Plusnet-Partner ComDaVo: Kunden mit moderner TK versorgen

Als langjähriger Exklusivpartner der Plusnet GmbH versorgt die ComDaVo GmbH viele kleine und mittelständische Unternehmen in ganz Deutschland mit den TK-Lösungen der QSC-Tochterfirma. Von Internet-Access, SIP-Trunks, ISDN-Produkten über Managed-VPN bis zu cloudbasierten TK-Anlagen können die Mitarbeiter von ComDaVo auf ein vollständiges Produktportfolio zugreifen und Kunden wie dem Caritasverband Düsseldorf und Detlev Louis, eine bekannte Motorradzubehör-Kette, ein Rundum-Sorglos-Paket anbieten. Und die Nachfrage nach All-IP-Lösungen steigt weiter, denn ohne IP läuft in Zukunft fast nichts mehr.

Michael Schäfer, Geschäftsführer der ComDaVo GmbH. Bild: © ComDaVo.

Michael Schäfer, Geschäftsführer des Plusnet-Exklusivpartners ComDaVo GmbH. Bild: © ComDaVo.

Wird das Ende von ISDN die große Chance für Anbieter von SIP-Trunks und Telefonanlagen aus der Cloud? Es sieht ganz danach aus, wenn man den Markterfahrungen von Michael Schäfer folgt: „Unser Fokus liegt aktuell eindeutig auf der Vermarktung von SIP-Produkten. Derzeit nimmt dieser Trend sogar noch zu, da mittlerweile auch unsere größeren Kunden und unsere Untervertriebspartner von den ISDN-Abkündigungen betroffen sind“, sagt der Geschäftsführer der ComDaVo GmbH, die als Exclusive Partner das komplette Produkt- und Lösungsportfolio der aus der QSC AG ausgegründeten Plusnet GmbH vermarktet.

Neben SIP-Trunks und Access-Lösungen stehen weitere Produkte hoch im Kurs: „Wir verzeichnen eine deutlich steigende Nachfrage nach Telefonielösungen aus der Cloud als Alternative zu herkömmlichen TK-Anlagen“, so Schäfer.

 

Deutschlandweite Partner- und Vertriebsstruktur

ComDaVo ging 2012 aus der KDW+Service GmbH hervor, die auf Callcenter-Dienstleistungen spezialisiert ist und ihren Sitz im sauerländischen Bestwig hat. Die TK-Spezialisten der KDW+Service trennten sich seinerzeit organisatorisch vom Callcenter-Bereich und etablierten sich zunächst als Professional Partner der QSC AG mit eigener Vertriebsstruktur. „2015 sind wir aufgrund der positiven Erfahrungen mit QSC die Exclusive-Partnerschaft eingegangen und haben von da an als KDW Systems firmiert. Seit Beginn des Jahres 2017 agieren wir nun als eigenständiges Unternehmen unter dem Namen ComDaVo“, erklärt Schäfer die weitere Entwicklung.

ComDaVo ist als Vermittlungspartner tätig und vermarktet auf Provisionsbasis die Produkte und Lösungen von Plusnet an Neu- und Bestandskunden. Hierbei stützt sich ComDaVo auf eine eigene Vertriebsmannschaft und eine deutschlandweite Partnerstruktur, um Absatzpotenziale vor Ort bestmöglich zu erschließen. Dazu tragen regelmäßige Schulungen für die rund 120 Untervertriebspartner bei, zu denen beispielsweise kleinere TK-Systemhäuser mit regionalem Bezug zählen. Darüber hinaus bietet ComDaVo seinen Untervertriebspartnern umfassende Angebots-, Auftrags- und Vertragsservices – und zertifiziert neuerdings selbstständig ausgewählte regionale Stützpunktpartner für die Cloud-Telefonanlage Tengo Centraflex.

 

Von SIP-Trunk bis VPN – ganzheitliche Lösungen im Fokus

„Wir setzen uns intensiv mit den Bedürfnissen unserer Kunden auseinander und möchten ihnen Lösungen bereitstellen, die an ihre individuellen Anforderungen angepasst sind“, erklärt Michael Schäfer. „Sprach- und Internetprodukte bilden meist das Einstiegsszenario bei Kundenprojekten. Unser Ziel ist es immer, auch Cross-Selling-Potenziale auszuloten und Kunden ganzheitliche Lösungen aufzuzeigen, die ihre Telekommunikationsstruktur weit durchdringen und zukunftsorientiert ausrichten. Das beginnt beim SIP-Trunk und endet bei einem gemanagten Virtuellen Privaten Netzwerk (VPN).“

 

Kunde Detlev Louis: Access und Telefonie aus einer Hand

Oder umgekehrt – wie das Beispiel des langjährigen Kunden Detlev Louis zeigt. Das auf Vertrieb und Versand von Motorradbekleidung und -zubehör spezialisierte Unternehmen nutzte zunächst Internet-Access von QSC, um seine Zentrale in Hamburg und die bundesweit verteilten Filialstandorte über ein in Eigenregie gemanagtes VPN anzubinden. „Mittlerweile sind 72 Standorte angebunden, die nun nach und nach mit höheren Bandbreiten versorgt werden. Zum Einsatz kommen hier vorzugsweise symmetrische Q-DSL-Max-Anbindungen, aber auch Leased Lines und Wireless Local Loop (WLL)“, sagt Michael Schäfer. „2018 hat Detlev Louis entschieden, auch bei der Telefonie auf Plusnet zu setzen und Schritt für Schritt alle Standorte mit SIP-Produkten auszustatten. Zudem werden einige Filialen künftig über TK-Anlagen aus der Cloud telefonieren.“

