Artikel zum Thema: Künstliche Intelligenz

Bild: © gettyimages / Westend61
Publiziert am 10. Dezember 2019 von

„Unsere KI macht die individuelle Produktion skalierbar“

Die QSC AG hat sich mit 25,1 Prozent an aiXbrain beteiligt, einem aufstrebenden Start-up für Künstliche Intelligenz der RWTH Aachen. Warum die Technologie perfekt zur QSC-Tochter Q-loud passt, die sich mit ihren IoT-Lösungen immer stärker auf Industrie 4.0 fokussiert, erläutern die CEOs beider Unternehmen - Dr. Myriam Jahn von Q-loud und Dr. Alexander Engels von aiXbrain.

Weiterlesen
Künstliche Intelligenz: Warum Amazon und Google uns besser kennen als wir selbst. Bild: © iMrSquid / Getty Images.
Publiziert am 29. Oktober 2019 von

Warum Amazon und Google uns besser kennen als wir selbst

Künstliche Intelligenz steckt bereits in deutlich mehr Alltagsgegenständen, als wir denken. Intelligente Algorithmen filtern und lenken unser Einkaufsverhalten - und machen auch Maschinen ausfallsicher. Doch was ist Künstliche Intelligenz eigentlich? Warum boomt diese Trend-Technologie ausgerechnet jetzt? Und wie vereinfacht sie unseren Berufsalltag?

Weiterlesen
Publiziert am 7. Mai 2019 von

Zwischenruf im Echoraum: Renaissance der Romantik?!

Allein durch die effiziente Lösung von Problemen mit Einsatz von künstlicher Intelligenz und Automatisierung lässt sich die „Customer & Employee Experience“ nicht optimieren. Die von Tim Leberecht eingeforderte (Rück-)Besinnung auf die Romantik im Geschäftsleben ist vor diesem Hintergrund keine pure Romantik, sondern auch wirtschaftlich sinnvoll.

Weiterlesen
Im lettischen Nationalpark Ķemeri. Foto: © Thimo L. Limpert.
Publiziert am 26. April 2019 von

QSC-Student in Riga: Künstliche Intelligenz und spektakuläre Natur

Ein Auslandssemester ist eine echte Bereicherung für jeden Studierenden. Die Möglichkeit für so einen Blick über den Tellerrand bietet sich auch den dual Studierenden von QSC an. Umso besser, wenn es bei einem künftigen Informatiker dann in ein Land geht, in dem Zukunftsthemen wie Künstliche Intelligenz (KI) im Curriculum stehen: nach Lettland.

Weiterlesen
Publiziert am 20. März 2019 von

Der Mythos vom Ende der Arbeit (3): Perspektive der Neurowissenschaften

Bots arbeiten präziser und schneller als wir Menschen es jemals vermögen, noch dazu lernen sie in atemberaubender Geschwindigkeit. Und doch können sie aus Sicht des Neurowissenschaftlers Dr. Henning Beck den Menschen nicht den Rang ablaufen, denen Wissen und neuartige Ideen vorbehalten bleiben. Und gerade die Fehlerhaftigkeit unseres Denkens eröffnet immer neue Perspektiven.

Weiterlesen
Publiziert am 12. März 2019 von

Der Mythos vom Ende der Arbeit (2): Einblicke in die Praxis

Die Hoffnung auf einen großflächigen Stellenabbau durch Digitalisierung trügt. Selbst in Branchen mit vermeintlich hohem Rationalisierungspotenzial wie der Landwirtschaft oder im Contact-Center-Umfeld besteht weiter Bedarf an qualifiziertem Personal. Die Unternehmen sollten bei Automatisierungsvorhaben aber die anstehenden Jobveränderungen aktiv begleiten.

Weiterlesen
Publiziert am 27. Februar 2019 von

Der Mythos vom Ende der Arbeit (1): Studien und Medienecho

Die Drohkulisse ist gewaltig: Millionen Jobs scheinen durch die Digitalisierung bedroht. Regelmäßig geistern neue Horrorszenarien durch die Medien, die sich bei genauerer Betrachtung aber zumeist als reine Spekulation oder Falschmeldung herausstellen. Politik und Unternehmen sollten besser darüber nachdenken, wie sich die notwendigen Jobveränderungen gestalten lassen.

Weiterlesen
SAP CodeJam bei QSC in Hamburg im Februar 2019. Bild: © QSC AG.
Publiziert am 21. Februar 2019 von

SAP CodeJam @ QSC: Treffen der SAP-Machine-Learning-Experten

Digitalisierung braucht neue Technologien. Doch wie soll man diese in Unternehmensprozesse integrieren? An dieser Frage arbeiteten kürzlich Software-Experten beim SAP CodeJam in Hamburg, bei dem wir wieder einmal Gastgeber sein durften.  34 Berater aus verschiedenen Firmen nahmen dabei einen Tag lang die Möglichkeiten von Machine Learning im SAP-Umfeld unter die Lupe.

Weiterlesen