Pure Enterprise Cloud unter den führenden digitalen Arbeitsplatzlösungen

Das Beratungshaus Experton hat erstmals einen „Digital Workspace Service Provider Benchmark“ durchgeführt und dabei die Angebote deutscher Unternehmen für digitale Arbeitsplatzlösungen untersucht. QSC wurde in gleich zwei Kategorien zum „Digital Workspace Leader Germany“ gekürt. Hoch bewertet wurde vor allem die hohe Portfolio-Attraktivität der Pure Enterprise Cloud für den Mittelstand.

Auf dem Weg in eine digitale Wirtschaft wird sich auch der IT-Arbeitsplatz – sofern dieser Begriff überhaupt noch verwendbar ist – erheblich verändern. Cloud-basierte Bereitstellungsmodelle, Mobilität und Agilität, aber auch Aspekte im Zusammenhang mit Social Collaboration, Big Data, IoT/Industrie 4.0 und damit letztlich der gesamten digitalen Transformation von Unternehmen stehen dabei laut Experten im Zentrum der Betrachtung und bestimmen die Anforderungen, die IT-Abteilungen aufgetragen oder an entsprechende Dienstleister gestellt werden.

Leader_DW_Germany_300

QSC unter den Top-Anbietern für den digitalen Arbeitsplatz: Erstmals untersuchte das Beratungshaus Experton deutsche Angebote für den Digital Workspace. QSC wurde in zwei Kategorien als „Leader“ ausgezeichnet.

In einer nun veröffentlichten Benchmark-Studie des bekannten Marktforschungs­unternehmens Experton Group wurde in einem mehrstufigen Research- und Analyseprozess erstmals die Anbieterlandschaft im Zusammenhang mit der Bereitstellung sogenannter Digital-Workspace-Angebote für deutsche Unternehmen untersucht. Mit diesen Lösungen soll Kunden eine moderne IT-Arbeitsumgebung ermöglicht werden, welche sämtliche mobile und stationäre Anforderungen der Mitarbeiter erfüllt – aber gleichzeitig auch Technologien für ganz neue digitale Services im Unternehmen bieten kann.

Hohe Portfolio-Attraktivität der Pure Enterprise Cloud

Die QSC AG wurde mit ihrer neuen Pure Enterprise Cloud in gleich zwei Disziplinen besonders ausgezeichnet: „Digital Workspace Consulting“ und „Managed Digital Workspace Services“.

Sämtliche Leistungsbestandteile der neuen Pure Enterprise Cloud (PEC) rund um die Bereitstellung virtueller IT-Arbeitsplätze einschließlich aller wichtigen Zusatzleistungen wie das Client Management oder auch die Netzanbindung standen dabei im Fokus. Ein wichtiges Kriterium war zudem die strategische Ausrichtung des Portfolios auf neue Zukunftsthemen, wie z.B. die Realisierung von Multi-Cloud-Szenarien oder auch die Einbindung von Lösungen für das künftige Internet der Dinge.

Neben einer hohen Beratungskompetenz der QSC AG hebt die Experton Group in ihrer Analyse das Design sowie die Architektur und Leistungsbreite des neuen Cloud-Services-Angebotes hervor. Die QSC AG zählt hier mit der Pure Enterprise Cloud hinsichtlich ihrer Portfolio-Attraktivität laut den Marktforschern zu den führenden Unternehmen im deutschen Markt. Die schnelle Erhöhung der Sichtbarkeit des neuen Portfolios in den mittelständischen Zielsegmenten gehört laut Experton dabei nun zu den vordringlichsten Aufgaben von QSC.

Man_Digital_Worksp_Ser_Mittelstand_600

Im Experton-Benchmark punktet die Pure Enterprise Cloud von QSC u.a. bei den „Managed Digital Workspace Services“ für den Mittelstand.

Ausdrücklich hervorgehoben wurde bei der Portfolio-Attraktivität das umfangreiche Leistungsspektrum aus cloud-basierten IT- und Infrastruktur-/Vernetzungsdiensten sowie die klar strukturierte und kundengerechte Angebotsstruktur.

