Neues von QSC, dem Digitalisierer für den Mittelstand: Wie Firmen Microsoft Teams richtig einführen. QSC zeigt Showcase zur SAP-IoT-Integration beim DSAG-Jahreskongress. Alles über Verfügbarkeit von Rechenzentren.
Neues von QSC, dem Digitalisierer für den Mittelstand: Wie Firmen Microsoft Teams richtig einführen. QSC zeigt Showcase zur SAP-IoT-Integration beim DSAG-Jahreskongress. Alles über Verfügbarkeit von Rechenzentren.

NEWSLETTER #7 2019
  Jan Erlinghagen
Liebe Leserin, lieber Leser,

Microsoft und SAP bieten attraktive IT-Lösungen für die Digitalisierung. Ihre Einführung aber will gut überlegt sein. Was das etwa bei MS Teams oder MS Office 365 bedeutet und wie QSC Sie dabei unterstützen kann, hat QSC-Microsoft-Experte André Röhrich in aktuellen Blog-Beiträgen beschrieben. Zugleich bietet die Cloudifizierung großartige Chancen für neue technologische Ideen und moderne IT-Anwendungen, etwa durch die Integration von SAP und IoT. QSC-SAP-Fachmann Lukas Aliger hat einen innovativen Showcase dafür entwickelt, diesen sogar mit Augmented Reality und Spracherkennung ausgestattet und stellt ihn auf dem DSAG-Jahreskongress vor. Was es in der IT-Praxis mit den verschiedenen Verfügbarkeitsstufen der Tier-Klassen auf sich hat, darüber klärt Manuel Jenne aus dem Colocation-Bereich von QSC auf.

Ich wünsche Ihnen eine spannende Lektüre!
Viele Grüße

Signatur
Jan Erlinghagen
Corporate Communications der QSC AG
 
Themen aus dem QSC-Blog:
 
Klassisch auf Microsoft Teams migrieren? Besser nicht!
Klassisch auf Microsoft Teams migrieren? Besser nicht!
Autor: André Röhrich


Microsofts Cloud-Lösung Teams hat das Potenzial, einige althergebrachte Office-Anwendungen zum Teil abzulösen. Doch eine einfache Datenmigration ist damit nicht möglich. Vielmehr geht es bei der Einführung von Teams darum, unnötigen Ballast abzuwerfen und sich mit einigen neuen Anwenderregeln vertraut zu machen. Bild: © PATCHARIN SAENLAKON / Getty Images.

    WEITERLESEN    
 
Q-Freezer: Sensor meets Business beim DSAG-Jahreskongress
Q-Freezer: Sensor meets Business beim DSAG-Jahreskongress
Autor: Lukas Aliger


Beim DSAG-Jahreskongress 2019, dem wichtigsten Treff der SAP-Anwender, geht QSC mit dem innovativen Konzept einer IoT-SAP-Integration in die nächste Runde: Unseren Showcase, in dessen Mittelpunkt eine vernetzte Eistruhe steht, haben wir mit weiteren Hightech-Features versehen. Sehen Sie an unserem Messestand, was man mit Augmented Reality und Voice-Systemen machen kann! Bild: @ QSC AG.

    WEITERLESEN    
 
Rechenzentren: Welche Tier-Klasse soll es sein?
Rechenzentren: Welche Tier-Klasse soll es sein?
Autor: Manuel Jenne


Um die Verfügbarkeit von Rechenzentren zu bestimmen, hat sich die Einstufung in Tier-Klassen durchgesetzt. Doch auch Faktoren wie Energieeffizienz und Standort haben maßgeblichen Einfluss auf die Qualität eines Datacenters. QSC bietet in ihren Rechenzentren in Hamburg, München und Nürnberg Serverraumfläche für alle gewünschten Verfügbarkeitsklassen an. Bild: © Erik Isakson / Getty Images.

    WEITERLESEN    
 
Headless Commerce als Innovationstreiber
Headless Commerce als Innovationstreiber
Autor: Alexandros Trikaliotis


E-Commerce-Lösungen müssen sich den Anforderungen an die Customer Experience stellen. Für die IT-Entwicklung solcher Systeme bedeutet das vor allem, Funktionen agiler und flexibler zu gestalten und den Aufwand für die Anbindung neuer Geräte zu minimieren. Headless Commerce ist dafür ein vielversprechender Ansatz, der Innovationen vorantreibt. Bild: © Christina Reichl Photography / Getty Images.

