Neues von QSC, dem Digitalisierer für den Mittelstand: Diskutieren Sie mit QSC-Fachleuten auf der it-sa 2019 über sicheren IT-Betrieb. Außerdem: Der Windows Virtual Desktop ist da.
Neues von QSC, dem Digitalisierer für den Mittelstand: Diskutieren Sie mit QSC-Fachleuten auf der it-sa 2019 über sicheren IT-Betrieb. Außerdem: Der Windows Virtual Desktop ist da.

NEWSLETTER #8 2019
  Stanja Müller-Wolf
Liebe Leserin, lieber Leser,

in unserem Newsletter präsentieren wir Ihnen spannende Themen, Events und Ereignisse rund um QSC. Blicken Sie hinter unsere Kulissen und lesen Sie mehr über uns.

Wie sorge ich für einen sicheren IT-Betrieb? Eine Frage, die vielen CIOs unter den Nägeln brennt. Zu einem Gespräch darüber laden wir Sie auf die it-sa ein, die zentrale Messe für IT-Security im Oktober in Nürnberg. Ein kostenloses Ticket für die it-sa können Sie bei uns erhalten.

Ebenso wichtig: Soll ich den Arbeitsplatz meiner Mitarbeiter in die Cloud verlagern? Eine Möglichkeit bietet der neue Windows Virtual Desktop.

Der Digitalisierung gehört die Zukunft. Ob im Einzelhandel oder in Einkauf und Beschaffung: SAP bietet passende Lösungen. Unsere SAP-Fachleute informieren Sie darüber.

Viel Spaß beim Lesen!
Herzliche Grüße

Signatur
Stanja Müller-Wolf
Zentrales Marketing der QSC AG
 
Themen aus dem QSC-Blog:
 
QSC @ it-sa 2019 – Lösungen für Ihre IT-Security
QSC @ it-sa 2019 – Lösungen für Ihre IT-Security
Autorin: Kateryna Zakarlyuka


Innovative Services für die IT-Security stehen im Zentrum des QSC-Auftritts bei der diesjährigen it-sa. Vom 8. bis 10. Oktober 2019 treffen Sie uns im Messezentrum Nürnberg in Halle 9 (Stand Nr. 252). Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin mit unseren Experten vor Ort. Wir senden Ihnen gerne einen Gutscheincode für Ihr kostenloses Eintrittsticket. Bild: © simonkr / iStock / Getty Images Plus.

    WEITERLESEN    
 
Neuer Arbeitsplatz aus der Cloud: Windows Virtual Desktop
Neuer Arbeitsplatz aus der Cloud: Windows Virtual Desktop
Autor: André Röhrich


Mit dem neuen Microsoft-Angebot Windows Virtual Desktop können Unternehmen Arbeitsplatzumgebungen schnell, sicher und nach Bedarf aus der Azure Cloud bereitstellen. Als Bonbon enthält der virtuelle Desktop auch eine Lebenszeitverlängerung für Windows-7-Umgebungen. Ein deutscher Dienstleistungskonzern bezieht Windows Virtual Desktop bereits als gemanagten Service von QSC. Bild: © Tom Merton / Getty Images.

    WEITERLESEN    
 
Mit intelligenten Filialen die Wettbewerbsfähigkeit stärken
Mit intelligenten Filialen die Wettbewerbsfähigkeit stärken
Autor: Thorsten Raquet


Den Kunden in den Mittelpunkt stellen – seit Generationen das Erfolgsrezept für den stationären Handel. Doch größere Filialen können dies nicht mehr bieten. Zu knapp das Personal, zu hoch der Kostendruck. Die Lösung: IT-Systeme, die ein individuelles Einkaufserlebnis schaffen und gleichzeitig die Effizienz hinter dem Tresen erhöhen. Wie erste Schritte gelingen. Bild: © Busakorn Pongparnit / Getty Images.

