NEWSLETTER AUSGABE 03/2016
QSC bloggt. Informationen. Meinungen. Kommentare.
Claudia Isringhaus
 
Liebe Leserin, lieber Leser,

die Digitalisierung ist ohne den Einsatz von Cloud-Technologie nicht denkbar. Deshalb bietet QSC ab sofort ihre ITK-Services cloudbasiert an, wie Vorstandschef Jürgen Hermann in unserem Geschäftsbericht für 2015 und im QSC-Blog erläutert. Auch die klassischen Telekommunikationsanbieter hat der Cloud-Trend erfasst. Mit der von uns entwickelten Plattform Cospace bieten sie cloudbasierte Dienste an. Und bei der Telefonie über All IP hat QSC ebenfalls schon lange die Nase vorn. Einen Überblick über unsere aktuellen Lösungen gibt Produktmanager Andreas Steinkopf.

Alle Details und Links zu diesen und anderen Themen finden Sie im vorliegenden Newsletter. Die nächste Ausgabe erhalten Sie voraussichtlich im Mai 2016. Bis dahin lesen Sie weitere neue Berichte im QSC-Blog und über unsere weiteren Social-Media-Kanäle.

Ich wünsche Ihnen eine anregende Lektüre
Signatur
Claudia Isringhaus
Corporate Communications der QSC AG
THEMEN AUS DEM QSC-BLOG:
Der neue Geschäftsbericht für 2015 ist da Der neue Geschäftsbericht für 2015 ist da
Autor: Jürgen Hermann


2015 war für unser Unternehmen ein herausforderndes Jahr. Wir haben das angekündigte Kostensenkungsprogramm umgesetzt und damit die Rentabilität erhöht. Wir haben uns im Vertrieb noch stärker als bisher auf den Mittelstand konzentriert. Und wir haben den IT-Betrieb industrialisiert und das Serviceportfolio radikal standardisiert.

 |   WEITERLESEN   | 
Cospace: Eine Kommunikations-Plattform für alle Fälle Cospace: Eine Kommunikations-Plattform für alle Fälle
Autor: Dennis Knake


Mit Cospace hat die QSC AG vor vier Jahren eine Plattform für moderne cloudbasierte Kommunikation geschaffen. Die offene Programmierschnittstelle ermöglicht es zudem Drittanbietern, mit den Cospace-Funktionen ganz eigene Services zu schaffen. Sogar die Anbindung an das Internet der Dinge (IoT) ist möglich. So setzen Unternehmen wie Tele2, Fonial sowie der luxemburgische Mobilfunk-Anbieter JOIN auf die Cospace-Plattform.

 |   WEITERLESEN   | 
All-IP-Umstieg: Mit der richtigen Strategie und einem guten Sicherheitskonzept All-IP-Umstieg: Mit der richtigen Strategie und einem guten Sicherheitskonzept
Autor: Andreas Steinkopf


Viele Unternehmen bereiten sich heute auf die Zeit nach ISDN vor. Doch müssen ISDN-Telefonanlagen tatsächlich zum Stichtag abgestellt werden? Wie kann die Migration in die All-IP-Welt vonstattengehen? Und wie steht es um die Sicherheit? QSC bietet bereits seit zehn Jahren IP-Telefonie in ihrem Next Generation Network an und damit die ganze Bandbreite bewährter Produkte für die schrittweise Migration ebenso wie für den Komplettumstieg.

 |   WEITERLESEN   | 
Chancen und Risiken des Breitbandausbaus durch Kommunen Chancen und Risiken des Breitbandausbaus durch Kommunen
Gast-Autor: Ernst-Olav Ruhle


Um die Breitbandziele der Bundesregierung zu erreichen und die infrastrukturelle Versorgung mit Highspeedzugängen in Deutschland zu verbessern, wird die öffentliche Hand verstärkt aktiv. Eine wichtige Rolle spielen dabei die Bundesförderungen, ergänzt um Kofinanzierungsprogramme der Länder. Die Entscheidungen über das passende Modell aber treffen die Gemeinden. Ein Gastbeitrag von Dr. Ernst-Olav Ruhle, Vorstand der SBR-net Consulting AG, die u.a. Kommunen beim Breitbandausbau berät.

 |   WEITERLESEN   | 
Phone Fraud: Das schmutzige Geschäft mit illegalen Calls Phone Fraud: Das schmutzige Geschäft mit illegalen Calls
Autor: Thomas Bösel


