Absolventenkongress Köln: QSC präsentiert sich auf Deutschlands größter Jobmesse

Absovlentenkongress Köln 2013 BannerAm 27./28. November 2013 lädt das Staufenbiel Institut in die Messe Köln zum Absolventenkongress Deutschland ein, hierzulande der größten Jobmesse für junge Akademikerinnen und Akademiker. Die QSC AG präsentiert sich dort als attraktiver Arbeitgeber und stellt schwerpunktmäßig ihre Einstiegspositionen im SAP-Bereich vor.

Der Absolventenkongress Deutschland richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen, Hoch- und Fachhochschulabsolventen sowie Young Professionals, deren akademischer Abschluss nicht länger als fünf Jahre zurückliegt. Sie können auf der Jobmesse in ungezwungener Atmosphäre ihre Wunscharbeitgeber persönlich kennenzulernen.

Rund 300 Unternehmen suchen auf der Messe Praktikanten, Trainees oder Direkteinsteiger – und bieten zusammen rund 12.000 freie Stellen an. Zusätzlich findet ein „Zukunftskongress“ statt, der Berufsanfänger und Arbeitgeber in fachlichen Austausch bringt – in diesem Jahr unter dem Titel „Innovation – Ideen für die Welt von morgen“. Zahlreiche Beratungsangebote – zum Beispiel Lebenslauf-Checks durch die Personalberatung Kienbaum – runden das Programm ab.

QSC sucht Nachwuchs für ihr SAP-Juniorenprogramm

Ein besonderer Schwerpunkt des QSC-Messeauftritts wird der SAP-Bereich des Unternehmens sein, der in den vergangenen Jahren stark gewachsen ist. Am Standort Hamburg (vormals INFO AG) bietet QSC ein umfangreiches Spektrum an Dienstleistungen rund um SAP-Produkte und -Leistungen. Dies reicht von Lizenzen über Consulting bis hin zu Outsourcing. QSC ist bevorzugter SAP-Vertriebspartner (Gold-Partner) und betreibt seit 2012 ein Competence Center für SAP HANA. Im Aufbau befindet sich zudem der Geschäftsbereich „SAP Mobile“.

Achim Rekate, Leiter eines SAP-Competence Centers bei QSC, steht Rede und Antwort über Jobchancen im SAP-Bereich.

Achim Rekate, Leiter eines SAP-Competence Centers bei QSC, steht am ersten Messetag Rede und Antwort über Jobchancen im SAP-Bereich.

Mit einem zweijährigen Juniorenprogramm bildet QSC Hamburg SAP-Consultants aus. Jedes Jahr nimmt das Unternehmen zwölf junge Wirtschaftsinformatiker/-innen und Betriebswirte/-innen in dieses SAP-Juniorenprogramm auf, wobei es keinen festen Starttermin gibt. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer ist einem Team in einem der vier SAP-Competenz-Center von QSC zugeordnet und lernt so frühzeitig das operative Geschäft und die Arbeit vor Ort beim Kunden kennen.

Ihr Rüstzeug erhalten die SAP-Junioren außerdem in der hauseigenen QSC-Akademie: Fachkenntnisse zu SAP werden dort ebenso vermittelt wie Soft Skills, zum Beispiel Moderations- und Präsentationstechniken oder Verhandlungsführung.

Speziell für Interessenten/-innen am SAP-Juniorenprogramm steht auf dem Absolventenkongress am ersten Messetag Achim Rekate als Ansprechpartner  zur Verfügung. Der Diplom-Kaufmann leitet das SAP-Competence-Center 4 von QSC.

