Skype@Night: QSC lädt zur Vorstellung von Skype for Business ein

Skype_at_Night_350

Lync geht, Skype for Business kommt: Was es mit dem neuen Microsoft-Kommunikationsdienst auf sich hat, erfahren Interessierte bei unserer Veranstaltung am 3. März 2015 in Dresden. Foto: „Dresdner Elbflorenz bei Dämmerung, 2008“ von MalteF.

Lync geht, Skype for Business kommt: Was es mit dem neuen Microsoft-Kommunikationsdienst auf sich hat, erfahren Interessierte bei unserer Veranstaltung „Skype@Night“ in Dresden. Am 3. März 2015 informieren wir gemeinsam mit Microsoft und Plantronics über die Zukunft der Büro- und Business-Kommunikation, über Erfolgsfaktoren in UC-Projekten und den Unterschied zwischen guter und schlechter IP-Telefonie.

Microsoft hatte schon im vorigen Jahr die Nachfolge-Version von Microsoft Lync angekündigt. Diese, Skype for Business genannt, wird die Geschäftskundenwelt des bewährten Unified-Communication-(UC)-Dienstes Lync – der seine Stärke in den Bereichen Telefonie und Webkonferenzen hat – mit der Welt der Privatkundenkommunikation à la Skype verbinden.

Neue Benutzeroberfläche, bessere Audio- und Videokonferenzen

Soviel sei schon verraten: Das neue Geschäftskundenprodukt Skype vor Business wird eine neue Benutzeroberfläche – im Skype-Look – erhalten. Außerdem soll es erweiterte Telefonie-Funktionen integrieren und ein besseres Nutzererlebnis bei Audio-/Videokonferenzen ermöglichen.

Hintergrund der Produktzusammenführung ist, dass Microsoft schon 2011 den beliebten Videokommunikationsdienst Skype gekauft hat. Technisch möglich ist auch schon heute, Skype in Lync-Anwendungen einzubinden, so dass theoretisch Unternehmen mit ihren Kunden auf diesem Wege in Kontakt treten können. Das wurde bisher allerdings kaum genutzt. Inzwischen scheint der Markt dafür reif zu sein.

Themenschwerpunkt Unified Communication

Das neue Skype for Business soll in diesem Frühjahr in Deutschland der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Wer zeitnah einen exklusiven Einblick erhalten möchte, sollte sich zu einer Skype@Night-Veranstaltung anmelden. Diese Vortragsreihe richtet Microsoft mit ausgesuchten Partnern aus, die explizite Expertisen im Bereich Unified Communication besitzen.

Für Dresden hat QSC den Zuschlag erhalten – was honoriert, dass die QSC AG ausgewiesenes Expertenwissen im Mittelstandsumfeld sowie im Enterprise Segment besitzt – und dies auch am QSC-Firmenstandort Dresden praktiziert.

Die QSC AG ist schon seit vielen Jahren als Partner von Microsoft (MS) aktiv – mit insgesamt rund 90 eigenen Microsoft-Experten und zertifiziert als MS-Partner mit diversen Gold- und Silber-Kompetenzen. Wir sorgen für die Implementierung von Microsoft-Services wie Private Cloud, Communication & Collaboration oder Desktop Optimization. Außerdem bieten wir eine bewährte SIP-Trunking-Lösung für Microsoft-LyncTM-2010/2013-basierte Telefonanlagen.

Exklusiver Einblick in Skype for Business

Das Besondere an der Dresdener Skype@Night: Da sie bereits am 3. März stattfindet, erhalten die Teilnehmer bereits vor dem Launch Einblick in das neue Produkt. Auch ist dies die bisher einzige in Ostdeutschland geplante Skype@Night.

Uns gibt diese besondere Veranstaltung die Möglichkeit, auch über unsere eigenen  Unified-Communication-Produkte und -Projekte zu informieren. So werden wir die QSC-SIP Trunks präsentieren und zu den Verunsicherungen beim Thema „Ablösung des ISDN-Standards in 2018“ Klarheit schaffen.

Außerdem geht um Tücken und Erfolgsfaktoren in UC-Projekten. Dazu werden wir aus der Praxis über den Projektverlauf bei einem unserer mittelständischen Kunden berichten, der Dresdner Kühlanlagenbau (DKA) – einer Tochter von Dussmann Service, die wir bereits seit einem Jahr erfolgreich betreuen.

Mit von der Partie sein wird außerdem ein Vertreter des Endgeräteherstellers Plantronics, mit dem wir seit vielen Jahren im Bereich Voice-over-IP zusammenarbeiten. Er wird an diesem Tag schwerpunktmäßig über neue Wege des Arbeitens sprechen.

Hier geht’s zur Anmeldung

Die Skype@Night am 3. März 2015 beginnt um 14.30 Uhr. Der offizielle Programmteil endet um 18 Uhr. Danach bieten wir bei einem Get-together die Möglichkeit zum Netzwerken an.

Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung aber erforderlich unter: http://www.qsc.de/de/anmeldung-skypenight.html. Auf dieser Seite können Sie auch die komplette Agenda einsehen.

Weitere Informationen

 

Skype@Night: QSC lädt zur Vorstellung von Skype for Business ein
3.2 (63.08%) 13 Bewertung[en]
Drucken
  • André Röhrich

    Die Skype@Night in Dresden war für QSC ein voller Erfolg: Die Teilnehmer nutzten rege die Möglichkeit zum Netzwerken. Auf besonders großes Interesse stießen der Vortrag von Holger Jandl (Microsoft), der einen Ausblick auf das neue Skype for Business gab und das Referat von Marco Engler (Dresdner Kühlanlagenbau GmbH), der über die UC-Einführung in seinem Unternehmen berichtete. Unser Team – um Torsten Weidner (Leiter Infrastructure Optimization) und André Röhrich (Lead Microsoft Communication) – bedankt sich bei allen Teilnehmern für die gelungene Veranstaltung.

    Fotos von unserem Event stehen jetzt im Flickr-Kanal zum Anschauen und Download bereit – unter https://www.flickr.com/photos/qscag/sets/72157651171032245/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Um die Diskussionsqualität zu wahren, veröffentlichen wir nur noch Kommentare mit nachvollziehbarem Vor- und Nachnamen sowie authentischer E-Mail-Adresse. Bitte beachten Sie zudem unsere Social Media Guidelines.