Artikel zum Thema: Arbeit 4.0

New Work, Digital Workplace, Ambidextrie – die Diskussion hat Fahrt aufgenommen. Bild: © istock.com / PeopleImages
Publiziert am 22. Januar 2019 von

Zwischenruf im Echoraum: New Work im Mainstream angekommen?!

Die New-Work-Bewegung ist im Mainstream angekommen – und verlässt den Echoraum. Gut so! Ein offener und (selbst)kritischer Meinungsstreit ist essenziell, um die anstehenden Herausforderungen im Hinblick auf Digital Workplace und Ambidextrie zu meistern. Ein Rückblick auf das Debattenjahr 2018 und ein Ausblick auf anstehende Themen zur Diskussion.

Weiterlesen
puzzle pieces
Publiziert am 14. Dezember 2018 von

Ambidextrie-Studie 2018 (3): Konflikte an den Schnittstellen

In einem zunehmend agilen Umfeld reicht die Aushandlung neuer Standards nicht aus, um Konflikte an den Schnittstellen der Organisation zu lösen. Ein Plädoyer dafür, beim Schnittstellenmanagement die Organisation selbst zu hinterfragen und die Menschen stärker in den Fokus zu rücken.

Weiterlesen
Sinnkrise
Publiziert am 11. September 2018 von

Zwischenruf im Echoraum: Büroarbeiter in der Sinnkrise?!

Kein Unternehmen kann sich frustrierte Mitarbeiter, die ihre Jobs als sinnlos empfinden, dauerhaft leisten. Vor diesem Hintergrund lohnt sich eine Auseinandersetzung mit dem von David Graeber postulierten "Bullshit-Job-Phänomen". Wo liegen die Ursachen und was lässt sich dagegen tun?

Weiterlesen
Grossraumbuero
Publiziert am 15. August 2018 von

Digital Workplace und Empirie: Ein Lob dem Konjunktiv!

Die aktuelle Diskussion um den (Un-)Sinn von Großraumbüros zeigt, dass die Komplexität des Themas Digital Workplace immer noch unterschätzt wird. Wer in diesem Feld nur nach einfachen Antworten sucht und dabei die empirische Forschung als Scharfrichter missbraucht, der handelt grob fahrlässig.

Weiterlesen