Artikel zum Thema: Internet of Things

Digital Workplace Leader Germany 2016
Publiziert am 3. Mai 2016 von

Pure Enterprise Cloud unter den führenden digitalen Arbeitsplatzlösungen

Das Beratungshaus Experton hat erstmals einen "Digital Workspace Service Provider Benchmark" durchgeführt und dabei die Angebote deutscher Unternehmen für digitale Arbeitsplatzlösungen untersucht. QSC wurde in gleich zwei Kategorien zum "Digital Workspace Leader Germany" gekürt. Hoch bewertet wurde vor allem die hohe Portfolio-Attraktivität der Pure Enterprise Cloud für den Mittelstand.

Weiterlesen
Publiziert am 30. März 2016 von

Der neue Geschäftsbericht für 2015 ist da

2015 war für unser Unternehmen ein herausforderndes Jahr. Wir haben das angekündigte Kostensenkungsprogramm umgesetzt und damit die Rentabilität erhöht. Wir haben uns im Vertrieb noch stärker als bisher auf den Mittelstand konzentriert. Und wir haben den IT-Betrieb industrialisiert und das Serviceportfolio radikal standardisiert.

Weiterlesen
Publiziert am 10. März 2016 von

Q-loud stellt IoT-Lösungen auf der CeBIT vor

"Every Thing in Your Digital Ecosystem" - unter diesem Motto stellt die QSC-Tochterfirma Q-loud auf der Computermesse CeBIT - vom 14. bis 18. März 2016 - ihre aktuellen Entwicklungen aus dem Bereich Internet of Things (IoT) vor. Am eigenen Stand (Halle 13, E83/1) werden die Möglichkeiten der IoT-Plattform Solucon präsentiert.

Weiterlesen
Publiziert am 24. Februar 2016 von

Solucon auf der E-world 2016: Aus analog wird digital

Der Knoten ist geplatzt. Jedenfalls konnten wir uns über mangelndes Besucherinteresse auf unserem Stand 418 in Halle 1 auf der diesjährigen "E-world energy & water" in Essen nicht beschweren. Das Solucon-Team rund um unsere Plattform für das Internet der Dinge hatte jedenfalls alle Hände voll zu tun. Unser Aufhänger: Wie bereite ich Verbrauchsdaten aus Strom-, Wasser- oder Gaszählern für die digitale Nutzung auf, ohne dafür teuer umrüsten zu müssen?

Weiterlesen
CES Logo
Publiziert am 6. Januar 2016 von

Internet of Things: Der Kampf um die Standards

Wie schon vor einem Jahr ist das Internet der Dinge (engl. "Internet of Things") für den Consumer-Markt der Gesprächsstoff schlechthin auf der CES in Las Vegas. Damals beschäftigte ich mich hier im QSC-Blog erstmals mit Wunsch und Wirklichkeit, mit den Erwartungen und der Realität des Themas. Was hat sich seit diesem Jahr getan? Wo steht die Branche heute?

Weiterlesen
Publiziert am 12. November 2015 von

„Solucon ermöglicht sehr interessante Kooperationsmodelle“

Huawei, einer der weltweit führenden Anbieter von Informationstechnologie und Telekommunikationslösungen, setzt bei Kundenprojekten aus dem Bereich Internet der Dinge (IoT) künftig auch auf das Know-how der QSC-Tochter Q-loud GmbH. Jörg Diederichs, Leiter des Bereichs "New Business" von Huawei Europe, erläutert im QSC-Interview die Positionierung seines Unternehmens.

Weiterlesen
Publiziert am 22. Oktober 2015 von

Mit SAP auf dem Weg in die vernetzte Wirtschaft

Digitale Transformation, S/4 HANA und Industrie 4.0 waren die Schlagworte des diesjährigen DSAG-Jahreskongresses, der vom 29. September bis 1. Oktober 2015 in Bremen stattfand. Mit einem eigenen Stand und einem Vortrag war auch die QSC AG bei dieser wichtigsten Messe deutschsprachiger SAP-Anwender vertreten.

Weiterlesen
Publiziert am 22. April 2015 von

Mehr Energieeffizienz in Gebäuden – durch das Internet der Dinge

Wie kann man für Klimaschutz und gleichzeitig bezahlbare Mieten in Großstädten sorgen? Dies ist eine der Fragen, die auf den Berliner Energietagen vom 27. bis 29. April 2015 eine Rolle spielt. Bei der gleichzeitig zu den Fachkongressen stattfindenden Messe Energie-ImpulsE präsentieren sich das QSC-Tochterunternehmen Q-loud und der Energiedienstleister URBANA, mit dem Q-loud eine Plattform für intelligentes Energiemanagement von Gebäuden realisiert.

Weiterlesen
Sonnenfinsternis Symbolfoto. Quelle: Thomas Baer, Wikipedia / CC BY-SA 3.0
Publiziert am 23. März 2015 von

Die Sonnenfinsternis in der Cloud: SOLUCON sieht, was Köln nicht sieht

Tagelang bereitete sich die Republik auf die Sonnenfinsternis vor. Die „SoFiBri“ ist beim Optiker schnell Mangelware und Schüler bekommen Pausenhofverbot, damit sie nicht ungeschützt in die Sonne starren. Und dann das: In Köln verhindert ein bedeckter Himmel den freien Blick auf das Spektakel, das sich erst 2028 wieder einstellt. Aber was Wolken verstecken, wird in der Cloud sichtbar.

Weiterlesen