NEWSLETTER AUSGABE 02/2018
QSC bloggt. Informationen. Meinungen. Kommentare.
Jan Erlinghagen
 
Liebe Leserin, lieber Leser,

das Open-Access-Angebot von QSC unterstützt Kooperationen regionaler Netzbetreiber und überregionaler Service Provider – und damit indirekt den so dringend erforderlichen Glasfaserausbau in Deutschland. Handelsunternehmen stehen unter hohem Druck durch die Digitalisierung und sind daher ein Spezialgebiet unserer SAP-Fachleute. Auf der Branchenmesse EuroCIS zeigen wir, was wir ihnen zu bieten haben. Unsere cloudbasierte Telefonanlage ist ein wahrer Dauerbrenner. Einen besonders schönen Anwenderbericht haben wir vom gemeinnützigen Unternehmen PiB - Pflegekinder in Bremen - erhalten, denn hier kommt unsere cloudbasierte Telefonanlage der Betreuung von Kindern zugute.

Alle Details und Links zu diesen und anderen Themen finden Sie in diesem Newsletter. Die nächste Ausgabe erhalten Sie im März 2018. Und vielleicht lesen Sie bis dahin neue Berichte im QSC-Blog, in unserem Themenblog Digitales Wirtschaftswunder und über unsere weiteren Social-Media-Kanäle.

Ich wünsche Ihnen eine spannende Lektüre!
Signatur
Claudia Isringhaus
Corporate Communications der QSC AG
THEMEN AUS DEN QSC-BLOGS:
Open Access beschleunigt den Ausbau der Glasfaser-Datenautobahnen Open Access beschleunigt den Ausbau der Glasfaser-Datenautobahnen
Autor: Dietmar Becker


Die einen haben die Rohre, die anderen den Traffic. Die Frage ist nur, wie man die Betreiber von Glasfasernetzen – meist kommunale Unternehmen – und die zahlreichen Kunden der überregional tätigen Internet Service Provider (ISP) zusammenbringt. Die QSC AG war bereits vor acht Jahren einer der Pioniere bei diesem Thema, gründete die erste deutsche Open-Access-Aggregationsplattform - und war damit ihrer Zeit ein weites Stück voraus. Inzwischen ist der Gigabit-Markt reif für Open Access. QSC ist wieder dabei und bietet kommunalen Unternehmen langjähriges Know-how bei der Netzzusammenschaltung wie auch beim Betrieb und der Vermarktung ihrer Netze. Foto: © istock.com/kynny.

 |   WEITERLESEN   | 
Digitale Revolution im Handel – vom Hype zur Praxis: QSC auf der EuroCIS Digitale Revolution im Handel – vom Hype zur Praxis: QSC auf der EuroCIS
Autorin: Stanja Müller-Wolf


„Technology never sleeps.“ Das Motto der diesjährigen EuroCIS – noch bis 1. März 2018 in Düsseldorf – ist aktueller denn je und gilt im Besonderen für den Handel. Technologische Veränderungen und die Digitalisierung revolutionieren die Branche in immer kürzeren Abständen. Die SAP-Consultants von QSC sind besonders auf den Handel spezialisiert und zeigen am SAP-Partnerstand B42 in Halle 10, wie QSC die Digitalisierungsbestrebungen ihrer Handelskunden mitgestaltet. Foto: © Todor Tsvetkov/Gettyimages.

 |   WEITERLESEN   | 
Pflegekinder in Bremen: Mit IPfonie centraflex flexibel angebunden Pflegekinder in Bremen: Mit IPfonie centraflex flexibel angebunden
Autorin: Daniela Eckstein


Pflegefamilien und Tageseltern für Kinder in Bremen zu finden und zu betreuen, ist die Aufgabe von PiB – Pflegekinder in Bremen. Dazu benötigt der Jugendhilfeträger eine Telefonielösung für mehrere Standorte, die sich leicht managen und schnell erweitern lässt. Sein ITK-Dienstleister Hiller+Hinken empfahl die Telefonanlage IPfonie centraflex von QSC. Sie deckt seit vier Jahren optimal den Bedarf des gemeinnützigen Unternehmens und seiner knapp 100 Beschäftigten. Foto: © iStock.com/Dean Mitchell.

 |   WEITERLESEN   | 
Smart Manufacturing: Die Digitalisierung der Werkbank Smart Manufacturing: Die Digitalisierung der Werkbank
Gast-Autoren: Carsten Hentrich und Michael Pachmajer, PwC


Früher sagte der Mensch der Maschine, was sie zu tun hat. In Zukunft werden diesen Job die hergestellten Produkte übernehmen – dank Sensoren, Minichips und Funkmodulen. Ein Überblick zum Thema Smart Manufacturing aus unserer Serie „d.quark“ im Blog „Digitales Wirtschaftswunder“. Foto: @ istock.com/Thomas-Soellner.

 |   WEITERLESEN   | 
Innovationstreiber IoT: Start-ups als Erfolgsfaktor Innovationstreiber IoT: Start-ups als Erfolgsfaktor
Gast-Autoren: Knud Lasse Lueth und Hoang Pham Van, IoT Analytics


