Artikel zum Thema: Agilität

Mann zeichnet mit Kreide eine Tür an eine Mauer.
Publiziert am 7. April 2020 von

Wie der Umstieg auf S/4HANA die Unternehmenskultur verändert

Nicht allein technische Details, Datenmigrationen oder Schnittstellen entscheiden über den Erfolg oder Misserfolg einer SAP S/4HANA-Einführung. Auch Prozessmanagement und weiche Faktoren spielen eine wichtige Rolle. Warum umfangreiche ERP-Einführungen in mittelständischen Unternehmen einen Kulturwandel brauchen.

Weiterlesen
Jubelnder Mann in einem Café
Publiziert am 27. März 2020 von

Zwischenruf: Mit glücklicher Führung zur glücklichen Fügung?

Der Erfolg von Unternehmen basiert zu einem beträchtlichen Teil auf Glück. Das aber lässt sich nur erarbeiten, indem man aktiv nach Chancen Ausschau hält, Gelegenheiten konsequent ergreift und bereit ist, neue Wege zu beschreiten. Das agile Managementsystem OKR kann für notwendige Orientierung sorgen, setzt aber ein passendes Umfeld voraus.

Weiterlesen
Junge Frau steht im Büro und schreibt mit einem Textmarker auf eine Glasscheibe
Publiziert am 6. Februar 2020 von

Fachkräftemangel (2): Mitarbeiterzentrisches Mindset gefragt

Aktionismus und kreative Geistesblitze reichen dauerhaft nicht aus, um im Ringen um die Talente zu punkten. Denn die Entwicklung kreativer Ideen für die Rekrutierung ebenso wie der Erfolg von Employer-Branding-Kampagnen setzen zunächst eine Bewerber- bzw. Mitarbeiterzentrierung im Mindset der Personalverantwortlichen und in der Praxis der Unternehmen voraus.

Weiterlesen
Frau in rotem Kleid steht vor Kreuzung auf der Straße
Publiziert am 6. Januar 2020 von

Zwischenruf im Echoraum: Ende der Gewissheiten!?

Die Menschen sind der digitalen Evangelisten überdrüssig und stoßen bei der Umsetzung vermeintlicher Heilslehren zum digitalen Wandel auf neue Widersprüche. Gewissheiten auf dem Weg ins digitale Zeitalter gibt es nicht. Aber wie gehen wir mit dieser Einsicht um? Eine Nachlese zu den 2019er-„Zwischenrufen im Echoraum“ für das QSC-Blog.

Weiterlesen
Publiziert am 30. September 2019 von

Zwischenruf im Echoraum: Digitale (Ent-)Täuschung

Erschöpfung, Vereinsamung und moderne Sklaverei statt Verbundenheit, Autonomie und schöner neuer Arbeitswelt: Die Digitalisierung droht an den Menschen vorbeizugehen, einzig das Wachstum wird befeuert. Kann aus der Enttäuschung darüber ein neues Denken erwachsen, das notwendig wäre, um der Falle zu entrinnen?

Weiterlesen
Funktionale Rollen sind im digitalen Wandel weniger wichtig. Bild: © 10'000 Hours / Getty Images
Publiziert am 12. September 2019 von

Zwischenruf im Echoraum: Sind funktionale Rollen obsolet?

Viele Mitarbeiter betrachten die ihnen zugeschriebenen funktionalen Rollen als Teil ihrer beruflichen Identität – und klammern sich daran. Für den digitalen Wandel aber braucht es Menschen, die bereit sind, über die ihnen zugeschriebene Rolle hinaus Verantwortung zu übernehmen. Funktionale Rollen treten dabei mehr und mehr in den Hintergrund.

Weiterlesen
Publiziert am 12. Juli 2019 von

Zwischenruf im Echoraum: Dialektik der Managementmoden

Die meisten der derzeit diskutierten Prinzipien für moderne Führung und Organisation sind nicht neu, sondern wiederkehrende Moden. Daran ist nichts Verwerfliches: Managementmoden können helfen, Fehlentwicklungen in den Unternehmen zu korrigieren und alte Zöpfe abzuschneiden. Wer aber Moden als Religion anpreist, untergräbt dieses Potenzial und riskiert seine Glaubwürdigkeit.

Weiterlesen
Bild: © istock.com / ipopba
Publiziert am 23. April 2019 von

Disruption und Innovation: Mit Ideen erfolgreich bleiben

Jeder Wandel und jede Krise bringt auch Chancen. Erfolgreiche Unternehmen meistern zum einen Krisen – wie beispielsweise den wahrscheinlich bevorstehenden Brexit – mit cleveren Ideen. Zum anderen gilt: Wer Neuerungsprozesse gezielt anstößt und moderiert, sichert sich die Unterstützung der Belegschaft und profitiert ökonomisch.

Weiterlesen
Bild: ©istock.com/wernerimages
Publiziert am 18. April 2019 von

Zwischenruf im Echoraum: Manager in den Ashram?!

Solange die Ängste der Führungskräfte, die mit der Einführung agiler Prinzipien einhergehen, tabuisiert werden, bleibt Business-Theater vorprogrammiert: Nach außen wird Agilität geheuchelt, die damit verbundenen Konsequenzen allerdings im tiefsten Inneren abgelehnt. Wie aber lässt sich der agilen Schizophrenie entgegenwirken?

Weiterlesen