    WEITERLESEN    
 
Q-loud bietet Schüco innovative Smart-Building-Lösung

Q-loud bietet Schüco innovative Smart-Building-Lösung
Autor: Oliver Jäger


Smart Building ist ein wachsender Markt. Davon will auch Schüco profitieren. Gemeinsam mit der QSC-Tochter Q-loud hat der Spezialist für Gebäudehüllen eine IoT-Plattform entwickelt, mit der Kunden Türen, Fenster und Fassaden per Knopfdruck dirigieren können. Damit stellt das Bielefelder Unternehmen wichtige Weichen für die intelligente Steuerung vernetzter Gebäude. Bild: © Sven Kluegl / Getty Images.

    WEITERLESEN    
Microsoft Office 365: Revolution des IT-Betriebs durch die Hintertür?

Microsoft Office 365: Revolution des IT-Betriebs durch die Hintertür?
Autor: André Röhrich


Ist Office 365 nicht einfach die neuste Version von Microsofts Bürosoftware – nur eben auf Cloud-Basis? Weit gefehlt: Der Umstieg bringt mehr Veränderungen für das Business und die IT, als viele denken. Leider viel zu oft durch die Hintertür. Unternehmen sollten sich deshalb bewusst machen, was bei einem Umstieg auf Office 365 auf sie zukommt. Bild: © leolintang / Getty Images.

    WEITERLESEN    
Logistik mit SAP S/4HANA: Transporte jetzt integriert managen

Logistik mit SAP S/4HANA: Transporte jetzt integriert managen
Autoren: Bernd Lauterbach & Jana Ritter


SAP-Experten von QSC stellen in ihrem Band „Logistik mit SAP S/4HANA“ vor, was die Business Suite der Logistik-Branche verspricht. In Version 1809 hat SAP das Transportmanagement in SAP S/4HANA integriert, was Schnittstellen reduziert. Vertriebsabteilungen freuen sich über neue Analysefunktionen für SAP-Fiori-Apps. – Teil drei unserer Serie zur Neuauflage des Buchs. Bild: © Morsa Images / Getty Images.

    WEITERLESEN    
QSC-Rechenzentren: Zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk

QSC-Rechenzentren: Zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk
Autor: Rüdiger Hofer


100 Prozent Verfügbarkeit führten zur vorzeitigen Vertragsverlängerung: Für weitere zehn Jahre bezieht DATEV Colocation-Services von der QSC AG. Seit 2011 stellt QSC dem Spezialisten für Finanzsoftware ein eigenes, abhörsicheres Rechenzentrum mit 1.000 Quadratmetern Fläche bereit. Im 24/7-Betrieb sorgen mehrfach redundante Systeme für eine Ausfallquote seit Vertragsbeginn von null Komma null. Bild: © 4X-image / Getty Images.

    WEITERLESEN    
Rollentausch beim Digital Workplace: Personaler als Regisseur?!

Rollentausch beim Digital Workplace: Personaler als Regisseur?!
Gast-Autor: Dr. Andreas Stiehler, PAC


Der Digital Workplace ist Teil eines umfassenden Transformationsvorhabens zur Verbesserung der Employee Experience. HR scheint prädestiniert und hätte allen Grund dazu, hierbei die Regie zu übernehmen – müsste sich aber zunächst selbst transformieren und aus der angestammten Verwalterrolle lösen. Ein Appell an den Gestaltungswillen der Personalmanager. Bild: © selimaksan / Getty Images.

    WEITERLESEN    
Zwischenruf im Echoraum: Dialektik der Management-Moden

Zwischenruf im Echoraum: Dialektik der Management-Moden
Gast-Autor: Dr. Andreas Stiehler, PAC


Die meisten der derzeit diskutierten Prinzipien für moderne Führung und Organisation sind nicht neu, sondern wiederkehrende Moden. Daran ist nichts Verwerfliches: Managementmoden können helfen, Fehlentwicklungen in den Unternehmen zu korrigieren und alte Zöpfe abzuschneiden. Wer aber Moden als Rel@!Y@!YTU!Y`!Y@`!YGetty Images.

