Internet of Things & Industrie 4.0

Alles was vernetzt werden kann, wird vernetzt. Ob Industriemaschine oder Haushaltsgegenstand – am Internet of Things kommt kein Unternehmen vorbei. QSC steht mit ihrer IoT-Tochter Q-loud mitten im Geschehen. Erfahren Sie hier mehr über den Markt und aktuelle Entwicklungen.


Aktuelle Top-Themen in diesem Bereich:

Artikel in der Kategorie Internet of Things & Industrie 4.0

Publiziert am 13. Februar 2018 von

Innovationstreiber IoT: Startups als Erfolgsfaktor

IoT als disruptive Technologie beeinflusst und lässt neuartige Geschäftsmodelle entstehen. Der Druck nach Innovation wird immer größer: denn wer wettbewerbsfähig bleiben möchte, muss Neues erschließen. Das gilt nicht nur für große Konzerne, sondern auch für Kleine und Mittlere Unternehmen.

Weiterlesen
Man zeigt auf IoT-Text mit Internet der Dinge-Symbolen
Publiziert am 30. Januar 2018 von

Welche Trends das Internet der Dinge 2018 bestimmen

Laut Gartner-Marktforschung wird es 2018 weltweit bereits rund 11 Milliarden vernetzte „Dinge“ geben. Als prägende Trends im IoT betrachtet IBM-Vizepräsident Bret Greenstein künstliche Intelligenz, Edge Computing und Blockchain. Zudem soll IoT in der Industrie vermehrt zum Einsatz kommen.

Weiterlesen
Publiziert am 29. Januar 2018 von

Q-loud auf der E-world: Energieverbrauch mit IoT digital erfassen und auswerten

Die auf IoT-Technologien spezialisierte QSC-Tochterfirma Q-loud präsentiert sich vom 6. bis 8. Februar 2018 auf der E-world in Essen, der europäischen Leitmesse der Energie- und Wasser-Branche. Im Mittelpunkt steht "managingenergy" - ein Gesamtsystem zur Erfassung und Auswertung von Energiedaten, das von Q-loud gemeinsam mit drei Partnerunternehmen vorgestellt wird. 

Weiterlesen
Bild:Westend61 / Getty Images
Publiziert am 17. Januar 2018 von

Die Blockchain-Technologie verbessert IoT-Security

Wie wichtig Security im Internet der Dinge ist, zeigt sich immer wieder an Schwachstellen, die bei IoT-Geräten auftauchen. Wenn etwa Smartcards für Elektroauto-Ladesäulen sehr einfach zu hacken sind. Fachleute appellieren daher an die Industrie, Sicherheit schon bei der Entwicklung vernetzte Maschinen mitzuplanen. Das Schlagwort lautet Security by Design. Dabei kann die Blockchain-Technologie künftig eine wichtige Rolle spielen.

Weiterlesen