Artikel zum Thema: Arbeitswelt der Zukunft

Publiziert am 20. März 2019 von

Der Mythos vom Ende der Arbeit (3): Perspektive der Neurowissenschaften

Bots arbeiten präziser und schneller als wir Menschen es jemals vermögen, noch dazu lernen sie in atemberaubender Geschwindigkeit. Und doch können sie aus Sicht des Neurowissenschaftlers Dr. Henning Beck den Menschen nicht den Rang ablaufen, denen Wissen und neuartige Ideen vorbehalten bleiben. Und gerade die Fehlerhaftigkeit unseres Denkens eröffnet immer neue Perspektiven.

Weiterlesen
Publiziert am 27. Februar 2019 von

Der Mythos vom Ende der Arbeit (1): Studien und Medienecho

Die Drohkulisse ist gewaltig: Millionen Jobs scheinen durch die Digitalisierung bedroht. Regelmäßig geistern neue Horrorszenarien durch die Medien, die sich bei genauerer Betrachtung aber zumeist als reine Spekulation oder Falschmeldung herausstellen. Politik und Unternehmen sollten besser darüber nachdenken, wie sich die notwendigen Jobveränderungen gestalten lassen.

Weiterlesen
Führungskräfte
Publiziert am 24. März 2017 von

Zwischenruf im Echoraum! Müssen Führungskräfte „Marken“ werden?

Die Managementberaterin und Buchautorin Barbara Liebermeister fordert Führungskräfte dazu auf, sich zu Persönlichkeitsmarken zu entwickeln – und erntet dafür heftigen Widerspruch. Zu Recht! Denn die Herausforderungen des digitalen Wandels lassen sich nicht mit tradierten Menschenbildern meistern.

Weiterlesen
Shutterstock/LeoWolfert
Publiziert am 26. Oktober 2016 von

Personas für den Digital Workplace: Wir alle sind Wissensarbeiter

Bei der Planung moderner Arbeitsumgebungen sollten tradierte Rollenbilder kritisch hinterfragt werden. Denn alle Mitarbeiter sind heute mit Wissensarbeit konfrontiert und von Natur aus mobil – und können damit von einer besseren Unterstützung bei Mobilität und Zusammenarbeit profitieren.

Weiterlesen