SAP-CIO Thomas Saueressig sprach bei QSC-Roundtable

Was bekommt man, wenn man die CIOs von sechs namhaften SAP-Kunden in eine Top-Location einlädt und als Keynote Speaker den CIO von SAP aufbieten kann? Genau: ein Event der Spitzenklasse! Geschehen Anfang November in Hamburg, wo das SAP Consulting von QSC wichtige SAP-Handelskunden zum Roundtable bat.

cio_roundtable_handel_a_600

Thomas Saueressig: Der SAP-CIO sprach über Digitalisierungsstrategien und den großen Fachkräftebedarf in der SAP-IT. Foto: QSC AG.

Anfang November luden wir im Namen des SAP Consultings der QSC AG die CIOs unserer SAP-Handelskunden zum CIO-Roundtable unter dem Motto „Von der Idee zur Lösung“ in das Hamburger Automobilmuseum „Prototyp“ ein. Das Museum, dessen Schwerpunkt auf Sport- und Rennwagen der deutschen Nachkriegszeit sowie deren Konstrukteure und Fahrer liegt, ist schon für sich genommen ein echtes Highlight. Zusätzlich hat QSC auch Thomas Saueressig, CIO bei SAP, als Redner gewinnen können.

Die Gäste, unter anderem Christoph Diekmeyer von EDEKA, die mit rund 400.000 Mitarbeitern einer der größten SAP-Kunden in Deutschland ist, nutzten die Gelegenheit zum regen Austausch mit Saueressig: Es ging darum, wie SAP selbst den internen Wandel, die Digitale Transformation und damit auch die Vereinfachung der System- und Prozesslandschaften angeht.

Offen sprach Saueressig die Themen an, die SAP aktuell bewegen. Wie wichtig dabei die Experten sind, fasst der SAP CIO auf den Punkt zusammen: „Wir brauchen noch mehr Techies in der SAP-IT.“ Sein Fazit: „Der CIO-Roundtable war ein voller Erfolg: tolle Organisation, hochkarätige Teilnehmer, sehr interaktiver und offener Austausch über die aktuellen Trends in der IT. Die digitale Transformation fordert jeden CIO, hier eine führende Rolle zu übernehmen.“

Großes Interesse an S/4-HANA und Omni-Channel-Strategien

Mit dem CIO-Roundtable hat QSC einen Nerv getroffen: Weitere Themen, die heiß diskutiert wurden, zeigten, dass nicht nur ein hoher Bedarf an IT-Experten besteht, sondern auch, wie wichtig die SAP-Beratung den CIOs ist. So fragten viele Teilnehmer nach einem Einstieg in die S/4-HANA-Welt und wie der entsprechende Wandel stattfinden sollte. Aber auch bei der Omnichannel-Strategie und ihrem Mehrwert herrscht große Unsicherheit, was sich hier für Unternehmen wirklich lohnt.

cio_roundtable_handel_b_600

Spaß an Technik: Als Tagungsort des Roundtables diente das Hamburger Automobilmuseum „Prototyp“. Foto: QSC AG.

Holger Rommel, CIO der Gries Deco Company, fand die Veranstaltung außergewöhnlich interessant: „Der gemeinsame Vortrag von Herrn Saueressig und seiner Kollegin Julia Lakatos war sehr gut. Es war angenehm, einmal bei SAP direkt hinter die Kulissen zu blicken. Den Erfahrungsaustausch mit anderen CIOs fand ich sehr bereichernd. Es werden sich zukünftig bestimmt geschäftliche Beziehungen entwickeln“, so Rommel.

„Unser erster CIO-Roundtable brachte einen intensiven und sehr offenen Austausch unter anderem zu Herausforderungen rund um die digitale Transformation, die Agilisierung der IT-Organisation und die Integration von Cloud- und On-Premise-Lösungen“, zieht Hartmut Hopf, Leiter SAP Consulting, Bilanz: „Eine spannende Runde mit vielen neuen Anregungen für alle.“

 

SAP-CIO Thomas Saueressig sprach bei QSC-Roundtable
3.8 (75%) 8 Bewertung[en]
Drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Um die Diskussionsqualität zu wahren, veröffentlichen wir nur noch Kommentare mit nachvollziehbarem Vor- und Nachnamen sowie authentischer E-Mail-Adresse. Bitte beachten Sie zudem unsere Social Media Guidelines.