„Das Interesse in Sachen Cloud nimmt zu“

Die SNcom GmbH in Neuss versorgt Unternehmen jeder Größe mit Telekommunikations-Dienstleistungen, wobei sich das 16-köpfige Team auf die Beratung zu modernen TK-Anlagen sowie deren Entwicklung, Installation und Wartung spezialisiert hat. Seit Ende 2014 ist das Unternehmen zudem QSC-Vertriebspartner. Bei SNcom hat man sich hohe Servicequalität und Zuverlässigkeit auf die Fahnen geschrieben. Die beiden Geschäftsführer, Petra Lemm und Horst Schiwy, beschreiben in unserem Interview den engagierten Einsatz für ihre Kunden und die Zusammenarbeit mit QSC.

Das Unternehmen wurde vor über zehn Jahren in Kaarst bei Düsseldorf gegründet. Heute hat die SNcom GmbH ihren Firmensitz in der Moselstraße 18 in Neuss. Foto: Dennis Knake/QSC AG

Das Unternehmen wurde vor über zehn Jahren in Kaarst bei Düsseldorf gegründet. Heute hat die SNcom GmbH ihren Firmensitz in der Moselstraße 18 in Neuss. Foto: Dennis Knake/QSC AG

Frau Lemm, Herr Schiwy, in welchen Bereichen ist die SNcom tätig?

Unsere Kernkompetenz liegt in der Beratung, Optimierung, Installation und Wartung von Kommunikationssystemen. Das Thema Unified Communication ist brandheiß und eröffnet sozusagen täglich neue Horizonte. Daher befassen wir uns intensiv mit der Integration, nicht nur von Voice, Fax und E-Mail, sondern aller erdenklicher Informationsträgerformate.

Wegen der zunehmenden Digitalisierung und der Abkündigung von ISDN sind hybride Telefonanlagen, Voice-over-IP und SIP-Trunks immer wichtigere Themen für uns. Auch Rechenzentrumsdienste und Cloud-Lösungen gewinnen deutlich an Relevanz.

Petra Lemm, Geschäftsführung und Leiterin Finanzen. Foto: Dennis Knake/QSC AG

Petra Lemm, Geschäftsführung und Leiterin Finanzen. Foto: Dennis Knake/QSC AG

Wo sind Sie besonders erfolgreich?

Auf drei Aspekte legen wir besonderen Wert. Erstens beraten wir unsere Kunden stets produktunabhängig. Wir gehen immer von der vorhandenen Infrastruktur aus und sehen dann, was das Unternehmen braucht und wünscht. Damit investieren wir in eine hohe Kundenbindung und verzichten lieber mal auf eine Provision.

Zweitens sind wir bei unseren Empfehlungen kostenbewusst und sorgen für ein angemessenes Kosten-Nutzen-Verhältnis im Sinne unseres Kunden.

Drittens ist uns sehr wichtig, dass wir eine hohe Qualität abliefern und stets zuverlässig sind. Um das zu gewährleisten, kümmern wir uns darum, dass unsere Mitarbeiter sich kontinuierlich weiterbilden und an Zertifizierungen teilnehmen, die von unseren Lieferanten angeboten werden.

An der hohen Zahl langjähriger Stammkunden erkennen wir, dass wir mit diesem Konzept wohl auf dem richtigen Weg sind. Sehr häufig werden Komplettpakete gebucht, die wir nach den individuellen Bedürfnissen des Kunden aus unserem Produktportfolio zusammenstellen und dann beim Kunden vor Ort optimal anpassen.

Seit wann und wie kooperieren Sie mit QSC?

2010 benötigten wir für unser eigenes Unternehmen eine gute IP-Anbindung und gaben
QSC den Zuschlag – was sich definitiv bewährt hat. Eine zuverlässige IP-Anbindung ist in unserer Branche maßgeblich, denn wir führen häufig Fernwartungen durch. Das funktioniert nur, wenn man ein leistungsfähiges Netz mit einer vernünftigen Bandbreite und mit hoher Stabilitätssicherheit zur Verfügung hat.

Nach unseren guten Erfahrungen mit QSC haben wir uns Ende 2014 für eine Vertriebspartnerschaft entschieden. Wir nutzen QSC-SIP-Trunks und ermöglichen unseren Kunden damit günstige Telefonie.

Außerdem sind wir für QSC als Partner im Carrier-Vertrieb für Q-DSL tätig, vermitteln also Access. Symmetrische DSL-Anbindungen sind für viele unserer Kunden ein riesiges Thema und bei uns werden sie durch unsere Kooperation mit QSC diesbezüglich bestens bedient.

Horst Schiwy, Geschäftsführung und Vertrieb. Foto: Dennis Knake/QSC AG

Horst Schiwy, Geschäftsführung und Vertrieb. Foto: Dennis Knake/QSC AG

Was schätzen Sie an QSC?

Positiv finden wir, dass die QSC AG über ein eigenes Netz verfügt und innovativ ist, also zum Beispiel eigene Entwicklungen anbieten kann.

Sie ist zwar nicht der billigste Anbieter, hat aber dafür höchste Qualität zu bieten. So wie wir bei unserer eigenen Arbeit großen Wert auf Zuverlässigkeit und Qualität legen, tun wir das auch bei unseren Lieferanten.

Von großem Vorteil für uns sind die kurzen Wege und damit eine hohe Servicequalität, die uns QSC zu bieten hat: Aufträge werden kurzfristig bearbeitet und machen nicht erst im ganzen Konzern die Runde. Es ist eine mittelständische Arbeitsweise, bei der schnell und unkompliziert umgesetzt wird, was geplant wurde.

QSC stellt uns auch versierte Hotline-Mitarbeiter und eine gute Vertriebsunterstützung zur Verfügung. Ebenso positive Erfahrungen machen wir mit QSC, wenn es mal nicht so gut läuft: Fehler werden umgehend korrigiert – so dass wir bei unseren Kunden immer sehr schnell Entwarnung geben können.

Wie sieht es mit der künftigen Zusammenarbeit aus?

Über die Services hinaus, die wir bisher von QSC beziehen, könnte QSC-tengo bald für uns relevant werden. Bisher waren unsere Kunden in Sachen Cloud noch zurückhaltend, doch inzwischen nimmt das Interesse daran zu.

 

Das Interview ist erstmals in der Juni-Ausgabe des QSC-Partnermagazins Qontact erschienen.

„Das Interesse in Sachen Cloud nimmt zu“
2.8 (55%) 20 Bewertung[en]
Drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Um die Diskussionsqualität zu wahren, veröffentlichen wir nur noch Kommentare mit nachvollziehbarem Vor- und Nachnamen sowie authentischer E-Mail-Adresse. Bitte beachten Sie zudem unsere Social Media Guidelines.