Kategorie zum Thema: Internet of Things & Industrie 4.0

Dr. Myriam Jahn, CEO der QSC-Tochterfirma Q-loud GmbH. Foto: © QSC AG.
Publiziert am 10. Juni 2020 von

Ingenieurnachwuchs: Der Gesamtüberblick wird immer wichtiger

Was können wir gegen den Fachkräftemangel im Ingenieurbereich tun? Wie können Arbeitgeber wie QSC die passenden Kandidatinnen und Kandidaten finden? Und welche Qualifikationen werden dringend gebraucht und sollten an den Hochschulen vermittelt werden? Kürzlich hatte ich Gelegenheit, darüber mit Professor Dr. Ulrich Rüdiger, dem Rektor der RWTH Aachen, zu diskutieren. 

Weiterlesen
Moderne Produktionshalle mit Maschinen
Publiziert am 9. Juni 2020 von

Schnellstart ins Industrial IoT – mit QSC und TeamViewer

Einen leichten Einstieg ins Industrial Internet of Things (IIoT) bietet das „IIoT Starter Kit“, das die IoT-Experten der QSC AG und der TeamViewer AG gemeinsam entwickelt haben – eine kleine All-in-One-Lösung für die Remote-Überwachung und -Zustandsanalyse von Maschinen. Es ist ab sofort bestellbar. Alle Details dazu und die Aufzeichnung unseres Webinars.

Weiterlesen
Zwei Maschinenarme berühren sich
Publiziert am 16. April 2020 von

Vom Sensor zum Geschäftsmodell (Teil 1)

Der Grundgedanke hinter dem Industrial IoT ist ein freier und transparenter Datenfluss zwischen Operational Technology (OT) und Information Technology (IT). Der Kommunikationsstandard IO-Link sorgt dafür, dass beide verbunden werden – auf Basis vorhandener OT-Hardware. Das bietet Unternehmen Lösungen wie Anomalie-Erkennung und Störungswarnungen.

Weiterlesen
Künstliche Intelligenz als Gehirn, das über Linien mit Technologien verbunden ist
Publiziert am 23. März 2020 von

IoT: Unternehmen investieren in neue Technologien und Security

Sicherheit genießt bei vielen Unternehmen Priorität. So sind sie bereit, auch in IoT-Security zu investieren. Zusätzlich stecken sie Geld in Künstliche Intelligenz und Blockchain – so die IDG-Studie „Internet of Things 2020“, die wir in einer Artikelserie vorstellen. Im vorliegenden dritten und letzten Teil geht es zudem ums Industrial IoT und um NB-IoT.

Weiterlesen
Blauer Hintergrund mit Netzwerk aus IoT-Verbindungen
Publiziert am 11. Februar 2020 von

Keine IoT-Lösung ohne Cloud-Plattform

Viele Unternehmen, die sich für das Internet of Things (IoT) interessieren oder es einsetzen, halten Cloud-Plattformen für die dabei wichtigste Technologie. Das ergab eine Befragung von Unternehmen für die IDG-Studie "Internet of Things 2020". So nutzten 37 Prozent der Befragten solche Plattformen für IoT-Lösungen. Zwei Jahre zuvor waren es erst 22 Prozent.

Weiterlesen
aiXbrain GmbH DB mindbox. Bild: © QSC AG.
Publiziert am 4. Februar 2020 von

aiXbrain im Startup-Hub der Deutschen Bahn

Wir sind superstolz auf das Team der aiXbrain GmbH, dem Aachener Spezialisten für Künstliche Intelligenz (KI), an dem QSC seit kurzem beteiligt ist: Bei DB mindbox, dem Startup-Hub der Deutschen Bahn, haben sich aiXbrain-CTO Simon Görtzen und KI-Entwickler Dr. Emilio Balda den Projekteinstieg gesichert und nehmen ab sofort an einer 100-Tage-Challenge teil.

Weiterlesen
IDG-Studie "Internet of Things 2020" - Titelbild
Publiziert am 27. Januar 2020 von

IoT auf dem Vormarsch – mehr Projekte, mehr Erfolg

Rückenwind für das Internet der Dinge (IoT): Mehr deutsche Firmen setzen IoT-Projekte um und sind damit erfolgreicher denn je. So das Ergebnis der neuen IDG-Studie „Internet of Things 2020“, die von der QSC-Tochter Q-loud unterstützt wurde. In einer Artikel-Serie stellen wir Details daraus vor. Dieser erste Beitrag behandelt Erwartungen und Erfolg bei IoT-Projekten.

Weiterlesen
Bild: © gettyimages / Westend61
Publiziert am 10. Dezember 2019 von

„Unsere KI macht die individuelle Produktion skalierbar“

Die QSC AG hat sich mit 25,1 Prozent an aiXbrain beteiligt, einem aufstrebenden Start-up für Künstliche Intelligenz der RWTH Aachen. Warum die Technologie perfekt zur QSC-Tochter Q-loud passt, die sich mit ihren IoT-Lösungen immer stärker auf Industrie 4.0 fokussiert, erläutern die CEOs beider Unternehmen - Dr. Myriam Jahn von Q-loud und Dr. Alexander Engels von aiXbrain.

Weiterlesen
Mann schreibt auf Tablet und programmiert Industrie 4.0-Maschine im Hintergrund
Publiziert am 6. Dezember 2019 von

So gelingt dem Mittelstand der Einstieg ins Industrial IoT

Der Mittelstand ist reif fürs Industrial IoT: In allen Branchen lassen sich Produktionsprozesse mithilfe digitaler Lösungen wie Edge Computing optimieren. Bedarfsabhängige As-a-Service-Modelle tragen dazu bei, Kosten und Aufwände niedrig zu halten. Um Unternehmen den Start zu erleichtern, bietet sich ein Proof of Concept für einen konkreten Anwendungsfall an.

Weiterlesen