistungen.

Vorträge und Aktionen der INFO AG zu Personalthemen

Neben den Gesprächen und Informationen am eigenen Stand bieten Mitarbeiter der INFO AG bei der CeBIT auch Vorträge zum Thema „Job & Karriere“ an.

Außerdem ist eine Aktion ihrer Youngsters geplant: Sie werden sich als Trendscouts auf dieser wichtigen internationalen Messe der digitalen Wirtschaft betätigen und in den verschiedensten Messehallen nach Neuigkeiten Ausschau halten.

Hier finden Sie den Zeitplan:

Termin Messehalle INFO-AG-Mitarbeiter Thema
Mi, 6.3.2013 / 12.30 Uhr Halle 9 /
E 54
Thorsten Gerdes-Röben Podiumsdiskussion: „SAP Berater/Arbeitsfeld SAP“
Fr, 8.3.2013 / 11.00 Uhr Halle 9 /
E 54
Mike Wagner Vortrag: „Arbeitsplatz der Zukunft – wie Cloud und Beratung zusammen gehören“
Sa, 9.3.2013 / 15.10 Uhr Halle 9 /
E 54
Dana Hößermann Vortrag: „Trainee-Programm ‚MS FIT'“
Sa, 9.3.2013 / 10-17 Uhr diverse Hallen Azubis von INFO AG, QSC AG und IP Exchange „Trend Scout CeBIT 2013“

Weitere Informationen finden Sie

 

Personaloffensive bei der INFO AG: Topchancen für Fach- und Führungskräfte
2.3 (45%) 4 Bewertung[en]
Drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Um die Diskussionsqualität zu wahren, veröffentlichen wir nur noch Kommentare mit nachvollziehbarem Vor- und Nachnamen sowie authentischer E-Mail-Adresse. Bitte beachten Sie zudem unsere Social Media Guidelines.