Artikel zum Thema: Telekommunikation

Arne Thull verantwortet den Investor-Relations-Bereich der QSC AG. Foto: © QSC AG.
Publiziert am 10. Oktober 2018 von

QSC-Aktie: Kurs steigt in turbulentem Umfeld

Drohende Handelskriege, höhere Zinsen in den USA, steigende Ölpreise sowie die Diskussionen um den Brexit und die Zukunft des Diesels sorgen immer wieder für Rückschläge an den Börsen. Der DAX hat seit Jahresbeginn fünf Prozent verloren. Von zwischenzeitlichen Rückschlägen blieb auch die QSC-Aktie im bisherigen Jahresverlauf 2018 nicht verschont. Doch zum Stichtag 30. September 2018 stand sie immerhin um sechs Prozent höher als zu Jahresbeginn. − QSC-Investor-Relations-Manager Arne Thull wirft einen Blick auf die Kursentwicklung und die Analystenmeinungen.

Weiterlesen
Jürgen Hermann, Vorstandsvorsitzender der QSC AG. Foto: © QSC AG.
Publiziert am 20. September 2018 von

QSC-Chef Jürgen Hermann: Unser Ziel ist werthaltiges Wachstum für QSC und Plusnet

Am 31. August 2018 hat die QSC AG ihr Telekommunikations-Geschäft planmäßig in die Tochterfirma Plusnet GmbH ausgegliedert. Eines der Ziele, die damit verfolgt werden: Das TK-Geschäft soll künftig durch Kooperationen und Beteiligungen weiterentwickelt werden. Wie QSC am 18. September 2018 in ihrer Ad-hoc-Mitteilung angekündigt hat, wird der Vorstand nun Gespräche mit Interessenten aufnehmen. Wir haben QSC-Vorstandschef Jürgen Hermann gefragt, was das konkret zu bedeuten hat.

Weiterlesen
Bild: © iStock.com / weerapatkiapdumrong.
Publiziert am 13. September 2018 von

Droht uns bald das Ende von Call-by-Call und Preselection?

Wer, wie QSC, am Telefonie-Geschäft beteiligt ist, hat auch immer mit Regulierungsfragen zu tun. Dafür ist in Deutschland vor allem die Bundesnetzagentur zuständig. Oft redet dabei auch die EU-Kommission mit. Nach ihrer Auffassung bedarf es nicht mehr der Verpflichtung, Sparvorwahlen – sogenanntes Call-by-Call oder Preselection – anbieten zu müssen. Sollte dies auch auf Deutschland angewendet werden, kämen auf viele Telefonkunden hohe Kosten zu.

Weiterlesen
Arne Thull verantwortet den Investor-Relations-Bereich der QSC AG. Foto: © QSC AG.
Publiziert am 17. April 2018 von

QSC-Aktie: Turbulenter Jahresauftakt an den Börsen

Nach der Rekordjagd 2017 mussten die Börsen nicht nur in Deutschland im ersten Quartal 2018 Rückschläge verkraften. Vor allem die Diskussionen um einen eventuellen Handelskrieg der USA mit anderen Nationen verunsicherten viele Investoren. Der DAX verlor in den ersten drei Monaten dieses Jahres sechs Prozent an Wert, der TecDAX ein Prozent. Die QSC-Aktie konnte sich diesem Trend nicht entziehen, ihr Kurs sank im ersten Quartal ebenfalls um sechs Prozent auf 1,42 Euro. − QSC-Investor-Relations-Manager Arne Thull wirft einen Blick auf die Kursentwicklung und die Analystenmeinungen.

Weiterlesen
Arne Thull verantwortet den Investor-Relations-Bereich der QSC AG. Foto: © QSC AG.
Publiziert am 26. Oktober 2017 von

QSC-Aktie: Sieben Prozent Kursplus im dritten Quartal

Zwar startete die QSC-Aktie anders als die Leitindizes DAX und TecDAX mit einem Kursrückgang von 19 Prozent sehr schwach in das laufende Jahr. Ab dem zweiten Quartal änderte sich aber die Situation. Der Kurs unserer Aktie stieg bis Ende Juni um zwölf Prozent und im nun abgelaufenen Quartal um weitere sieben Prozent. Neue Chancen im TK-Geschäft geben ihr derzeit Auftrieb. − QSC-Investor-Relations-Manager Arne Thull wirft einen Blick auf die Kursentwicklung und die Analystenmeinungen.

Weiterlesen