    WEITERLESEN    
 
SAP Ariba: Neue Chancen für Einkauf und Beschaffung

SAP Ariba: Neue Chancen für Einkauf und Beschaffung
Autor: Björn Kirsch


Der Digitalisierung gehört die Zukunft. Das trifft auch auf den Bereich Beschaffung im Einkauf zu. Eine vielversprechende Cloud-Lösung bietet SAP Ariba, zu der es aber Alternativen gibt. Und so sind die Vor- und Nachteile der verschiedenen Systeme abzuwägen. Entscheidend ist, dass der Einkauf weiterhin strategisch ausgerichtet werden kann. Bild: © Nipitpon Singad / EyeEm / Getty Images.

    WEITERLESEN    
Warum Intranet und Office-IT eine Einheit bilden sollten

Warum Intranet und Office-IT eine Einheit bilden sollten
Autor: André Röhrich


In vielen Unternehmen verstauben Intranets als Verlautbarungsorgan und Dokumentenablage. Für Networking, das Teilen von Inhalten oder fürs Sehen und Gesehenwerden weichen die Mitarbeiter auf Facebook und WhatsApp aus - mit allen Risiken in puncto Datenschutz und IT-Sicherheit. Ausgerechnet das Intranet spielt im digitalen Wandel aber eine Schlüsselrolle. Ein neuer Ansatz muss her! Bild: © Cecilie_Arcurs / Getty Images.

    WEITERLESEN    
Sind funktionale Rollen obsolet?

Sind funktionale Rollen obsolet?
Gast-Autor: Dr. Andreas Stiehler, PAC


Viele Mitarbeiter betrachten die ihnen zugeschriebenen funktionalen Rollen als Teil ihrer beruflichen Identität – und klammern sich daran. Für den digitalen Wandel aber braucht es Menschen, die bereit sind, über die ihnen zugeschriebene Rolle hinaus Verantwortung zu übernehmen. Funktionale Rollen treten dabei mehr und mehr in den Hintergrund. Bild: © 10’000 Hours / Getty Images.

    WEITERLESEN    
So veranstalten Unternehmen einen Hackathon

So veranstalten Unternehmen einen Hackathon
Autor: Norman Merten


Das Tagesgeschäft fesselt viele in ihren Gewohnheiten. Doch wer seine Fesseln nie sprengt, verhindert Innovation. Unternehmensinterne Hackathons bieten die Möglichkeit, aus dem operativen Alltag auszubrechen und neue Wege zu gehen. Doch wie initiieren Firmen einen Hackathon, damit er zum Erfolg führt? Eine Anleitung in sieben Schritten. Bild: © Hero Images / Getty Images.

    WEITERLESEN    
 
Weitere Berichte:
 
Minister Pinkwart diskutierte bei QSC über Digitalisierung Minister Pinkwart diskutierte bei QSC über Digitalisierung

Wie steht es um die Digitalisierung in NRW und was trägt der Mittelstand dazu bei? Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart machte sich bei QSC und ihrer IoT-Tochter Q-loud selbst ein Bild davon: Im September nahm er in der Unternehmenszentrale in Köln an einer Podiumsdiskussion u.a. mit Q-loud-CEO Dr. Myriam Jahn teil. Bild: © Daniela Eckstein / QSC AG. Weiterlesen.
 
Wo SAP in Sachen IoT steht - Einladung zum Kreativ-Workshop

Wir laden Sie herzlich zu SAP Ratingen ein, um mit uns in die IoT-Welt einzutauchen. Am 15. Oktober 2019 zeigen wir Ihnen, wo SAP in Sachen IoT steht - und möchten mit Ihnen spannende IoT-Szenarien konzipieren, die Sie unmittelbar umsetzen können. Die Teilnahme an dieser ganztägigen Veranstaltung ist kostenlos. Wir behalten uns aber vor, die Teilnehmer so auszuwählen, dass der Workshop optimale Ergebnisse bringen kann. Berater und SAP-Partner sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Anmeldeschluss ist am 11. Oktober 2019. Anmeldung und weitere Informationen auf der Veranstaltungsseite.
 
