QSC-Newsletter
02/2015
QSC AG
Claudia Isringhaus
 
Liebe Leserin, lieber Leser,

das vergangene Geschäftsjahr ist bei QSC nicht gut verlaufen. Bei unserer Analyse aber ist klar geworden: Wir müssen zwar stark auf die Kostenbremse treten, aber vertrieblich mehr aufs Gaspedal. Denn unsere Strategie, sichere Cloud-Lösungen für Unternehmen anzubieten, stimmt. Aktuelle Studien belegen, dass die bisherige Zurückhaltung insbesondere des Mittelstands einer zunehmenden Sympathie für Cloud-Services weicht. Das Thema Sicherheit spielt dabei eine wesentliche Rolle – und hier ist QSC sehr gut aufgestellt. Umso stolzer sind wir, dass die Experton Group uns und unser Unternehmen FTAPI kürzlich mit dem Prädikat „Security Leader“ ausgezeichnet hat.

Alle Details und Links dazu und zu anderen Themen finden Sie in diesem Newsletter. Die nächste Ausgabe erhalten Sie voraussichtlich im März 2015.
Bis dahin lesen Sie weitere neue Berichte in unserem QSC-Blog.

Ich wünsche Ihnen eine anregende Lektüre
Claudia Isringhaus
Unternehmenskommunikation der QSC AG
Top-Themen:
Das Beste aus beiden Welten: Ja zur Cloud, aber bitte mit Sicherheit!
Das Beste aus beiden Welten: Ja zur Cloud, aber bitte mit Sicherheit!
Autorin: Claudia Isringhaus


Marktforscher schätzen, dass für Cloud-Services, -Technologien, -Integration und -Beratung deutsche Unternehmen allein in diesem Jahr mehr als zehn Milliarden Euro investieren werden. Studien über den Cloud-Einsatz belegen: Hybride Szenarien sind dabei auf dem Vormarsch.

Weiterlesen

Experton Group: QSC punktet bei Managed Security Services und sicherer E-Mail-Komunikation
Experton Group: QSC punktet bei Managed Security Services und sicherer E-Mail-Komunikation
Autor: André Schlüter


Die Experton Group hat in ihrem aktuellen „Security Vendor Benchmark 2015“ die QSC AG und ihre Tochterfirma FTAPI in der Kategorie „Managed Security Services“ mit dem Prädikat „Security Leader“ ausgezeichnet. Erstmals untersuchten die Analysten des Beratungshauses die Angebote von einigen hundert Unternehmen aus dem Bereich Sicherheit.

Weiterlesen

IT-Sicherheitsgesetz: Problematische Haftungsrisiken
IT-Sicherheitsgesetz: Problematische Haftungsrisiken
Autor: Thomas Bösel


Auf Betreiber kritischer Infrastrukturen kommen laut Entwurf zum IT-Sicherheitsgesetz umfangreiche Verpflichtungen zu. Erhebliche Störungen sind dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zu melden und TK-Anbieter sollen Teilnehmer und identifizierbare Nutzer benachrichtigen, von deren DV-Systemen Störungen ausgehen, und sie auf Sicherheitswerkzeuge hinweisen. Aufgrund erheblicher Haftungsrisiken ist dies jedoch kaum umsetzbar und auch datenschutzrechtlich sehr bedenklich.

Weiterlesen

Skype@Night: QSC lädt zur Vorstellung von Skype for Business ein
Skype@Night: QSC lädt zur Vorstellung von Skype for Business ein
Autor: André Röhrich


Lync geht, Skype for Business kommt: Was es mit dem neuen Microsoft-Kommunikationsdienst auf sich hat, erfahren Interessierte bei unserer Veranstaltung “Skype@Night” in Dresden. Am 3. März 2015 informieren wir gemeinsam mit Microsoft und Plantronics über die Zukunft der Büro- und Business-Kommunikation, über Erfolgsfaktoren in UC-Projekten und den Unterschied zwischen guter und schlechter IP-Telefonie.

Weiterlesen

Warum Social Collaboration oft scheitert – und was man dagegen tun kann
Warum Social Collaboration oft scheitert – und was man dagegen tun kann
Autor: Klaus Manhart


Social-Business-Werkzeuge sollen die Arbeitseffizienz der Mitarbeiter erhöhen und den Austausch untereinander fördern. In der Praxis zeigt sich allerdings, dass viele Initiativen wirkungslos sind. Häufig führen Betriebe Social Tools ein und hoffen, dass sich der Nutzen von selbst einstellt. Das kann nicht funktionieren. Der sechste und letzte Teil unserer Serie über den Einsatz von Social Media in der Unternehmens-Kommunikation.

Weiterlesen

Hamburger IT-Strategietage: QSC demonstrierte Tools für Industrie 4.0
Hamburger IT-Strategietage: QSC demonstrierte Tools für Industrie 4.0
Autorin: Meike Thoebel


Unter dem Motto "New Horizons – klassische IT integriert neue Datenwelten" versammelten die Hamburger IT-Strategietage Anfang Februar zwei Tage lang rund 700 CIOs, IT-Entscheider und Fachbesucher zur Diskussion über aktuelle Trends rund um digitale Infrastrukturen. QSC war mit einem eigenen Stand vertreten und präsentierte Services rund um IT-Outsourcing und Lösungen aus der Cloud.

Weiterlesen

Kurz berichtet:
Endspurt bei der funkschau-Leserwahl 2015

Welche Unternehmen können Sie, als professioneller Anwender von ITK-Diensten, empfehlen? Die funkschau-Redaktion stellt Top-Kandidaten in neun Kategorien vor und hat QSC in den Bereichen „Carrier Festnetz & Mobilfunk“, „Datacenter-Provider“, „Internetprovider“, „IP-Centrex“, „M2M-Dienste“ und „Managed-Services/SaaS“ nominiert. Unter den Teilnehmern der Umfrage – die nur noch bis zum 1. März 2015 geht – werden attraktive Preise verlost. Hier geht’s zur funkschau-Leserwahl.

Wir freuen uns über Kritik, Lob und Anregungen zum QSC-Newsletter. Empfehlen Sie uns weiter.

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Claudia Isringhaus
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln
Aktion "cloud now": Das Komplettangebot zum Aktionspreis für QSC-tengo Neukunden.
Newsletter abonnieren
twitter-Icon      facebook-Icon      xing-Icon      YouTube-Icon      flickr-Icon      Blog-Icon
Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   blog.qsc.de   |   Top
Impressum: QSC AG · Mathias-Brüggen-Str. 55 · 50829 Köln · Telefon: 0800 7722375 · Telefax: 0800 1040830 · E-Mail: info@qsc.de · Vertretungsberechtigter Vorstand: Jürgen Hermann (Vorsitzender), Stefan A. Baustert, Henning Reinecke. Aufsichtsrat: Dr. Bernd Schlobohm (Vorsitzender) · Sitz der Gesellschaft: Köln, Amtsgericht Köln HRB-Nummer 28281 · Umsatzsteuer-Identifikations-Nr. nach § 27 a des Umsatzsteuergesetzes: DE 186067616

Die QSC AG ist ein gemeldetes Unternehmen im Sinne des § 6 TKG.

Sie unterliegt damit der Aufsicht der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen, Tulpenfeld 4, 53113 Bonn.

Nach § 6 MDStV verantwortlich: Claudia Isringhaus (Anschrift: siehe oben)