Artikel zum Thema: Internet of Things

Verschlüsselung im Internet of Things, "Security by Design. Bild: © Yuichiro Chino / Getty Images
Publiziert am 2. Oktober 2019 von

Sichere IoT-Lösungen mit Verschlüsselung und Automatisierung

Sicherheit spielt im Internet der Dinge (IoT) eine entscheidende Rolle. Der IoT-Spezialist Q-loud, Tochterfirma von QSC, nutzt eine Sicherheitsarchitektur, die dem Prinzip des Security by Design folgt. Dazu zählen die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und die automatisierte Inbetriebnahme von Geräten. So werden Fehlerquellen reduziert und die User Experience verbessert.

Weiterlesen
Blick auf ein Glasgebäude von unten in der Nacht
Publiziert am 28. August 2019 von

Q-loud bietet Schüco innovative Smart-Building-Lösung

Smart Building ist ein wachsender Markt. Davon will auch Schüco profitieren. Gemeinsam mit der QSC-Tochter Q-loud hat der Spezialist für Gebäudehüllen eine IoT-Plattform entwickelt, mit der Kunden Türen, Fenster und Fassaden per Knopfdruck dirigieren können. Damit stellt das Bielefelder Unternehmen wichtige Weichen für die intelligente Steuerung vernetzter Gebäude.

Weiterlesen
Jürgen Hermann, Vorstandsvorsitzender der QSC AG. © QSC AG.
Publiziert am 6. Juni 2019 von

Cloud, SAP und IoT: QSC setzt künftig ganz auf Wachstum

Es ist ein Meilenstein: Nach dem geplanten Verkauf ihrer auf Telekommunikation spezialisierten Tochterfirma Plusnet wird sich die QSC AG klarer als bisher als IT-Dienstleister für den Mittelstand positionieren – und mit Cloud-, SAP- und IoT-Services wieder Wachstum zeigen. Dazu hat das Management eine Wachstumsstrategie 2020plus entwickelt, die der QSC-Vorstandsvorsitzende Jürgen Hermann im Interview erläutert.

Weiterlesen
Publiziert am 9. Mai 2019 von

Ohne Glasfaser-Infrastruktur kein 5G-Mobilfunk

Die nächste Mobilfunkgeneration kommt. Zunächst profitieren Unternehmen von 5G, unter anderem mit Campus-Netzwerken. Aber auch Smart-City-Initiativen sind von moderner Vernetzung abhängig. Allerdings bleibt eine Voraussetzung: Ohne Glasfaser-Infrastruktur geht es nicht, Breitband per Funk erfordert Breitband per Glasfaserkabel.

Weiterlesen
Stand der QSC-Tochterfirma Q-loud GmbH auf der HANNOVER MESSE 2019. Foto: © Q-loud GmbH.
Publiziert am 24. April 2019 von

Das neue IoT Edge Gateway war der Star

Mit ihrem Stand auf der HANNOVER MESSE 2019 zog Q-loud, die IoT-Tochter der QSC AG, mehr als 500 Fachbesucher aus dem In- und Ausland an. Die vielfältigen Lösungen aus Hardware, Software und Internet of Things (IoT) überzeugten vor allem mit ihrer Intelligenz und Einsatzreife. Am meisten Aufmerksamkeit erhielt das neue IoT Edge Gateway.

Weiterlesen
Bild: ©istock.com/ipopba
Publiziert am 17. April 2019 von

IoT-Plattformen aus der Cloud: Gerne, aber bitte mit Security

Eine IoT-Plattform aus der Cloud und selbstentwickelte Lösungen rundherum – das sind die Präferenzen vieler Unternehmen beim Einsatz des Internets der Dinge. Das ergab eine IoT-Studie der Computerwoche/IDG-Verlag und der QSC-Tochterfirma Q-loud, die wir in einer Blogserie vorstellen. Dieser dritte Teil widmet sich den Plattformen und der IoT-Security.

Weiterlesen
Publiziert am 11. April 2019 von

Alles im Blick – Asset-Tracking im IoT

Das IoT erlaubt die Ortung und Überwachung von Gegenständen aller Art. Hilfreich ist das als Diebstahlschutz, bei der Abrechnung von Mietsachen, bei der Dokumentation von ausgeführten Arbeiten oder zur Qualitätssicherung bei empfindlichen Waren. IoT-Module an Produkten oder Transportbehältern arbeiten dabei als Sendegerät.

Weiterlesen
Dr. Myriam Jahn, Q-loud GmbH. Bild: © QSC AG.
Publiziert am 28. März 2019 von

„Wir sind der Missing Link zwischen Elektrotechnik und IT“

Dr. Myriam Jahn ist seit Oktober 2018 Vorsitzende der Geschäftsführung der QSC-Tochtergesellschaft Q-loud. Dem IoT-Spezialisten gibt sie derzeit eine zusätzliche Ausrichtung. Warum Q-loud der passende Partner für die Industrie und insbesondere den Maschinenbau ist, erläutert Jahn im Interview.

Weiterlesen
businessman with a white box. Bild: © istock.com / bee32
Publiziert am 26. März 2019 von

Fachkräftemangel ist das größte Hindernis für das IoT

Trotz ihrer wachsenden Zahl stoßen IoT-Projekte in Unternehmen auf Hindernisse, an erster Stelle Fachkräftemangel. Dennoch wollen die Unternehmen ihre Investitionen ins Internet of Things (IoT) steigern, ergab eine IoT-Studie von Computerwoche und der QSC-Tochter Q-loud, die wir in einer Blogserie vorstellen. Dieser zweite Teil widmet sich den Hürden des IoT.

Weiterlesen