Artikel zum Thema: Big Data

SensorCloud: ein Cloud-Computing-Projekt unter Leitung der QSC
Publiziert am 17. November 2014 von

SensorCloud: Technologien für Big Data, Industrie 4.0 und das Internet der Dinge

Es ging um nicht weniger als die Grundlagen für Zukunftstechnologien wie Big Data, Industrie 4.0 und das Internet der Dinge: Knapp drei Jahre lang hatten Unternehmen und Wissenschaftler gemeinsam in dem vom Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) geförderten Projekt SensorCloud an Fragen der Sicherheit und Digitalisierung gearbeitet. Zum Projektabschluss lud die QSC AG – Konsortialführer des Projekts – ihre SensorCloud-Partner und interessierte Fachbesucher nach Köln ein.

Weiterlesen
Publiziert am 11. April 2014 von

Mehr Sicherheit für die Märkte von Morgen

Es ist gerade mal zehn Jahre her, da waren IT und Telekommunikation unterschiedliche Welten. Die einen haben Daten verarbeitet, die anderen haben sie transportiert. Diese Zeiten sind vorbei. Die Internet-Technologien haben uns eine ganz neue Art der Kommunikation eröffnet und sind der maßgebliche Treiber dafür, dass IT und TK heute untrennbar zusammengehören.

Weiterlesen
Publiziert am 25. Februar 2014 von

CeBIT 2014: QSC präsentiert sich als Partner für umfassende ITK-Lösungen

Mit dem Slogan "Die Arbeitswelt der Zukunft: IHR PARTNER FÜR UMFAS­SENDE ITK-LÖSUNGEN" zeigt sich die QSC AG vom 10. bis 14. März 2014 auf der CeBIT in Hannover. Dort stellen wir an den Ständen unserer Partner SAP und Microsoft aus und präsentieren uns als Arbeitgeber im "Job & Karriere"-Forum der "Compu­ter­woche". Außerdem sind wir mit einem Fachvortrag vertreten und an einer Podiumsdiskussion beteiligt. Ein Überblick.

Weiterlesen
Publiziert am 6. Januar 2014 von

SAP HANA: Bei Fressnapf sind leere Regale passé

Handelsunternehmen haben tagtäglich mit hohen Datenvolumen zu tun. Die stetig anwachsende Datenflut stellt immer höhere Anforderungen an die Verarbeitungsgeschwindigkeit der Systeme. Doch nicht nur das Datenvolumen steigt, auch die Kunden werden anspruchsvoller. Für die Fachhandelskette Fressnapf zum Beispiel managt QSC den gesamten SAP-Betrieb. Besondere Vorteile bringt diesem Kunden der Einsatz der In-memory-Technologie SAP HANA. Ein Report darüber, was Echtzeit im Outlet bringt.

Weiterlesen
Publiziert am 20. November 2013 von

Data Scientist, Data Artist: Braucht Big Data neue Berufe?

Big-Data-Analysen erfordern eine ganz neue Art von IT-Spezialisten, heißt es. Gefordert werden unter anderem "Data Scientists" und "Data Artists", Berufe also, die es noch gar nicht gibt. Aber braucht es für Big Data wirklich ganz neue Experten? Oder ist das nicht "neuer Wein in alten Schläuchen"? Der sechste und letzte Teil unserer Serie zum Thema Big Data geht diesen Fragen auf den Grund.

Weiterlesen
qsc-box-Collage
Publiziert am 10. Oktober 2013 von

NoSQL und In Memory – die neuen Datenbanken für Big Data

Beim Handling von Bildern, Videos und Audiofiles oder Milliarden von Facebook- und Twitter-Einträgen stoßen herkömmliche, tabellenorientierte Datenbanken an ihre Grenzen. Die relationale Datenbanksysteme müssen deshalb um neue Ansätze ergänzt werden. Dazu gehören NoSQL- oder In-Memory-Datenbanken. Doch werden diese in der Praxis auch angenommen?

Weiterlesen
Publiziert am 19. September 2013 von

QSC-Chef Jürgen Hermann: „Einzigartiger Service für SAP-Kunden“

Kennern der SAP-Community war die QSC AG bisher kaum geläufig. Doch nach der Verschmelzung mit dem langjährigen SAP-Dienstleister INFO AG betritt das Unternehmen als bestens aufgestellter und vernetzter ITK-Anbieter sichtbar die SAP-Bühne. Wir sprachen darüber mit Jürgen Hermann, dem Vorstandsvorsitzenden von QSC.

Weiterlesen
Publiziert am 10. September 2013 von

Big Data: Teile und herrsche mit Hadoop

Der Königsweg, die Datenmassen in den Griff zu bekommen, ist das uralte Prinzip "Teile und herrsche". Praktisch realisiert wird das meist mit Hilfe der Analyseplattform Hadoop. Mit der Aufteilung der Daten in kleinere Portionen und deren paralleler Bearbeitung auf billigen Standardrechnern hat sich Hadoop als aktueller Branchenstandard für Big-Data-Umgebungen durchgesetzt. Wer das Framework optimal nutzen will, sollte an ein paar Stellschrauben drehen.

Weiterlesen
Datenbank: Quelle: Fotolia.
Publiziert am 16. August 2013 von

Revolution oder Evolution? Wie Big Data die IT verändert

Herkömmliche Daten-Tools scheitern an Big Data. Mit den zunehmenden Informationsmassen deutet sich deshalb auch ein technologischer Umbruch an. Die jahrzehntelang praktizierte serielle Datenverarbeitung wird zusehends abgelöst von verteiltem Rechnen, relationale Datenbank-Systeme mit ihrer starren Tabellenstruktur werden häufig ergänzt um flexiblere Ansätze. Ist das der Tod der klassischen IT?

Weiterlesen