    WEITERLESEN    
 
Weitere Berichte:
 
Jürgen Hermann: Die Zeichen stehen auf Wachstum Jürgen Hermann: Die Zeichen stehen auf Wachstum

Im großen Titel-Interview des Fachmagazins "IT-DIRECTOR" erläutert QSC-Vorstandsvorsitzender Jürgen Hermann die Wachstumsstrategie des Unternehmens nach dem Verkauf der TK-Tochterfirma Plusnet. Er sagt, mit welchen Kompetenzen sich QSC als „Digitalisierer für den Mittelstand“ zukünftig positionieren wird. Cover: "IT-DIRECTOR", Ausgabe 7/8 2019. Zur Online-Version des Interviews.
 
Video mit Thorsten Raquet: Wie der Handel wettbewerbsfähig bleibt

Der stationäre Handel erlebt im Zuge der Digitalisierung einen tiefgreifenden Wandel. Wie er wettbewerbsfähig bleibt und warum es sich lohnt, den Kunden in den Mittelpunkt zu stellen, erklärt Thorsten Raquet, Bereichsleiter SAP Services bei der QSC AG und Geschäftsführer der IoT-Tochter Q-loud, im Interview mit "The Business Debate". Bild: © QSC AG. Hier den Film sehen.
Video mit Thorsten Raquet: Wie der Handel wettbewerbsfähig bleibt
 
Digitale Domstadt: Prof. Andreas Pinkwart am 9.9. bei Q-loud

Digitale Vernetzung benötigt die richtigen Rahmenbedingungen. Aus diesem Grund treiben das Land NRW und die Stadt Köln den Ausbau für eine leistungsfähige digitale Infrastruktur voran. Aber was kann getan werden, um Unternehmen eine noch bessere Chance in der digitalen Transformation zu eröffnen? Diese und andere Fragen stehen im Fokus der Podiumsdiskussion „#Köln: Die digitale Domstadt“ der Friedrich Naumann Stiftung - am 9. September 2019 von 18 bis 20 Uhr bei der Q-loud GmbH in Köln. Mit dabei sind NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart, QSC-Vorstandsvorsitzender Jürgen Hermann und Q-loud-CEO Dr. Myriam Jahn. Weitere Infos und Anmeldung.
 
IT-Messen: QSC präsentiert Bausteine für die Digitalisierung

Digitalisierung braucht Ideen. Solche, die Menschen, Kompetenzen und Technologien auf unerwartete Weise zusammenbringen. Gerne stellen wir Ihnen Beispiele hierfür vor. Treffen Sie uns dafür auf der solutions.hamburg am 12. September 2019 (Stand im Westfoyer) oder beim Forum Deutscher Mittelstand in Stuttgart am 11./12. September 2019 (Stand D 09). Möchten Sie vorab ein Treffen mit einem unserer Fachleute vereinbaren? Dann senden Sie uns gerne eine E-Mail mit Ihren Terminwünschen.
 
IDG-Experte: André Röhrich gibt Tipps zum Digital Workplace

Mit über 15 Jahren Berufserfahrung kennt André Röhrich die Trends und Anforderungen an moderne IT genau. Der Fokus des Niederlassungsleiters von QSC in Dresden liegt auf Leadership-Themen, Cloud Solutions und dem Microsoft-Ecosystem. Im Expertennetzwerk von IDG gibt er seit kurzem etwas von seinem Wissen weiter. Sein erster Beitrag lautet Microsoft Teams optimal nutzen.
 
Smart Industry, Smart People: Dr. Myriam Jahn im Interview

Das Fachmagazin "Smart Industry" - ein auf IoT spezialisiertes Business Magazin in englischer Sprache - bittet IoT-Experten unter dem Titel "Smart People" um Einschätzungen zu Technologie und Potenzial von Industrie-4.0-Lösungen. Dr. Myriam Jahn, Geschäftsführerin der auf IoT spezialisierten QSC-Tochterfirma Q-loud, durfte dort ebenfalls Auskunft geben: darüber, welche Herausforderungen die Verbindung von IT und OT in der Automatisierungsindustrie mit sich bringt. Und wie das Internet der Dinge wohl 2030 aussehen wird. Hier online lesen!
 