 

Schlüsselfertige Service-Komponenten nach dem Baukastenprinzip

Das Portfolio der Pure Enterprise Cloud ist besonders auf die ITK- und Cloud-Computing-Anforderungen mittelständischer Unternehmen zugeschnitten und gliedert sich in drei Bereiche:

  1. Enterprise Workplace Services
  2. Enterprise Application Services
  3. Managed Services

(1) Enterprise Workplace Services

Lösungen rund um den virtuellen, IT-gestützten Arbeitsplatz eines Mitarbeiters stellt die Pure Enterprise Cloud insbesondere auf Basis ihrer „Enterprise Workplace Services“ bereit: Hierunter fallen …

  • alle Lösungen rund um die Bereitstellung und den Betrieb cloud-basierter Desktops in Unternehmen, aber zusätzlich auch
  • alle begleitenden und aus Kundensicht wichtigen Zusatzleistungen wie die IP-Telefonie, das Client- und Mobility-Management sowie
  • ein professioneller End User Help Desk.

„Unternehmen erhalten auf diese Weise ganzheitliche Ende-zu-Ende-Service-Zusagen und vermeiden die Sicherheits- und Kompatibilitätsrisiken isolierter Cloud-Lösungen“, kommentiert auch Wolfgang Schwab, Lead Advisor Platforms & Infrastructure von der Experton Group, die gute Bewertung des neuen Portfolios.

(2) Enterprise Application Services

Sämtliche Leistungen im Zusammenhang mit dem Betrieb der geschäftskritischen Business-IT für Unternehmen werden unter der Lösungskategorie „Enterprise Application Services“ subsummiert. Hierunter fallen …

  • in erster Linie das Management von anspruchsvollen SAP- und Microsoft-Lösungen, aber auch
  • die cloud-basierte Bereitstellung von Branchenlösungen, Spezialanwendungen und eventuell im Kundenunternehmen vorhandener Legacy Software.

(3) Managed Services

Dritter Bestandteil des Pure-Enterprise-Cloud-Portfolios sind die infrastrukturnahen Leistungen der „Managed Services“: Hierzu gehören u.a. …

  • die Bereitstellung von virtuellen Compute- und Storage-Ressourcen aus den QSC-Rechenzentren,
  • verschiedene Managed-Hosting-Leistungen,
  • der IT-Betrieb für anspruchsvolle Datenbank- und Middleware-Systeme,
  • aber auch MPLS-basierte Corporate-Network-Lösungen zur Anbindung, Absicherung und Vernetzung von Kundenstandorten.
PEC_Balken_600

Das Portfolio der Pure Enterprise Cloud von QSC gliedert sich in drei Bereiche.

 

Multi-Cloud-Ansatz und Anschlussfähigkeit an das Internet der Dinge

Die Pure Enterprise Cloud ist zudem nach einem sogenannten Multi-Cloud-Ansatz aufgebaut. Sie bildet bei Bedarf auch das intelligente Bindeglied für ganz unterschiedliche Cloud-Welten in den Unternehmen. So können über die Pure Enterprise Cloud die Business-Applikationen des Kunden beispielsweise für unkritische Workloads, Backup-Verfahren oder umfassende Hochverfügbarkeits­szenarien auch auf alternative Public-Cloud-Infrastrukturen zugreifen. Oder sich mit den Apps und Anwendungen anderer Cloud-Software-Provider zusammen­schließen und Daten austauschen.

Durch die Verbindung mit der QSC-eigenen IoT-Plattform Solucon bietet die Pure Enterprise Cloud darüber hinaus einen direkten Zugriff auf eine eigene IoT-Technologie und auf diese Weise vielfältige Optionen, um im Internet der Dinge auch Produkte, Maschinen und Produktionsprozesse über hochsichere Cloud-Dienste intelligent miteinander zu vernetzen und künftig ganz neue digitale Services im Unternehmen zu realisieren.

Weitere Informationen:

 

Pure Enterprise Cloud unter den führenden digitalen Arbeitsplatzlösungen
1.9 (37.78%) 18 Bewertung[en]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Um die Diskussionsqualität zu wahren, veröffentlichen wir nur noch Kommentare mit nachvollziehbarem Vor- und Nachnamen sowie authentischer E-Mail-Adresse. Bitte beachten Sie zudem unsere Social Media Guidelines.