Rekate beurteilt das SAP-Juniorenprogramm so: „Besonders spannend daran ist, dass die Junioren sofort in Kunden-Projektgeschäfte eingebunden werden. QSC pflegt hierbei den Grundsatz des ‚Learning by Doing‘. Die Junioren sind dabei aber nicht auf sich selbst gestellt, sondern bekommen einen SAP-Senior-Consultant aus ihrem Team als Mentor zur Seite gestellt.“

Einen großen Vorteil für das Juniorenprogramm, so Rekate, resultiere aus der Struktur der vier verschiedenen SAP-Competence-Center (SAP CC) bei QSC: „Wir ermöglichen den SAP-Junioren die Möglichkeit, auch einen Consulting-Einsatz in einem anderen SAP-Modul zu absolvieren.“ Die vier Competence-Center arbeiten mit diesen Schwerpunkten:

  • SAP CC1: Identity Management, Governance/Risikomanagement/Compliance (GRC) und Human Capital Management (HCM).
  • SAP CC2: Business Intelligence (BI) und Finance.
  • SAP CC3: Sales and Service Solutions, Supply Chain Executive, Supply Chain Planning sowie Consulting-Aktivitäten, gebündelt zum SAP-CRM-Modul (CRM = Customer Relationship Management).
  • SAP CC4: SAP-Consulting für den Retail-Bereich sowie SAP-Business-Development (u.a. SAP HANA und SAP Mobile Solutions).

Gespräche und Aktionen am QSC-Stand: „unerhört gut“

Beim Absolventenkongress freuen sich neben Achim Rekate am QSC-Stand (Nr. C14) auch Mitarbeiterinnen der Personalabteilung auf interessierte junge Leute, die sie gerne in ausführlichen Gesprächen beraten:

  • Barbara Nuhn (Leiterin Recruiting & Betreuung Hamburg, beide Messetage)
  • Pamela Thurn (Personalreferentin Köln, erster Messetag)
  • Hannah Aldekamp (Leiterin Recruiting & Betreuung Köln, zweiter Messetag)
  • Julia Herzog (Personalreferentin Köln, zweiter Messetag)

Wer vorab ein Treffen mit einer von ihnen oder mit Achim Rekate vereinbaren möchte, melde sich bitte per Mail bei QSC-Eventmanagerin Nicole Kaluza unter email hidden; JavaScript is requiredNeben konkreten Gesprächen bietet QSC auf der Absolventenmesse auch Informationsmaterial über alle Einstiegsmöglichkeiten an – und zwar nicht nur auf Papier, sondern auch multimedial: Mit Hilfe eines trendigen Kopfhörers und eines iPads können Messegäste sich auf Videos „unerhört gut“ anhören und ansehen, was dem Nachwuchs im Unternehmen geboten wird. Standbesucher dürfen sich außerdem über ein „unerhört gutes“ Giveaway freuen.

 

Checkliste für den Absolventenkongress

  • Termin: 27./28. November 2013
  • Ort: Koelnmesse, Halle 8
  • Öffnungszeiten: Mittwoch: 9 bis 18 Uhr, Donnerstag: 9 bis 17 Uhr
  • QSC-Stand-Nummer: C14
  • Terminvereinbarung mit QSC-Standmitarbeitern: Bitte per Mail an email hidden; JavaScript is required
  • Gratiseintritt: QSC hat noch einige kostenlose Eintrittskarten für den Absolventenkongress zu vergeben (solange der Vorrat reicht). Anfragen dazu bitte per Mail an email hidden; JavaScript is required
  • Teilnahmegebühr: Bei Online-Anmeldung bis zum 26. November: 7 Euro, Gruppentarif für 2 oder 3 Personen: 5 Euro pro Person, Tageskasse ab 8:30 Uhr vor Ort: 12 Euro für beide Messetage; 9 Euro nur für Donnerstag.
Hallenplan KölnMesse, zum Vergrößern bitte anklicken.

Hallenplan KölnMesse

 

Weitere Informationen

… über SAP bei QSC:

… über Ausbildungen bei QSC:

 

Drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Um die Diskussionsqualität zu wahren, veröffentlichen wir nur noch Kommentare mit nachvollziehbarem Vor- und Nachnamen sowie authentischer E-Mail-Adresse. Bitte beachten Sie zudem unsere Social Media Guidelines.