Artikel zum Thema: Sicherheit

Verschlüsselung im Internet of Things, "Security by Design. Bild: © Yuichiro Chino / Getty Images
Publiziert am 2. Oktober 2019 von

Sichere IoT-Lösungen mit Verschlüsselung und Automatisierung

Sicherheit spielt im Internet der Dinge (IoT) eine entscheidende Rolle. Der IoT-Spezialist Q-loud, Tochterfirma von QSC, nutzt eine Sicherheitsarchitektur, die dem Prinzip des Security by Design folgt. Dazu zählen die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und die automatisierte Inbetriebnahme von Geräten. So werden Fehlerquellen reduziert und die User Experience verbessert.

Weiterlesen
Bild: © simonkr / iStock / Getty Images Plus
Publiziert am 23. September 2019 von

QSC @ it-sa 2019 – Lösungen für Ihre IT-Security

Innovative Services für die IT-Security stehen im Zentrum des QSC-Auftritts bei der diesjährigen it-sa. Vom 8. bis 10. Oktober 2019 treffen Sie uns im Messezentrum Nürnberg in Halle 9 (Stand Nr. 252). Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin mit unseren Experten vor Ort. Wir senden Ihnen gerne einen Gutscheincode für Ihr kostenloses Eintrittsticket.

Weiterlesen
Bild: © Andriy Onufriyenko / Getty Images
Publiziert am 6. Juni 2019 von

Sicherheitsleck Büroarbeitsplatz: Mehr Schutz dank Cloud

Der Desktop am Arbeitsplatz ist eine beliebte Zielscheibe für Cyberkriminelle. Aber auch die eigenen Mitarbeiter können zum Sicherheitsrisiko werden – teils unwissentlich, teils mutwillig. Um äußere wie innere Bedrohungen effektiv in den Griff zu bekommen, bietet der Arbeitsplatz aus der Cloud die besten Voraussetzungen.

Weiterlesen
Woman with head in the clouds. Bild: © istock.com / pick-uppath
Publiziert am 29. April 2019 von

SAP: Sicherheit lässt sich nicht auslagern

Wer seine ERP-Software in die Cloud verlagert, sollte sich nicht allein auf die Sicherheitsstandards von SAP verlassen. Sondern ist selbst in der Pflicht. Denn gerade die individuellen Anpassungen der Anwender können Unbefugten Schlupflöcher öffnen. Deshalb rät QSC ihren Kunden zu ganzheitlichem Schutz, damit die SAP-Systeme sicher bleiben.

Weiterlesen
Bild: @ istock.com / FreedomMaster
Publiziert am 15. März 2019 von

Georedundanz: QSC erfüllt BSI-Vorgaben für Rechenzentren

Bereits eine Überflutung, ein Waldbrand oder ein Stromausfall kann eine Katastrophe selbst in einem hochverfügbaren Rechenzentrum (RZ) auslösen. Geschäftskritische Daten und IT-Systeme sollten Unternehmen daher zusätzlich in einem zweiten RZ vorhalten. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat kürzlich definiert, wie man dabei sogenannte Georedundanz erreicht.

Weiterlesen
How can I help you? Beautiful call center workers in headphones are working at modern office. Bild: © istock.com / Vasyl Dolmatov
Publiziert am 20. Februar 2019 von

All-IP: Telefonverfügbarkeit für verteilte und kleine Unternehmen

Wie können Unternehmen mit vielen Standorten und kleine Firmen für eine hohe Verfügbarkeit ihrer IP-Telefonie sorgen? Die Plusnet GmbH, Tochterfirma von QSC, bietet eine ganze Reihe von Redundanz-Konzepten für die mittelständische Wirtschaft an - und dabei auch Lösungen für Betriebe unterschiedlicher Struktur und Größe. Teil drei einer Serie über die Grundlagen der Ausfallsicherheit und Möglichkeiten, die Safety in der Telefonie zu erhöhen.

Weiterlesen
Lots of business man hiding their heads in sand. XXL size image. Bild: © istock.com / Jan-Otto
Publiziert am 14. Februar 2019 von

Gehört auch Ihr Unternehmen zu den DSGVO-Schlafwandlern?

Selbstredend hält jeder Datenschutz für wichtig, also den der eigenen Daten. Beim Schutz persönlicher Daten von Mitarbeitern, Partnern und Kunden braucht es dagegen professionelles Pflichtbewusstsein – und saftige Strafen helfen auch. Zehn Belege, dass die Mehrheit der Unternehmen lieber hohe Datenschutz-Risiken in Kauf nimmt. Und wie steht’s mit Ihrem Betrieb? Machen Sie einen DSGVO-Selbsttest!

Weiterlesen
IT-Security
Publiziert am 19. Dezember 2018 von

Der Cybersecurity Act – Wohin steuert Europa in Fragen der Cybersicherheit?

Laut einer Studie des IT- und TK-Branchenverbands Bitkom vom September 2018 ist der deutschen Industrie in den vergangenen beiden Jahren durch Cyberangriffe ein Gesamtschaden von 43 Milliarden Euro entstanden. Auf die Vielzahl der Angriffe hat die EU-Kommission jetzt mit einer Verordnung reagiert.

Weiterlesen