Neues von QSC, dem Digitalisierer für den Mittelstand: Immer mehr Unternehmen gehen ins IIoT. Warum der Mittelstand sich vor technologischen Abhängigkeiten schützen sollte. QSC lud CIO zur Diskussion über SAP S/4HANA ein. Was ist Künstliche Intelligenz?
Neues von QSC, dem Digitalisierer für den Mittelstand: Immer mehr Unternehmen gehen ins IIoT. Warum der Mittelstand sich vor technologischen Abhängigkeiten schützen sollte. QSC lud CIO zur Diskussion über SAP S/4HANA ein. Was ist Künstliche Intelligenz?

NEWSLETTER #9 2019
  Stanja Müller-Wolf
Liebe Leserin, lieber Leser,

in unserem Newsletter präsentieren wir Ihnen spannende Themen, Events und Ereignisse rund um QSC. Blicken Sie hinter unsere Kulissen und lesen Sie mehr über uns.

Der mittelständische Maschinenbau und die Fertigungsindustrie stehen mächtig unter Druck. Um auch zukünftig erfolgreich zu sein, gehen immer mehr Unternehmen ins Industrial Internet of Things (IIoT), schreibt Dr. Myriam Jahn, CEO der auf IoT spezialisierten QSC-Tochter Q-loud.

Thies Rixen, Leiter des QSC-Geschäftsbereichs Cloud Services & IT-Outsourcing erklärt im Interview unter anderem, warum der Mittelstand sich vor technologischen Abhängigkeiten schützen sollte.

Der perfekte Einstieg in den Umstieg zu SAP S/4HANA stellt unsere Kunden vor die großen Herausforderungen einer Konversion. Zum exklusiven Erfahrungsaustausch darüber trafen wir uns beim CxO-Roundtable mit CIOs, Geschäftsführern und Digitalisierungsexperten in einer der schönsten Locations Hamburgs.

Algorithmen filtern und lenken unser Einkaufsverhalten - und machen auch Maschinen ausfallsicher. Doch was ist Künstliche Intelligenz eigentlich? Das erklärt Florian Fiß, KI-Experte im QSC-Bereich SAP Services & Consulting.

Viel Spaß beim Lesen!
Herzliche Grüße

Signatur
Stanja Müller-Wolf
Zentrales Marketing der QSC AG
 
Themen aus dem QSC-Blog:
 
Warum die mittelständische Industrie jetzt handeln sollte
Warum die mittelständische Industrie jetzt handeln sollte
Autorin: Dr. Myriam Jahn


Investitionen in Maschinen und Anlagen bleiben aus. Der mittelständische Maschinenbau und die Fertigungsindustrie stehen mächtig unter Druck. Von einer Rezession ist noch nicht die Rede, die Krise hat die Industrie aber bereits erreicht. Um auch zukünftig erfolgreich zu sein, gehen immer mehr Unternehmen ins Industrial Internet of Things (IIoT). Bild: © Filip Krstic / Shutterstock.com.

    WEITERLESEN    
 
„Wir ermöglichen eine selbstbestimmte Digitalisierung“
„Wir ermöglichen eine selbstbestimmte Digitalisierung“
Interview: Jan Erlinghagen


Der erfahrene Manager Thies Rixen hat im Frühjahr die Leitung des Geschäftsbereichs Cloud Services & IT-Outsourcing von QSC übernommen. Im Interview erklärt er unter anderem, welche Fragestellungen der Mittelstand bei seinen Digitalisierungsvorhaben hat, wie QSC ihn dabei unterstützt und warum er sich vor technologischen Abhängigkeiten schützen sollte. Bild: © QSC AG.

    WEITERLESEN    
 
4. CxO-Roundtable von QSC: Keine Panik vor SAP S/4HANA
4. CxO-Roundtable von QSC: Keine Panik vor SAP S/4HANA
Autorin: Stanja Müller-Wolf


Der perfekte Einstieg in den Umstieg zu SAP S/4HANA stellt unsere Kunden vor die großen Herausforderungen einer Konversion. Grund genug für QSC, dieses Thema auf die Agenda des diesjährigen CxO-Roundtables zu nehmen. Zum exklusiven Erfahrungsaustausch trafen wir uns mit CIOs, Geschäftsführern und Digitalisierungsexperten in einer der schönsten Locations Hamburgs. Collage / Bilder: © QSC AG.

    WEITERLESEN    
 
Warum Amazon und Google uns besser kennen als wir selbst
Warum Amazon und Google uns besser kennen als wir selbst
Autor: Florian Fiß


Künstliche Intelligenz steckt bereits in deutlich mehr Alltagsgegenständen, als wir denken. Intelligente Algorithmen filtern und lenken unser Einkaufsverhalten - und machen auch Maschinen ausfallsicher. Doch was ist Künstliche Intelligenz eigentlich? Warum boomt diese Trend-Technologie ausgerechnet jetzt? Und wie vereinfacht sie unseren Berufsalltag? Bild: © iMrSquid / Getty Images.