IoT als disruptive Technologie beeinflusst und lässt neuartige Geschäftsmodelle entstehen. Der Druck nach Innovation wird immer größer: Denn wer wettbewerbsfähig bleiben möchte, muss Neues erschließen. Das gilt nicht nur für Konzerne, sondern auch für kleine und mittlere Unternehmen. Foto: © iStock.com/mattjeacock.

 |   WEITERLESEN   | 
Amazon und Uber: Mit langem Atem auf die letzte Liefer-Meile Amazon und Uber: Mit langem Atem auf die letzte Liefer-Meile
Redaktion: „Digitales Wirtschaftswunder“


Amazon Flex und UberRUSH wollen zum Teil ohne eigenen Fuhrpark und mithilfe des Prinzips der Share Economy die letzte Liefer-Meile zum Kunden besetzen. Doch hat das Geschäftsmodell der digitalen Newcomer auch langfristig Zukunft und geraten die Logistikriesen von DHL & Co. nun unter Druck? Foto: © iStock.com/blurAZ.

 |   WEITERLESEN   | 
WEITERE BERICHTE:
Vortrag von QSC-Chef Jürgen Hermann zur Digitalisierung der Finanzbranche
„Finanzdienstleister der nächsten Generation“ ist der Titel einer Konferenz der renommierten Frankfurt School of Finance & Management am 11. April 2018. Fach- und Führungskräfte von Kreditinstituten, Investoren und Wissenschaftler werden von hochrangigen Referenten über das Thema Digitalisierung informiert. QSC-Vorstandschef Jürgen Hermann wird in seiner Keynote anhand eines konkreten Fallbeispiels erläutern, wie die Cloud-Technologien ganz neue Geschäftsmodelle ermöglichen. Anmeldung über den Frankfurt School Verlag.
QSC-Partnerjournal Qontact: Die neue Ausgabe ist da!
„Gemeinsam sind wir stark“ titelt die Ausgabe Februar 2018 unseres Partnerjournals Qontact. Denn 2018 ist in Sachen All-IP das Entscheidungsjahr: QSC und ihre Partnerunternehmen können den ISDN-Nutzern attraktive Alternativen bieten, wenn die Deutsche Telekom den Telefoniedienst bis Ende dieses Jahres abschaltet. Weitere Themen des Magazins sind Partner- und Kundenporträts, ein Interview mit Holger Uebbing, der den QSC-Partnervertrieb leitet und ein Blick hinter die Kulissen: Wie QSC selbst den digitalen Arbeitsplatz nutzt, den sie ihren Kunden anbietet. Sie können sich das gedruckte Magazin kostenfrei schicken lassen (bitte mailen Sie uns) oder die Qontact direkt hier am Bildschirm lesen.
Fachbeitrag: Mehr Geschwindigkeit mit S/4HANA
Mit der „SAP Business Suite 4 SAP HANA“ – kurz S/4HANA – erfindet SAP die Business Suite neu. Das ERP-System der nächsten Generation verspricht mehr Geschwindigkeit, um Prozesse zu steuern, Abläufe zu optimieren und Entscheidungen zu treffen. Darüber schreibt Meik Brand, bei QSC Business Development Manager für SAP, jetzt auf dem Fachportal „CloudComputing Insider“ unter dem Titel „Einfach mehr Geschwindigkeit mit S/4HANA“.
QSC stellt ein - IT-Fachleute, SAP-Experten und Auszubildende
Job in einem innovativen ITK-Unternehmen gefällig? Dann lohnt sich ein Blick in die Stellenausschreibungen der QSC AG. Gesucht werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - für Köln und Hamburg, aber auch an weiteren Standorten. Bewerbungen lohnen sich vor allem für Fachleute, die im Bereich SAP, IT, TK, Colocation oder Cloud-Technologien umfassende Erfahrungen haben. Für den Berufseinstieg im September 2018 bietet QSC noch einige Stellen für Auszubildende und duale Studierende in verschiedenen Informatikberufen sowie für Kaufleute an. Details finden sich auf der QSC-Website im Karriere-Bereich.
Wir freuen uns über Kritik, Lob und Anregungen zum QSC-Newsletter.
Empfehlen Sie uns weiter.

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Claudia Isringhaus
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln
Newsletter abonnieren twitter-Icon      facebook-Icon      xing-Icon      YouTube-Icon      flickr-Icon      LinkedIn-Icon      Blog-Icon
Impressum – Datenschutz – Kontakt – Blog
Impressum: QSC AG – Mathias-Brüggen-Str. 55 – 50829 Köln – T 0800 77 22 375 – F 0800 10 40 830 – info@qsc.de – Vertretungsberechtigter Vorstand: Jürgen Hermann (Vorsitzender), Stefan A. Baustert (Finanzvorstand). Aufsichtsrat: Dr. Bernd Schlobohm (Vorsitzender) – Sitz der Gesellschaft: Köln, Amtsgericht Köln HRB-Nummer 28281 – Umsatzsteuer-Identifikations-Nr. nach § 27 a des Umsatzsteuergesetzes: DE 186067616

Die QSC AG ist ein gemeldetes Unternehmen im Sinne des § 6 TKG.

Sie unterliegt damit der Aufsicht der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen, Tulpenfeld 4, 53113 Bonn.

Nach § 6 MDStV verantwortlich: Claudia Isringhaus (Anschrift: siehe oben)