Neues von QSC, dem Digitalisierer für den Mittelstand: Interview mit QSC-Chef Jürgen Hermann zur weiteren Entwicklung von QSC. Und was QSC auf dem Kongress der SAP-Anwender präsentiert.
Neues von QSC, dem Digitalisierer für den Mittelstand: Interview mit QSC-Chef Jürgen Hermann zur weiteren Entwicklung von QSC. Und was QSC auf dem Kongress der SAP-Anwender präsentiert.

NEWSLETTER AUSGABE 08/2018
  Claudia Isringhaus
Liebe Leserin, lieber Leser,

wie geht es weiter mit dem Geschäftsmodell von QSC? Diese Frage treibt viele um, weil QSC Partner für Kooperationen und Beteiligungen für die neue Tochterfirma Plusnet sucht und einen Verkauf nicht ausschließt. QSC-Vorstandschef Jürgen Hermann skizziert, wie er auf die Wachstumsmärkte Internet of Things, SAP, Cloud und rechenzentrumsnahe Dienstleistungen setzt. Gerade die Kombination von SAP-Know-how mit dem Internet of Things verspricht besonders spannende Anwendungen: So zeigt unsere SAP-Unit auf dem DSAG-Jahreskongress als Beispiel eine Eistruhe, die nicht nur Inhalt, Temperatur und Stromverbrauch anzeigt, sondern auch ganze Geschäftsprozesse vollautomatisch auslöst. Gratis-Eis für die Besucher inbegriffen.

Ich wünsche Ihnen eine spannende Lektüre!
Viele Grüße

Signatur
Claudia Isringhaus
Corporate Communications der QSC AG
 
THEMEN AUS DEN QSC-BLOGS:
 
QSC-Chef Jürgen Hermann: Unser Ziel ist werthaltiges Wachstum für QSC und Plusnet
QSC-Chef Jürgen Hermann: Unser Ziel ist werthaltiges Wachstum für QSC und Plusnet
Interview: Claudia Isringhaus


Am 31. August 2018 hat die QSC AG ihr Telekommunikationsgeschäft planmäßig in die Tochterfirma Plusnet GmbH ausgegliedert. Eines der Ziele, die damit verfolgt werden: Das TK-Geschäft soll künftig durch Kooperationen und Beteiligungen weiterentwickelt werden. Wie QSC am 18. September 2018 in ihrer Ad-hoc-Mitteilung angekündigt hat, wird der Vorstand nun Gespräche mit Interessenten aufnehmen. Wir haben QSC-Vorstandschef Jürgen Hermann gefragt, was das konkret zu bedeuten hat. Bild: © QSC AG.

    WEITERLESEN    
 
Sensor meets Business: QSC beim Kongress deutscher SAP-Anwender
Sensor meets Business: QSC beim Kongress deutscher SAP-Anwender
Autor: Lukas Aliger


"Business ohne Grenzen" verspricht das Motto des diesjährigen DSAG-Jahreskongresses, bei dem sich vom 16. bis 18. Oktober 2018 tausende SAP-Anwender in Leipzig treffen werden. Auch die QSC AG ist bei dem alljährlichen Branchentreff wieder als Aussteller dabei. Wir zeigen dort unter anderem mit einem innovativen Showcase, wie sich IoT-Technologien in SAP integrieren lassen und daraus ein Geschäftsmodell werden kann. Erleben Sie "Sensor meets Business" an unserem Stand J2 in der Messehalle. Bild: © Onlyyouqj / GettyImages.com.

    WEITERLESEN    
 
Woran Multi-Cloud-Projekte schon im Ansatz scheitern

Woran Multi-Cloud-Projekte schon im Ansatz scheitern
Autor: Thomas Sprenger


Eine Webinar-Reihe der QSC AG befasst sich mit den Herausforderungen in der Multi-Cloud: Zeitdruck, Kontrollverlust und unerwartete Kosten scheinen die Hauptprobleme zu sein. Tatsächlich aber ist es ein unzureichendes Management der verteilten Cloud-Ressourcen und die Sichtweise vieler Unternehmen auf die neue Technologie. Zu unserem nächsten Experten-Webinar zum Thema „Wie viel Cloud macht Sinn?“, am 11. Oktober 2018 von 10 bis 11 Uhr, laden wir Sie herzlich ein. Bild: © iStock. com / benoitb.