 

Standortvernetzung via MPLS-Netz für den Caritasverband

Ein gemanagtes VPN nutzt auch der Caritasverband Düsseldorf e.V. Mit Ausnahme von VDSL werden hierbei alle Anbindungsarten eingesetzt: Das Spektrum umfasst asymmetrische 16-MBit- bis symmetrische 300-MBit-Leitungen per Wireless Local Loop (WLL) und Leased Line, Backup-Strecken an den Hauptstandorten sowie Secure Firewall und SSL-VPN ergänzen die Netzstruktur. Derzeit sind 33 Standorte des Caritasverbands Düsseldorf e.V. per MPLS-VPN (Multi Protocol Label Switching) vernetzt. „Die Caritas ist seit 2012 Kunde und hatte zunächst einzelne VPN-Anbindungen mit uns realisiert“, erklärt Michael Schäfer. „2015 haben wir dann gemeinsam mit den Verantwortlichen der Caritas sowie unserem QSC- und nunmehr Plusnet-Ansprechpartner Dirk Fricke eine standortübergreifende MPLS-Lösung entwickelt. Diese berücksichtigt zukünftige Anforderungen an Bandbreite und gewährleistet eine hohe Ausfallsicherheit. Umgesetzt haben wir die komplette Neukonzeption des Netzes dann 2016 mithilfe des QSC-Projektmanagements.“

 

Vorteile und Stärken der Exklusivpartnerschaft

Durch die regelmäßigen Schulungsmaßnahmen im Rahmen der Exclusive-Partnerschaft besitzen alle Kolleginnen und Kollegen der ComDaVo ein ausgeprägtes Fachwissen über die Produkte und Lösungen von Plusnet. „Dank der intensiven Betreuung durch Dirk Fricke und der hervorragenden Kommunikation mit allen relevanten Schnittstellen bei Plusnet sind wir in der Lage, unsere Kunden und Untervertriebspartner schnell und zuverlässig zu bedienen“, sagt Michael Schäfer. Zugute kommt ComDaVo dabei auch, dass Geschäftsführer Schäfer selbst ein „Insider“ ist: „Da ich zehn Jahre für die QSC AG gearbeitet habe, hat unsere Partnerschaft natürlich einen besonderen Charakter und basiert auf einem sehr vertrauensvollen Umgang. Wir sind im Unternehmen bestens vernetzt und sehen uns als einen festen Bestandteil von Plusnet.“ Deren Fokussierung auf das TK-Geschäft ist in den Augen von Michael Schäfer genau die richtige Entscheidung: „Dass Netzinfrastruktur, Betrieb, Produktentwicklung und Vermarktung in einer Gesellschaft zusammengeführt worden sind, ist ganz klar eine der Stärken von Plusnet. Die Abläufe sind straff und effizient, so dass sich Kundenanfragen ebenso schnell wie detailliert mit einem passenden Angebot beantworten lassen.“

Zu tun gibt es genug für die TK-Spezialisten, da die Nachfrage an All-IP-Produkten sowie höheren Bandbreiten nicht nachlässt. „Wir wollen gemeinsam mit Plusnet weiterwachsen und sowohl das Bestandskundengeschäft ausbauen als auch neue Kunden gewinnen“, umreißt Michael Schäfer die Strategie und die Ziele seines Unternehmens. „Hierfür benötigen wir auch in Zukunft wettbewerbsfähige Produkte und Preise sowie einen ausgezeichneten Kundenservice.“ Zudem gelte es, zusätzliche Vermarktungsmöglichkeiten zu erschließen, etwa für die Weiterentwicklung der Cloud-Telefonanlagen. Entsprechend optimistisch fällt Michael Schäfers Partnerschaftsprognose aus: „Da wir intensiv miteinander verzahnt sind und uns in ständigem Austausch befinden, sehe ich dem weiteren Ausbau unserer Zusammenarbeit ebenso gespannt wie zuversichtlich entgegen. Das neue Partnerprogramm, das Plusnet seit 2019 anbietet, tut sein Übriges. Bei uns profitiert jeder von den vielen Vorteilen und Boni-Möglichkeiten. Das spornt uns alle an!“

 

Über ComDaVo

Logo der ComDaVo GmbH. Bild: © ComDaVo.Die in Bestwig/Sauerland ansässige ComDaVo GmbH entstand 2012 als Ausgründung aus der KDW Service GmbH und etablierte sich als Professional Partner der QSC AG mit eigener Vertriebs- und Partnerstruktur. Seit 2015 hat das Unternehmen den Status eines Exclusive Partners und firmiert seit 1.1.2017 als ComDaVo. Zwölf Mitarbeiter und rund 120 Untervertriebspartner betreuen deutschlandweit mehr als 2.300 Bestandskunden der Plusnet GmbH mit rund 3.500 Produkt- und Projektverträgen. ComDaVo vermarktet das gesamte Plusnet-Portfolio in den Bereichen Sprache, Daten und VPN und zertifizierte als erster Partner der Plusnet GmbH seine Untervertriebspartner in virtuellen TK-Anlagen aus der Cloud. Weitere Informationen auf der ComDaVo-Website.

Plusnet-Partner ComDaVo: Kunden mit moderner TK versorgen
3.2 (64%) 5 Bewertung[en]
Drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Um die Diskussionsqualität zu wahren, veröffentlichen wir nur noch Kommentare mit nachvollziehbarem Vor- und Nachnamen sowie authentischer E-Mail-Adresse. Bitte beachten Sie zudem unsere Social Media Guidelines.