Angebot für den Proof of Concept eines IoT-Geschäftsmodells

Die QSC-Tochterfirma Q-loud GmbH bietet Unternehmen an, Kosten und Risiken eines geplanten IoT-Geschäftsmodells vorab zu testen. Zum Festpreis und innerhalb von 100 Tagen erhalten sie nach einer gemeinsamen Anforderungsanalyse einen funktionalen IoT-Demonstrator inklusive Hardware, Konnektivität und IoT-Plattform. Live-Betrieb, Machbarkeit und technische Rahmenbedingungen werden simuliert. Das Ergebnis: Transparenz über Umsetzbarkeit und Akzeptanz der neuen Service- und Produktangebote im Markt. Damit kann jedes Unternehmen kontrolliert und schnell ins Internet der Dinge starten. Weitere Informationen direkt bei Q-loud.
 
Schneller zu SAP S/4HANA: Mit QSC und Basis Technologies

Gemeinsam mit unserem neuen Partner Basis Technologies beschleunigen wir für unsere Kunden den Wechsel zu SAP S/4HANA. Das funktioniert unter anderem durch den intelligenten und automatisierten Einsatz von DevOps. Wir freuen uns auf viele gemeinsame Projekte! Weitere Infos in unserer aktuellen Pressemitteilung.
 
Techem bekommt größten IoT-Hub Deutschlands

Q-loud, das IoT-Tochterunternehmen der QSC AG, wird für den Energiedienstleister Techem eine der deutschlandweit größten IoT-Plattformen entwickeln und betreiben. Die IoT-Plattform auf Grundlage des Q-loud IoT-Hubs wird als universelle Datendrehscheibe Informationen für unterschiedliche Cloud-Umgebungen sowie für dezentrale Software-Systeme und Geräte von Techem bereitstellen. Weitere Informationen auf der Q-loud-Website.
 
Kommen Sie in unser Team!

Job in einem innovativen IT-Unternehmen gefällig? Dann lohnt sich ein Blick in die Stellenausschreibungen der QSC AG. Gesucht werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - in Köln und Hamburg, aber auch an weiteren Standorten. Bewerbungen lohnen sich vor allem für Fachleute, die im Bereich SAP, IT, Colocation, IoT oder bei Cloud-Technologien umfassende Erfahrungen haben. Auch für Berufseinsteiger nach der Ausbildung oder dem Studium bieten wir spannende Chancen! Zudem suchen wir für September 2020 dynamische und motivierte junge Leute, die bei QSC in einem von mehreren angebotenen Informatikberufen oder im kaufmännischen Bereich eine Ausbildung oder ein duales Studium absolvieren möchten. Details finden sich auf der QSC-Karriereseite.
 
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Wir freuen uns über Kritik, Lob und Anregungen zum QSC-Newsletter. Empfehlen Sie uns gerne weiter. In unseren diversen Social-Media-Kanälen informieren wir fortlaufend über Neuigkeiten aus der QSC AG.
Info Box
Stanja Müller-Wolf
QSC AG
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln

Folgen Sie uns in den Sozialen Medien

twitter-Icon      facebook-Icon      xing-Icon      YouTube-Icon      flickr-Icon      LinkedIn-Icon      Blog-Icon      slideshare-Icon

  ZUM QSC-BLOG  

Newsletter abonnieren – Impressum – Datenschutz – Kontakt – Blog
Impressum: QSC AG – Mathias-Brüggen-Str. 55 – 50829 Köln – T 0800 77 22 375 – F 0800 10 40 830 – info@qsc.de – Vertretungsberechtigter Vorstand: Jürgen Hermann (Vorsitzender), Stefan A. Baustert (Finanzvorstand). Aufsichtsrat: Dr. Bernd Schlobohm (Vorsitzender) – Sitz der Gesellschaft: Köln, Amtsgericht Köln HRB-Nummer 28281 – Umsatzsteuer-Identifikations-Nr. nach § 27 a des Umsatzsteuergesetzes: DE 186067616

Die QSC AG ist ein gemeldetes Unternehmen im Sinne des § 6 TKG.

Sie unterliegt damit der Aufsicht der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen, Tulpenfeld 4, 53113 Bonn.

Nach § 6 MDStV verantwortlich: Claudia Isringhaus (Anschrift: siehe oben)