    WEITERLESEN    
Droht uns bald das Ende von Call-by-Call und Preselection?

Droht uns bald das Ende von Call-by-Call und Preselection?
Autorin: Carina Panek


Wer, wie QSC, am Telefonie-Geschäft beteiligt ist, hat auch immer mit Regulierungsfragen zu tun. Dafür ist in Deutschland vor allem die Bundesnetzagentur zuständig. Oft redet dabei auch die EU-Kommission mit. Nach ihrer Auffassung bedarf es nicht mehr der Verpflichtung, Sparvorwahlen – sogenanntes Call-by-Call oder Preselection – anbieten zu müssen. Sollte dies auch auf Deutschland angewendet werden, kämen auf viele Telefonkunden hohe Kosten zu. Bild: © iStock. com / weerapatkiapdumrong.

    WEITERLESEN    
 
Strategien für den Faktor Mensch – beim Wechsel zu SAP S/4HANA

Strategien für den Faktor Mensch – beim Wechsel zu SAP S/4HANA
Interview: Daniela Eckstein


Welche Konsequenzen hat die Einführung von S/4HANA für die Personalstrategie von Unternehmen? Experten für dieses Thema finden sich bei PAON, einem auf dieses Thema spezialisierten Beratungshauses mit Sitz in Hannover. Über den menschlichen Faktor bei IT-Projekten sprachen wir mit PAON-Geschäftsführer Uwe Loof und Meik Brand, Business Development Manager im Bereich SAP Services & Consulting von QSC. Bild: © wavebreakmedia / Shutterstock. com.

    WEITERLESEN    
Robot Recruiting für die Idealbesetzung

Robot Recruiting für die Idealbesetzung
Redaktion: „Digitales Wirtschaftswunder“


Die digitale Bewerbungsmappe bekommt Konkurrenz: Algorithmen und HR-Analytics unterstützen Recruiting-Spezialisten, die in Netzwerken wie LinkedIn aktiv nach passenden Jobkandidaten für ihr Unternehmen suchen. Bild: © iStock. com / Murat Göçmen.

    WEITERLESEN    
 
WEITERE BERICHTE:
 
Freundlicher Empfang für die neuen Azubis und Studierenden von QSC Freundlicher Empfang für die neuen Azubis und Studierenden von QSC

Damit unsere 27 neuen Auszubildenden und dual Studierenden sich schnell untereinander kennenlernen und möglichst viel über ihren Arbeitgeber erfahren, haben wir sie Anfang September alle gemeinsam zu einer Welcome-Woche in die QSC-Zentrale nach Köln eingeladen. Dort trafen die jungen Leute, die an verschiedenen QSC-Standorten ausgebildet werden, den Vorstandschef und einige Fachleute. Auf dem Dach besichtigten sie die WLL-Antenne und genossen die Aussicht auf den Dom. Und schließlich feierten sie ihr erstes QSC-Sommerfest. Bild: © QSC AG. Weiteres zur Ausbildung bei QSC auf unserer Youngsters-Website.
 
QSC Colocation präsentiert sich bei der Security-Messe it-sa in Nürnberg

Sich richtig vor Bitcoin-Erpressung und Cyber-Kriminalität schützen: Wie das funktioniert, zeigt der QSC-Geschäftsbereich Colocation auf der großen Security-Messe it-sa. Vom 9. bis 11. Oktober 2018 finden Sie uns im Messezentrum Nürnberg in Halle 10.1 am Stand 506. Dort stellen wir unser Sicherheitskonzept vor, das Software-Lösungen wie Anti-Virus, Anti-DDOS und Managed Services umfasst. Gerne können Sie vorab einen Termin für ein Gespräch am Messestand vereinbaren. Bitte senden Sie Ihren Terminwunsch per E-Mail an unsere Kollegin Katharina Wagner.
 
