Artikel zum Thema: Digitalisierung

Mann mäht Gras
Publiziert am 7. November 2019 von

Microsoft Teams im Einsatz: Achtung Wildwuchs!

Die Anwendung „Teams“ ist eines der wenigen ganz neuen Gesichter in Microsofts cloudbasierter Office-365-Suite. Für Unternehmen lohnt sich ein intensiver Blick auf die neue Software, kann sie doch die interne und teils auch externe Zusammenarbeit und Kommunikation deutlich produktiver ge-stalten. Von alleine stellen sich die Vorteile jedoch nicht ein.

Weiterlesen
Mann hält Tablet in der Hand, im Hintergrund Kühe
Publiziert am 4. November 2019 von

Kuhstall 4.0 (1): Nachhilfe fürs Bildungsministerium

Während man im Bildungsministerium bis vor Kurzem noch glaubte, 5G bis zur letzten Milchkanne sei nicht notwendig, wird der Kuhstall 4.0 immer mehr zur Realität. Ausschlaggebender Faktor für Investitionen in die Automatisierung und Digitalisierung der Tierhaltung sind vermehrt die Sorgen um die Loyalität der Mitarbeiter.

Weiterlesen
Künstliche Intelligenz: Warum Amazon und Google uns besser kennen als wir selbst. Bild: © iMrSquid / Getty Images.
Publiziert am 29. Oktober 2019 von

Warum Amazon und Google uns besser kennen als wir selbst

Künstliche Intelligenz steckt bereits in deutlich mehr Alltagsgegenständen, als wir denken. Intelligente Algorithmen filtern und lenken unser Einkaufsverhalten - und machen auch Maschinen ausfallsicher. Doch was ist Künstliche Intelligenz eigentlich? Warum boomt diese Trend-Technologie ausgerechnet jetzt? Und wie vereinfacht sie unseren Berufsalltag?

Weiterlesen
Publiziert am 18. Oktober 2019 von

Q-loud prägt offenes Ökosystem in der Industrie 4.0

QSC und Q-loud arbeiten in der "Open Industry 4.0 Alliance" an einem offenen Ökosystem für Cloud, IoT und Industrie 4.0 – gemeinsam mit 40 anderen Unternehmen vor allem aus der Automatisierungstechnik und dem Maschinenbau. Der IoT Hub und das Edge Gateway von Q-loud stehen bereits für Standards im Edge Computing – skalierbar und durch Security by Design sicher.

Weiterlesen
Bild: © Westend61 / Getty Images
Publiziert am 11. Oktober 2019 von

Zwischenruf im Echoraum: VUCA, Chaostheorie & Hermann Hesse

Immer mehr Führungskräfte sehen sich mit einem Umfeld konfrontiert, das in hohem Maße durch Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Mehrdeutigkeiten („Ambiguity“) gekennzeichnet ist. Die Chaostheorie und, begleitend dazu, Hermann Hesses Gedicht „Stufen“ bieten wertvolle Hinweise, um in einer solchen „VUCA-Welt“ zu bestehen.

Weiterlesen
Thies Rixen - QSC AG
Publiziert am 9. Oktober 2019 von

„Wir ermöglichen eine selbstbestimmte Digitalisierung“

Der erfahrene Manager Thies Rixen hat im Frühjahr die Leitung des Geschäftsbereichs Cloud Services & IT-Outsourcing von QSC übernommen. Im Interview erklärt er unter anderem, welche Fragestellungen der Mittelstand bei seinen Digitalisierungsvorhaben hat, wie QSC ihn dabei unterstützt und warum er sich vor technologischen Abhängigkeiten schützen sollte. 

Weiterlesen
Publiziert am 30. September 2019 von

Zwischenruf im Echoraum: Digitale (Ent-)Täuschung

Erschöpfung, Vereinsamung und moderne Sklaverei statt Verbundenheit, Autonomie und schöner neuer Arbeitswelt: Die Digitalisierung droht an den Menschen vorbeizugehen, einzig das Wachstum wird befeuert. Kann aus der Enttäuschung darüber ein neues Denken erwachsen, das notwendig wäre, um der Falle zu entrinnen?

Weiterlesen
Köln Digital, 9. September 2019, V.l.n.r: QSC-Chef Jürgen Hermann, NRW-Wirtschaftsminister Prof. Andreas Pinkwart, Moderator Wolfgang Meyer. Bild: © Daniela Eckstein / QSC AG.
Publiziert am 26. September 2019 von

Minister Pinkwart diskutierte bei QSC über Digitalisierung

Wie steht es um die Digitalisierung in NRW und was trägt der Mittelstand dazu bei? Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart machte sich bei QSC und ihrer IoT-Tochter Q-loud selbst ein Bild davon: Im September nahm er in der Unternehmenszentrale in Köln an einer Podiumsdiskussion u.a. mit Q-loud-CEO Dr. Myriam Jahn teil.

Weiterlesen
Funktionale Rollen sind im digitalen Wandel weniger wichtig. Bild: © 10'000 Hours / Getty Images
Publiziert am 12. September 2019 von

Zwischenruf im Echoraum: Sind funktionale Rollen obsolet?

Viele Mitarbeiter betrachten die ihnen zugeschriebenen funktionalen Rollen als Teil ihrer beruflichen Identität – und klammern sich daran. Für den digitalen Wandel aber braucht es Menschen, die bereit sind, über die ihnen zugeschriebene Rolle hinaus Verantwortung zu übernehmen. Funktionale Rollen treten dabei mehr und mehr in den Hintergrund.

Weiterlesen