Internet of Things & Industrie 4.0

Alles was vernetzt werden kann, wird vernetzt. Ob Industriemaschine oder Haushaltsgegenstand – am Internet of Things kommt kein Unternehmen vorbei. QSC steht mit ihrer IoT-Tochter Q-loud mitten im Geschehen. Erfahren Sie hier mehr über den Markt und aktuelle Entwicklungen.


Aktuelle Top-Themen in diesem Bereich:

Artikel in der Kategorie Internet of Things & Industrie 4.0

Künstliche Intelligenz als Gehirn, das über Linien mit Technologien verbunden ist
Publiziert am 23. März 2020 von

IoT: Unternehmen investieren in neue Technologien und Security

Sicherheit genießt bei vielen Unternehmen Priorität. So sind sie bereit, auch in IoT-Security zu investieren. Zusätzlich stecken sie Geld in Künstliche Intelligenz und Blockchain – so die IDG-Studie „Internet of Things 2020“, die wir in einer Artikelserie vorstellen. Im vorliegenden dritten und letzten Teil geht es zudem ums Industrial IoT und um NB-IoT.

Weiterlesen
Blauer Hintergrund mit Netzwerk aus IoT-Verbindungen
Publiziert am 11. Februar 2020 von

Keine IoT-Lösung ohne Cloud-Plattform

Viele Unternehmen, die sich für das Internet of Things (IoT) interessieren oder es einsetzen, halten Cloud-Plattformen für die dabei wichtigste Technologie. Das ergab eine Befragung von Unternehmen für die IDG-Studie "Internet of Things 2020". So nutzten 37 Prozent der Befragten solche Plattformen für IoT-Lösungen. Zwei Jahre zuvor waren es erst 22 Prozent.

Weiterlesen
aiXbrain GmbH DB mindbox. Bild: © QSC AG.
Publiziert am 4. Februar 2020 von

aiXbrain im Startup-Hub der Deutschen Bahn

Wir sind superstolz auf das Team der aiXbrain GmbH, dem Aachener Spezialisten für Künstliche Intelligenz (KI), an dem QSC seit kurzem beteiligt ist: Bei DB mindbox, dem Startup-Hub der Deutschen Bahn, haben sich aiXbrain-CTO Simon Görtzen und KI-Entwickler Dr. Emilio Balda den Projekteinstieg gesichert und nehmen ab sofort an einer 100-Tage-Challenge teil.

Weiterlesen
IDG-Studie "Internet of Things 2020" - Titelbild
Publiziert am 27. Januar 2020 von

IoT auf dem Vormarsch – mehr Projekte, mehr Erfolg

Rückenwind für das Internet der Dinge (IoT): Mehr deutsche Firmen setzen IoT-Projekte um und sind damit erfolgreicher denn je. So das Ergebnis der neuen IDG-Studie „Internet of Things 2020“, die von der QSC-Tochter Q-loud unterstützt wurde. In einer Artikel-Serie stellen wir Details daraus vor. Dieser erste Beitrag behandelt Erwartungen und Erfolg bei IoT-Projekten.

Weiterlesen
Bild: © gettyimages / Westend61
Publiziert am 10. Dezember 2019 von

„Unsere KI macht die individuelle Produktion skalierbar“

Die QSC AG hat sich mit 25,1 Prozent an aiXbrain beteiligt, einem aufstrebenden Start-up für Künstliche Intelligenz der RWTH Aachen. Warum die Technologie perfekt zur QSC-Tochter Q-loud passt, die sich mit ihren IoT-Lösungen immer stärker auf Industrie 4.0 fokussiert, erläutern die CEOs beider Unternehmen - Dr. Myriam Jahn von Q-loud und Dr. Alexander Engels von aiXbrain.

Weiterlesen
Mann schreibt auf Tablet und programmiert Industrie 4.0-Maschine im Hintergrund
Publiziert am 6. Dezember 2019 von

So gelingt dem Mittelstand der Einstieg ins Industrial IoT

Der Mittelstand ist reif fürs Industrial IoT: In allen Branchen lassen sich Produktionsprozesse mithilfe digitaler Lösungen wie Edge Computing optimieren. Bedarfsabhängige As-a-Service-Modelle tragen dazu bei, Kosten und Aufwände niedrig zu halten. Um Unternehmen den Start zu erleichtern, bietet sich ein Proof of Concept für einen konkreten Anwendungsfall an.

Weiterlesen
Bild: © Monty Rakusen / gettyimages
Publiziert am 26. November 2019 von

Maschinenbau: Die Datenflut der Sensoren in den Griff bekommen

Wenn es um die Kommunikation von Sensoren und Aktoren mit einem Automatisierungssystem geht, gilt IO-Link seit fast zehn Jahren als technisch ausgereifter Standard. Um aber das volle Potenzial der Technologie heben zu können, sind Standardisierungen und Edge Computing erforderlich, sagt Dr. Myriam Jahn, CEO der auf IoT spezialisierten QSC-Tochterfirma Q-loud.

Weiterlesen
Publiziert am 12. November 2019 von

Fünf Design-Prinzipien für mehr IoT-Sicherheit

Sicherheit im Internet der Dinge erfordert Maßnahmen, die bereits bei der Entwicklung von Hardware und Software beginnen - Schlagwort "Security by Design". Dazu zählen nicht nur die Verschlüsselung, sondern auch die Automatisierung der Inbetriebnahme und regelmäßige Sicherheitsupdates. In Teil zwei unserer Serie über IoT-Sicherheit erfahren Sie, welche Prinzipien dabei besonders wichtig sind.

Weiterlesen
Um auch zukünftig erfolgreich zu sein, gehen immer mehr Maschinenbauunternehmen ins Industrial Internet of Things (IIoT). Bild: © Filip Krstic / Shutterstock.com
Publiziert am 29. Oktober 2019 von

Warum die mittelständische Industrie jetzt handeln sollte

Investitionen in Maschinen und Anlagen bleiben aus. Der mittelständische Maschinenbau und die Fertigungsindustrie stehen mächtig unter Druck. Von einer Rezession ist noch nicht die Rede, die Krise hat die Industrie aber bereits erreicht. Um auch zukünftig erfolgreich zu sein, gehen immer mehr Unternehmen ins Industrial Internet of Things (IIoT).

Weiterlesen