Code Week Hamburg: QSC lädt Jugendliche zum Programmieren ein

Die Code Week Hamburg vom 6. bis 21. Oktober 2018 ermöglicht es Kindern und Jugendlichen, ihre Begeisterung für das Tüfteln, Hacken und Programmieren zu entdecken. QSC beteiligt sich daran und bietet am Firmen-Standort in der Weidestraße am 12. Oktober 2018 für eine Gruppe von 12- bis 16jährigen den „Ultimativen Star Wars-HaQathon“ an: Mit der API von Star Wars können die jungen Leute eine eigene Applikation entwickeln und sich damit eine digitale Sammlung über den Death Star, Sand Crawler und andere Schiffe erstellen. Anmeldung über die Code-Week-Website
 
„QSC-Energy Management Cockpit“ - SAP Leonardo Lösung von QSC hilft beim Energiesparen

Viele Unternehmen bemühen sich um Energieeinsparung. Das geht umso leichter, wenn sie ihren Energieverbrauch in Echtzeit kontrollieren können. Das neue cloudbasierte „QSC-Energy Management Cockpit“ macht dies sogar über mehrere Standorte möglich. Zum Einsatz kommen dabei Energycams - eine IoT-Lösung unserer Tochterfirma Q-loud. Entwickelt wurde das Cockpit auf Basis von SAP Leonardo. Details dazu in unserer Pressemitteilung.
 
Plusnet-Geschäftsführer Bert Wilden im „Funkschau“-Interview über All-IP

Viele Unternehmen sind noch sehr skeptisch, wenn es um den Abschied von ISDN und den Wechsel zu Voice-over-IP geht, hat die Fachzeitschrift „Funkschau“ herausgefunden. Für ein umfangreiches Dossier hat sie kürzlich Fachleute dazu befragt, unter anderem Bert Wilden, Geschäftsführer der auf Telekommunikation spezialisierten QSC-Tochterfirma Plusnet. Er verweist auf die zahlreichen Vorteile, die hochwertige IP-Telefonie auch bietet - nachzulesen auf der „Funkschau“-Website.
 
Fachbeitrag: Wie man Software besser und schneller mit DevOps entwickelt

Wenn Development (Dev) und Operations (Ops) bei der Software-Entwicklung besser zusammenarbeiten, kommt man in kürzerer Zeit zu besseren Programmen. So lässt sich die derzeit vieldiskutierte Entwicklungsmethode „DevOps“ wohl zusammenfassen. Wie das funktioniert, beschreibt QSC-SAP-Fachmann Norman Merten in einem Beitrag im „E-3-Magazin“.
 
QSC stellt ein - IT-Fachleute, SAP-Experten und Auszubildende

Job in einem innovativen ITK-Unternehmen gefällig? Dann lohnt sich ein Blick in die Stellenausschreibungen der QSC AG. Gesucht werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - für Köln und Hamburg, aber auch an weiteren Standorten. Bewerbungen lohnen sich vor allem für Fachleute, die im Bereich SAP, IT, TK, Colocation oder Cloud-Technologien umfassende Erfahrungen haben. Für den Berufseinstieg im September 2019 suchen wir bereits jetzt dynamische und motivierte duale Studierende und Auszubildende in verschiedenen Informatikberufen sowie Kaufleute. Details finden sich auf der QSC-Website im Karriere-Bereich.
 
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Wir freuen uns über Kritik, Lob und Anregungen zum QSC-Newsletter. Empfehlen Sie uns gerne weiter. In unseren diversen Social-Media-Kanälen informieren wir fortlaufend über Neuigkeiten aus der QSC AG.
Info Box
Claudia Isringhaus
QSC AG
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln

Folgen Sie uns in den Sozialen Medien

twitter-Icon      facebook-Icon      xing-Icon      YouTube-Icon      flickr-Icon      LinkedIn-Icon      Blog-Icon      slideshare-Icon      googleplus-Icon

  NEWSLETTER ABONNIEREN  

Impressum – Datenschutz – Kontakt – Blog
Impressum: QSC AG – Mathias-Brüggen-Str. 55 – 50829 Köln – T 0800 77 22 375 – F 0800 10 40 830 – info@qsc.de – Vertretungsberechtigter Vorstand: Jürgen Hermann (Vorsitzender), Stefan A. Baustert (Finanzvorstand). Aufsichtsrat: Dr. Bernd Schlobohm (Vorsitzender) – Sitz der Gesellschaft: Köln, Amtsgericht Köln HRB-Nummer 28281 – Umsatzsteuer-Identifikations-Nr. nach § 27 a des Umsatzsteuergesetzes: DE 186067616

Die QSC AG ist ein gemeldetes Unternehmen im Sinne des § 6 TKG.

Sie unterliegt damit der Aufsicht der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen, Tulpenfeld 4, 53113 Bonn.

Nach § 6 MDStV verantwortlich: Claudia Isringhaus (Anschrift: siehe oben)