    WEITERLESEN    
 
Sichere IoT-Lösungen mit Verschlüsselung und Automatisierung

Sichere IoT-Lösungen mit Verschlüsselung und Automatisierung
Autor: Simon Rusch


Sicherheit spielt im Internet der Dinge (IoT) eine entscheidende Rolle. Der IoT-Spezialist Q-loud, Tochterfirma von QSC, nutzt eine Sicherheitsarchitektur, die dem Prinzip des Security by Design folgt. Dazu zählen die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und die automatisierte Inbetriebnahme von Geräten. So werden Fehlerquellen reduziert und die User Experience verbessert. Bild: © Yuichiro Chino / Getty Images.

    WEITERLESEN    
Q-loud prägt offenes Ökosystem in der Industrie 4.0

Q-loud prägt offenes Ökosystem in der Industrie 4.0
Autor: Oliver Jäger


QSC und Q-loud arbeiten in der "Open Industry 4.0 Alliance" an einem offenen Ökosystem für Cloud, IoT und Industrie 4.0 – gemeinsam mit 40 anderen Unternehmen vor allem aus der Automatisierungstechnik und dem Maschinenbau. Der IoT Hub und das Edge Gateway von Q-loud stehen bereits für Standards im Edge Computing – skalierbar und durch Security by Design sicher. Bild: © Hinterhaus Productions / Getty Images.

    WEITERLESEN    
Digitale (Ent-)Täuschung

Digitale (Ent-)Täuschung
Gast-Autor: Dr. Andreas Stiehler


Erschöpfung, Vereinsamung und moderne Sklaverei statt Verbundenheit, Autonomie und schöner neuer Arbeitswelt: Die Digitalisierung droht an den Menschen vorbeizugehen, einzig das Wachstum wird befeuert. Kann aus der Enttäuschung darüber ein neues Denken erwachsen, das notwendig wäre, um der Falle zu entrinnen? Bild: © PilarFranco / Getty Images.

    WEITERLESEN    
VUCA, Chaostheorie & Hermann Hesse

VUCA, Chaostheorie & Hermann Hesse
Gast-Autor: Dr. Andreas Stiehler


Immer mehr Führungskräfte sehen sich mit einem Umfeld konfrontiert, das in hohem Maße durch Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Mehrdeutigkeiten („Ambiguity“) gekennzeichnet ist. Die Chaostheorie und, begleitend dazu, Hermann Hesses Gedicht „Stufen“ bieten wertvolle Hinweise, um in einer solchen „VUCA-Welt“ zu bestehen. Bild: © Westend61 / Getty Images.

    WEITERLESEN    
 
Weitere Berichte:
 
Fachbeitrag: Ein Werkzeugkoffer für DSGVO-Anforderungen

Sperren, archivieren, löschen: Der von der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) geforderte Dreisprung gerät für mittelständische SAP-Anwender mitunter zum Spagat. Mit Information Lifecycle Management (ILM) bietet SAP ein Werkzeug, um diese und andere wesentliche Vorgaben der DSGVO zu erfüllen. Doch um sich DSGVO-konform aufzustellen, gilt es ein Bündel technischer und organisatorischer Maßnahmen umzusetzen. Eine externe Beratung ist daher häufig empfehlenswert. Einen ausführlichen Beitrag über dieses Thema lieferten unsere SAP-Experten kürzlich für das Online-Portal der Fachmagazine "it management" und "it security", nachzulesen jetzt unter it-daily.net.
 
Technologische Souveränität: Jahn in der "WirtschaftsWoche"

Ausländische Internetkonzerne beherrschen die digitale Welt und gefährden so Deutschlands technologische Souveränität, schrieb das Magazin "WirtschaftsWoche" im Vorfeld des Digitalgipfels (Ausgabe 42). Warum das auch aus Sicht von QSC ein Punkt ist, zeigt eine in dem Artikel zitierte Aussage von Dr. Myriam Jahn, CEO unserer auf IoT spezialisierten Tochterfirma Q-loud: Sie weist darauf hin, dass ausländische Cloud-Anbieter nach derzeitigem Recht auf die Sensordaten in deutschen Maschinen zugreifen dürfen, wenn deren Daten bei ihnen gespeichert sind. Den vierseitigen Magazin-Beitrag findet man online unter dem Titel Die fatale Abhängigkeit Deutschlands von Digitalkonzernen.
 