IP-Netze werden über Schwachstellen ununterbrochen attackiert. Hacker verschaffen sich so massenweise illegal Zugang zu Telefonanlagen, von denen aus sie Calls zu teuren Servicerufnummern starten. Die Schäden sind oft beträchtlich, die Betrüger kaum zu fassen. Nur mit einer sorgfältigen Rund-um-die-Uhr-Überwachung können Netzbetreiber solche Attacken zeitnah stoppen. Hackerangriffe unterbinden können nur die Kunden selbst – indem sie ihre Telefonanlagen entsprechend schützen. Ein Blick hinter die Kulissen des QSC-Fraud-Managements.

 |   WEITERLESEN   | 
WEITERE BERICHTE:
Maximale Sicherheit und Höchstgeschwindigkeit für die Cloud-IT
Unternehmen meistern die Digitalisierung nur, wenn sie auf modernste Rechenzentren, Hochgeschwindigkeitsnetze und eine agile, beliebig skalierbare Cloud-IT zurückgreifen können. All das bietet ihnen die QSC AG. Informationen dazu finden Sie nun in unserer neuen Broschüre über die Hochsicherheitsrechenzentren von QSC.
Q-loud präsentiert das Internet of Things auf der Hannover Messe
„Every Thing in Your Digital Ecosystem“ – unter diesem Motto stellt die QSC-Tochterfirma Q-loud auf der Industriemesse in Hannover vom 25. bis 29. April 2016 ihre aktuellen Entwicklungen zum Internet der Dinge und die Möglichkeiten der IoT-Plattform SOLUCON vor. Q-loud präsentiert sich in Halle 8, C13 – auf dem Partnerstand des ITK-Konzerns Huawei. Lesen Sie Näheres zum Angebot von Q-loud auf der QSC-Website.
Neue Wertschöpfungs- und Geschäftsmodelle für die Industrie 4.0
QSC stellt über ihre Tochterfirma Q-loud ein umfangreiches IoT-Portfolio zur Verfügung, mit dem vor allem Value Added Reseller und ISP ihre Kunden ins Internet of Things bringen können. Diese Produkte und Lösungen sind schnell implementiert, beliebig skalierbar und einfach zu managen. In einem Webinar ließen sich kürzlich interessierte Partner über diese Geschäftsmodelle informieren. Sehen Sie hier eine Aufzeichnung des Webinars.
QSC-Partnertour findet großes Interesse
Das Interesse an All-IP-Lösungen ist ungebrochen. Noch nie hat die QSC AG in so kurzer Zeit so viele Anmeldungen zu ihrer alljährlichen Partnertour verzeichnet. Schon in den ersten zwei Wochen nach Ankündigung der Roadshow unter dem Motto „All IP erfolgreich verkaufen“ sicherten 200 Partner ihre Teilnahme zu. Aktuelle und potenzielle Partner können sich noch anmelden über die QSC-Website.
IT-Professionals und SAP-Experten gesucht
Neuer IT-Job in einem innovativen ITK-Unternehmen fällig? Dann lohnt sich ein Blick in die Stellenausschreibungen der QSC AG. Gesucht werden IT-Fachleute, die vor allem in den Bereichen SAP und Cloud-Technologien umfassende Erfahrungen haben. Im Sommer stellen wir auch wieder junge Leute ein, die zu IT-Spezialisten ausbilden lassen wollen. Alle Details finden sich auf der QSC-Website im Karriere-Bereich.
Wir freuen uns über Kritik, Lob und Anregungen zum QSC-Newsletter. Empfehlen Sie uns weiter.

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Claudia Isringhaus
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln
Newsletter abonnieren twitter-Icon      facebook-Icon      xing-Icon      YouTube-Icon      flickr-Icon      Blog-Icon
Impressum – Datenschutz – Kontakt – Blog
Impressum: QSC AG – Mathias-Brüggen-Str. 55 – 50829 Köln – T 0800 77 22 375 – F 0800 10 40 830 – info@qsc.de – Vertretungsberechtigter Vorstand: Jürgen Hermann (Vorsitzender), Stefan A. Baustert, Udo Faulhaber, Felix Höger. Aufsichtsrat: Dr. Bernd Schlobohm (Vorsitzender) – Sitz der Gesellschaft: Köln, Amtsgericht Köln HRB-Nummer 28281 – Umsatzsteuer-Identifikations-Nr. nach § 27 a des Umsatzsteuergesetzes: DE 186067616

Die QSC AG ist ein gemeldetes Unternehmen im Sinne des § 6 TKG.

Sie unterliegt damit der Aufsicht der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen, Tulpenfeld 4, 53113 Bonn.

Nach § 6 MDStV verantwortlich: Claudia Isringhaus (Anschrift: siehe oben)