Hybrider Datacenter-Betrieb: Fachbeitrag von Manuel Jenne

Infrastructure-as-a-Service (IaaS)-Angebote sind gefragt wie nie. Gleichzeitig melden Colocation-Rechenzentren Auslastungsrekorde. Unter einen Hut bringt man beide Welten mit einem hybriden Rechenzentrumsbetrieb, schrieb kürzlich Manuel Jenne, Produktmanager für den Bereich Colocation & Virtual Datacenter von QSC. Sein Artikel steht bei DataCenter-Insider.
 
Standards für die Digitalisierung: Open Industry 4.0 Alliance

Die Digitalisierung hält Einzug in Fabriken, Fertigungsanlagen und die Logistik von Mittelstand und Großunternehmen. Der größte Hemmschuh dabei ist die mangelnde Kompatibilität von Hard- und Software-Komponenten. Für einheitliche Standards setzt sich seit einigen Monaten die "Open Industry 4.0 Alliance" ein, der QSC gerade beigetreten ist. Alle Details dazu lesen Sie in unserer Pressemitteilung.
 
SAP Application Management für BRUNATA-METRONA Hürth

Der Gebäudewirtschaft liefert BRUNATA-METRONA Mess-, Abrechnungs- und Service-Dienstleistungen sowie den intelligenten Betrieb und das nachhaltige Management von Immobilien. Nun hat das Unternehmen mit Sitz in Hürth bei Köln die QSC AG mit dem Application Management seiner sämtlichen SAP-Anwendungen beauftragt. Zum Einsatz kommen hierbei modernste, cloudbasierte Application-Services. Weiteres lesen Sie in unserem Pressebereich.
 
QSC stellt ein: für die Bereiche SAP, IT, Colocation, IoT & Cloud

Job in einem innovativen IT-Unternehmen gefällig? Dann lohnt sich ein Blick in die Stellenausschreibungen der QSC AG. Gesucht werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - in Köln und Hamburg, aber auch an weiteren Standorten. Bewerbungen lohnen sich vor allem für Fachleute, die im Bereich SAP, IT, Colocation, IoT oder bei Cloud-Technologien umfassende Erfahrungen haben. Aber auch für Berufseinsteiger nach der Ausbildung oder dem Studium bieten wir spannende Chancen! Details finden sich auf der QSC-Website im Karriere-Bereich.
 
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Wir freuen uns über Kritik, Lob und Anregungen zum QSC-Newsletter. Empfehlen Sie uns gerne weiter. In unseren diversen Social-Media-Kanälen informieren wir fortlaufend über Neuigkeiten aus der QSC AG.
Info Box
Jan Erlinghagen
QSC AG
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln

Folgen Sie uns in den Sozialen Medien

twitter-Icon      facebook-Icon      xing-Icon      YouTube-Icon      flickr-Icon      LinkedIn-Icon      Blog-Icon      slideshare-Icon

  ZUM QSC-BLOG  

Newsletter abonnieren – Impressum – Datenschutz – Kontakt – Blog
Impressum: QSC AG – Mathias-Brüggen-Str. 55 – 50829 Köln – T 0800 77 22 375 – F 0800 10 40 830 – info@qsc.de – Vertretungsberechtigter Vorstand: Jürgen Hermann (Vorsitzender), Stefan A. Baustert (Finanzvorstand). Aufsichtsrat: Dr. Bernd Schlobohm (Vorsitzender) – Sitz der Gesellschaft: Köln, Amtsgericht Köln HRB-Nummer 28281 – Umsatzsteuer-Identifikations-Nr. nach § 27 a des Umsatzsteuergesetzes: DE 186067616

Die QSC AG ist ein gemeldetes Unternehmen im Sinne des § 6 TKG.

Sie unterliegt damit der Aufsicht der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen, Tulpenfeld 4, 53113 Bonn.

Nach § 6 MDStV verantwortlich: Claudia Isringhaus (Anschrift: siehe oben)