Q-loud @ SPS: Smart Production Solutions in Nürnberg

Auf der SPS (vormals SPS IPC Drives) in Nürnberg zeigen mehr als 1.600 Aussteller vom 26. bis 28. November 2019 die gesamte Bandbreite der smarten und digitalen Automation – vom einfachen Sensor bis hin zu intelligenten Industrial-IoT-Lösungen für vernetzte Maschinen und Industrie 4.0. Als Mitglied der "Open Industry 4.0 Alliance" wird Q-loud in Halle 5, Stand 160, gemeinsam mit den anderen Mitgliedern der Allianz ein offenes Ökosystem zur digitalen Transformation von industriellen Fertigungsanlagen präsentieren. Details dazu lesen Sie auf der Q-loud-Website.
 
Stefan Baustert scheidet zum Ende des Jahres aus

QSC-Finanzvorstand Stefan Baustert (63) scheidet nach der abgeschlossenen Transformation der QSC AG in gegenseitigem Einvernehmen zum Jahresende aus dem Unternehmen aus. Nachfolger wird zum 1. Januar 2020 Christoph Reif (39) als Generalbevollmächtigter. Reif leitet seit 2013 das Gesamtressort Finanzen und ist bereits heute Mitglied der Geschäftsleitung. Insbesondere die Ausgliederung des Telekommunikationsgeschäfts und der erfolgreiche Verkauf der Plusnet GmbH wurden unter seiner Führung reibungslos umgesetzt. Alles Weitere in unserer aktuellen Pressemitteilung.
 
QSC auf Wachstumskurs

Die QSC AG wächst. Nach vorläufigen Berechnungen erzielten wir als Cloud-, SAP- und IoT-Dienstleister in den ersten drei Monaten nach dem Verkauf der Telekommunikations-Tochter Plusnet einen Umsatz von 32,3 Mio. Euro. Damit erfüllt sich die Prognose für das dritte Quartal 2019. Im zweiten Quartal 2019 hatte QSC ohne Berücksichtigung von Plusnet einen Umsatz von 30,1 Mio. Euro erzielt. Somit belief sich das Wachstum von Quartal zu Quartal auf sieben Prozent. Weitere Informationen in unserer Investor-Relations-Mitteilung.
 
Starten Sie Ihre Karriere bei QSC!

Job in einem innovativen IT-Unternehmen gefällig? Dann lohnt sich ein Blick in die Stellenausschreibungen der QSC AG. Gesucht werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - in Köln und Hamburg, aber auch an weiteren Standorten. Bewerbungen lohnen sich vor allem für Fachleute, die im Bereich SAP, IT, Colocation, IoT oder bei Cloud-Technologien umfassende Erfahrungen haben. Auch für Berufseinsteiger nach der Ausbildung oder dem Studium bieten wir spannende Chancen! Zudem suchen wir für September 2020 dynamische und motivierte junge Leute, die bei QSC in einem von mehreren angebotenen Informatikberufen oder im kaufmännischen Bereich eine Ausbildung oder ein duales Studium absolvieren möchten. Details finden sich auf der QSC-Karriereseite.
 
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Wir freuen uns über Kritik, Lob und Anregungen zum QSC-Newsletter. Empfehlen Sie uns gerne weiter. In unseren diversen Social-Media-Kanälen informieren wir fortlaufend über Neuigkeiten aus der QSC AG.
Info Box
Stanja Müller-Wolf
QSC AG
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln

Folgen Sie uns in den Sozialen Medien

twitter-Icon      facebook-Icon      xing-Icon      YouTube-Icon      flickr-Icon      LinkedIn-Icon      Blog-Icon      slideshare-Icon

  ZUM QSC-BLOG  

Newsletter abonnieren – Impressum – Datenschutz – Kontakt – Blog
Impressum: QSC AG – Mathias-Brüggen-Str. 55 – 50829 Köln – T 0800 77 22 375 – F 0800 10 40 830 – info@qsc.de – Vertretungsberechtigter Vorstand: Jürgen Hermann (Vorsitzender), Stefan A. Baustert (Finanzvorstand). Aufsichtsrat: Dr. Bernd Schlobohm (Vorsitzender) – Sitz der Gesellschaft: Köln, Amtsgericht Köln HRB-Nummer 28281 – Umsatzsteuer-Identifikations-Nr. nach § 27 a des Umsatzsteuergesetzes: DE 186067616

Die QSC AG ist ein gemeldetes Unternehmen im Sinne des § 6 TKG.

Sie unterliegt damit der Aufsicht der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen, Tulpenfeld 4, 53113 Bonn.

Nach § 6 MDStV verantwortlich: Stanja Müller-Wolf (Anschrift: siehe oben)