Plusnet bietet Abwrackprämie für Wechsel zur Cloud-TK-Anlage

Cloud-Telefonanlage QSC/Plusnet. © MilanMarkovic78 / Shutterstock.com

Eine Cloud-Telefonanlage ist für viele Unternehmen die bessere Wahl. Bild: © Shutterstock.com / MilanMarkovic78

Wie sollen wir zukünftig telefonieren? Auch in diesem Jahr werden viele Unternehmer vor diese Frage gestellt – zumal die All-IP-Umstellung der Deutschen Telekom noch nicht abgeschlossen ist. Eine Entscheidungshilfe gibt die QSC-Tochterfirma Plusnet mit ihrer neuen Aktion „Abwrackprämie“: Neukunden, die ihre bisherige TK-Anlage entsorgen und von Februar bis Juli 2019 auf die Cloud-Telefonanlage von Plusnet wechseln, erhalten bis zu 500 Euro.

 

Die genaue Höhe der Prämie ist von der Anzahl der beauftragten Arbeitsplatzlizenzen abhängig. Einen Betrag von 150 Euro erhalten Neukunden schon ab der Beauftragung von zehn Lizenzen.

Ein Hintergrund der Aktion ist die All-IP-Umstellung der Deutschen Telekom, die ISDN nach und nach für alle Kunden abschaltet. Doch anders als zunächst angekündigt, ist dies nicht bis Ende 2018 überall erfolgt. Vielen Unternehmen steht die Umstellung noch bevor und sie können noch wählen, welche Art der IP-Telefonie sie künftig nutzen wollen. Mit dem Wechsel auf die Cloud-Telefonanlage vollzieht der Kunde die Umstellung auf IP, wobei so gut wie alle Funktionen einer professionellen TK-Anlage aus dem Netz bereitgestellt werden.

Daneben kann auch für viele, die noch eine eigene Telefonanlage zum Beispiel mit SIP-Trunks betreiben, ein Wechsel auf eine cloudbasierte Lösung sinnvoll sein.

 

Tengo Centraflex. Grafik: © Plusnet GmbH.

Viel mehr als nur Telefonie: Die Cloud-Telefonanlage von Plusnet ist eine IP-basierte Kommunikationsdrehscheibe, die unter anderem Videokonferenzen ermöglicht, Call-Center-Funktionen anbietet und Skype for Business integriert. Grafik: © Plusnet GmbH.

Cloudbasierte Telefonie ist oft die bessere Wahl

Besonders empfehlenswert ist eine Telefonanlage aus der Cloud zum Beispiel für Unternehmen, die Filialen unterhalten, Home-Office-Mitarbeiter beschäftigen oder ihre Außendienstmitarbeiter vollwertig in die Unternehmenskommunikation einbinden wollen. Schnell wachsende Firmen erhalten damit eine skalierbare und flexible Kommunikationslösung. Durch Apps für iOS und Android lässt sich von überall auf der Welt auf die Bürorufnummer zugreifen.

Auch Start-ups oder kleine Unternehmen profitieren davon, dass sie damit bei nahezu gleicher Leistung, die sie bei einer Telefonanlage vor Ort hätten, teure Investitionen und Wartungsaufwand sparen. Die redundant ausgelegte Hardware der Public Cloud steht im Rechenzentrum von Plusnet und nicht im Keller des Anwenders. Bezahlen muss der Kunde über die flexible Per-Seat-Abrechnung nur für die operativen Kosten: eben gerade so viel, wie er die Anlage nutzt. Anschaffen muss er moderne IP-Endgeräte für die IT-Arbeitsplätze, sofern er nicht die bisherigen analogen Apparate per Adapter weiter betreiben möchte. Möglich ist auch der Einsatz von Softclients und Kopfhörern.

 

Plusnet-Telefonanlage: eine ausgereifte und vielseitige IP-Centrex-Lösung

Mit der Entscheidung für die Telefonanlage aus der Cloud setzen die Kunden auf eine mehrfach prämierte IP-Centrex-Lösung, die QSC schon seit mehr als zehn Jahren erfolgreich vermarktet – seit Herbst 2018 über ihre Tochterfirma Plusnet. Es handelt sich damit um ein ausgereiftes Produkt, das viele Möglichkeiten bietet, und das wir kontinuierlich weiterentwickeln.

Communicatior App für die Cloud-Telefonanlage der Plusnet GmbH. Grafik: Plusnet.

Bedienungsfreundlich: Die Communicator App ermöglicht eine intuitive Anwendung. Abbildung: Plusnet GmbH.

In den vergangenen Monaten haben wir ein umfangreiches Zusatzpaket an Services für Unified Communication & Collaboration (UCC) geschnürt, das die Kunden der Cloud-TK-Anlage von Plusnet optional dazu buchen können.

UCC steht für die Integration verschiedener Kommunikationsformen und -kanäle. Es ermöglicht den Nutzern unter anderem eine effektivere Zusammenarbeit und führt oftmals zu einer spürbaren Senkung der Reisekosten. Das UCC-Client-Paket von Plusnet umfasst unter anderem Soft- und Videophones für die Steuerung der UCC-Funktionen via Desktop, Smartphone und Tablet-PC. Ebenso enthalten sind eine Präsenzstatus-Anzeige, Chat-Funktionalitäten wie auch die Möglichkeit der Desktop- und Dateienübertragung und der Videokonferenz.

 

Jetzt abwracken? Wir beraten Sie gerne!

Wenn Sie sich für unsere Cloud-Telefonanlage und die „Abwrackprämie“ interessieren, teilen Sie uns bitte Ihre Kontaktdaten per email hidden; JavaScript is required mit. Wir melden uns dann bei Ihnen und beraten Sie gerne und machen Ihnen auf Wunsch das passende Angebot.

 

Weitere Informationen:

Überblick zur Cloud-Telefonanlage:

Anwenderberichte (Blog):

Plusnet bietet Abwrackprämie für Wechsel zur Cloud-TK-Anlage
3.3 (65.71%) 7 Bewertung[en]
Drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Um die Diskussionsqualität zu wahren, veröffentlichen wir nur noch Kommentare mit nachvollziehbarem Vor- und Nachnamen sowie authentischer E-Mail-Adresse. Bitte beachten Sie zudem unsere Social Media Guidelines.